Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Partnerin anlocken...

Dieses Thema im Forum "Feng Shui" wurde erstellt von Jaguar, 27. November 2006.

  1. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Werbung:
    Was ich dazu meine?

    Also mich würde es zu Tode langweilen, wenn ich weiß, egal was ich sage, der andere hüpft sofort, um mir all meine Wünsche zu erfüllen..................ich würd mich halt irgendwann fragen, wie leer der Mensch eigentlich sein muss, wenn er seinen Lebensinhalt darin sieht, anderen in den A... zu kriechen, weil ihm sonst auch nix einfällt.................

    Wie wärs denn mal mit Eigeninitiative und Unabhängigkeit..................

    Also einer der zu allem "Ja und Amen" sagt, is ja irgendwie nicht so prickelnd oder hättest du gern eine Frau die zu allem was du sagst "Ja und Amen" sagt?

    Hättest du dann das GEfühl der andere interessiert sich für dich?
    Ich nicht......................!
     
  2. Jaguar

    Jaguar Guest

    @Sternja: Ich verstehe den Zusammenhang mit dem DVD-Nachmittag nicht...
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.379
    Ort:
    home sweet home
    Hey Jaguar,

    mein Tipp: Geh doch mal zum Kinesiologen und schilder mal deine Probleme. Du hast sicher irgendwelche unbewussten Blockaden, die dich so behindern.

    Gruss Annie
     
  4. Jaguar

    Jaguar Guest

    Was ist überhaupt ein Kinesiologe?

    Es ist nicht leicht, ein gesundes Selbstbewusstsein und Energie aufzubauen, wenn man seit der 1. Klasse gehänselt und gedemütigt wurde...Das müsst ihr einfach beachten! Und meine Ängste haben ganz sicher damit zu tun...Auch was ich in diesem Jahr im Praktikum erlebt habe, war zum Teil die Hölle auf Erden und hat mich stark verunsichert...Ich bin zwar daran gewachsen, aber ich bin trotzdem noch lange nicht am Ziel angelangt, nämlich ein gesundes Selbstbewusstsein zu haben und das Thema Frauen lockerer zu sehen. Je länger ich ohne Freundin lebe, desto schwieriger wird dieses Thema...Ich kann mich noch gut erinnern, als ich so 14 oder 15 Jahre alt war...Da war es mir noch relativ egal, dass ich im Gegensatz zu den anderen keine Freundin hatte...Aber jetzt ist es nur noch eine demütigende Qual...Wenn ich das mal so ausdrücken darf.
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.379
    Ort:
    home sweet home
    Schau mal bei Wikipedia
    Die Psycho-Kinesiologie ist da besonders interessant.

    Ansonsten gibts hier auch ein Unterforum darüber ;)

    Wie ist denn so allgemein deine Kindheit gelaufen? Haben sich deine Eltern verstanden? Wie schauts mit Freunden und Bekannten aus?
     
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Werbung:
    Lieber Jaguar,

    deine Vergangenheit erinnert mich stark an meine......................

    Und deshalb gebe ich dir folgenden wirklich sehr ernst gemeinten Rat:
    Hole dir Hilfe!

    Ich habe mir erst mit 27 Jahren Hilfe geholt, ich war am Ende, ich wusste nicht mehr wer ich war, was ich hier überhaupt sollte, ich war nur noch verzweifelt.....................

    Ich hab mir einen Psycho-Therapeuten gesucht, solche Menschen sind dafür da, um dein Selbstvertrauen zu stärken, manchmal wirds auch sehr übertrieben, aber du kannst ja selber entscheiden wie lange du sie brauchst und ab wann du übertherapiert wirst (das passiert schneller als man meint).....................

    Aber auf jeden Fall braucht man jemanden, der einem sagt, DU BIST WER !

    Nicht dass mir das nicht viele Leute vorher schon gesagt hätten, aber ich habe ihnen nicht glauben können, welcher Freund würde dir schon sagen, du seist das Allerletzte.......................

    Alleine dass du hier im Forum Antworten auf deine Fragen suchst zeigt, dass du wer bist und was verstehen willst.................

    Aber du brauchst jemanden der dir wirklich helfen kann, dem du dich voll und ganz anvertrauen traust, bei dem du einfach weißt, der ist immer auf deiner Seite (schließlich wird er bezahlt dafür)

    Da kannst jetzt lachen, aber das waren meine Gedanken:
    "Wenn mir keiner zuhören will, dann geh ich jetzt zu einem Psycho-Therapeuten, der muss mir zuhören, der kriegt ja Geld dafür................ich hab ihm das auch erzählt................er hat aus vollem Herzen gelacht und gemeint: "Ja da hat sie aber mal recht!".......................;)

    Alles Gute für Dich!!!
    Tanja
     
  7. Jaguar

    Jaguar Guest

    Neben meinen Eltern ist meine Seelenverwandte so eine Person, auf die ich mich einfach verlassen kann...Sie ist immer da, wenn ich Probleme habe und sie hört mir immer zu, auch wenn wir momentan nur über E-Mail kommunizieren. Sie war oft wie eine Mutter für mich, hat mich beschützt, wenn mich die anderen fertig gemacht haben und so...Fckw hat vollkommen Recht, ich habe in den anderen Frauen das Bild einer Mutter gesucht und gefunden. Bist du eigentlich Psychologe, fckw???? :weihna1
    Ich habe auch noch eine andere Person, die mir immer hilft...Ich habe sie hier in diesen Foren kennengelernt.
    Sternja, von wem wurdest du denn fertig gemacht? Ich hab immer das Gefühl, das betrifft nur Männer...Unter Männern ist die Konfrontation viel offener, als bei Frauen...Die machen das ja eher heimlich.
     
  8. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.511
    Ja von wem wurde ich fertig gemacht.....................

    Am meisten von meinen eigenen Eltern....................dann Schulkameraden...............ich fühlte mich eigentlich von allen Menschen dieser Welt verarscht und missachtet.......................

    Irgendwann bin ich dann drauf gekommen, dass es lediglich mein eigenes Selbstbild ist, das die Leute so auf mir rumhacken lässt....................es war eine Schule......................die Schule sich selbst zu finden....................mit allem was dazu gehört...................Freude und Wut....................Hoffnung und Angst................Schwächen und Stärken.......................

    Heute bin ich diejenige die zur Stelle ist, wenn andere unterdrückt werden..............................wäre ich so, wenn ich all diese Dinge nicht hätte erleben müssen (dürfen)

    Lieben Gruß:)
    Tanja
     
  9. Jaguar

    Jaguar Guest

    Das ganze Leben ist eine Schule...Aber für jeden Menschen, nicht nur für uns zwei!
     
  10. Jaguar

    Jaguar Guest

    Werbung:
    Ich denke, mir bleibt nichts anderes übrig, als mich an die heutigen Spielregeln der Liebe zu halten...Wie schon gesagt wurde. Die meisten jungen Frauen in meinem Alter wollen doch sowieso nur Spass haben: Dazu gehört hauptsächlich Sex, gute Kommunikation und Unternehmungen. Die grosse Liebe sparen sie sich für den Mann auf, den sie mal heiraten und mit dem sie Kinder kriegen. Sie haben Angst vor zu tiefgehenden emotionalen Bindungen...So ist es doch, oder?

    Ich muss mit meiner Seelenverwandten (und mit allen anderen jungen Frauen) Unternehmungen machen und sie besser kennenlernen, dann müsste sich ja hoffentlich mal eine Beziehung entwickeln...Das sind die Spielregeln...Wenn ich mich nicht daran halte, habe ich verschissen. Sehe ich das richtig so?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden