Nachrichten durch Channeln

In wie fern glaubst Du an Berichte aus Channeling-Sessions?

  • Ich glaube an alle Berichte aus Channeling-Sessions

    Stimmen: 18 22,0%
  • Ich glaube nur an das, was ich selber in Sessions erlebt habe

    Stimmen: 29 35,4%
  • Ich glaube das, was an Berichten zum Thema Channeling von Forums-Nutzern geschrieben wird

    Stimmen: 3 3,7%
  • Ich glaube, daß die Berichte aus Channeling-Sessions nur Nachrichten des Unterbewußten sind

    Stimmen: 17 20,7%
  • Ich glaube, es handelt sich um pure Phantasie

    Stimmen: 15 18,3%

  • Umfrageteilnehmer
    82

lazpel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
7. Juni 2004
Beiträge
4.906
Hallo,

Mit dieser Umfrage möchte ich darum bitten, mir (und dem Forum) kurz mitzuteilen, in wie fern ihr an das, was aus Channeling-Sessions an Ausagen geboten wird, glaubt.

Ich würde mich über eine rege Teilnahme an der Umfrage freuen :)

Gruß,
lazpel
 
Werbung:

antares7

Neues Mitglied
Registriert
12. November 2004
Beiträge
16
Ort
Düsseldorf
Auf jeden Fall glaube ich an "Durchsagen", hier muss jedoch die Qualität der Durchsage unterschieden werden.
1. Wer erhält die Durchsage, auf welchem Erkenntnislevel steht er?
2. Welches Motiv hat dieser die Durchsagen zu bekommen?
3. Was mischt der jenige noch an eigener Phantasie mit ein, bzw. an Fehlinterpretationen?
4. Aus welcher Dimension kommen diese Durchsagen, wenn dies die Dimension direkt über der Erde ist sind diese natürlich fragwürdig, kommen sie direkt aus dem Zentrum, ist bei korrekter wiedergabe kein Zweifel angesagt.

sehr gute Durchsagen aus dem Zentrum gibt es z.B. von
Emanuel Swedenborg gelebt im 18. Jahrhundert
Jakob Lorber (der Schreibknecht Gottes) gelebt im 19.Jahrhundert
 

DiVINE

Mitglied
Registriert
12. November 2004
Beiträge
160
Ort
Hamburg/Schleswig-Holstein

ich weiß: :)

dass es verschiedene Formen des Channelns gibt -

und alle sind dienlich und angemessen, für den jeweils Fragenden .... :grouphug:

- gleich ob nun die eigene Göttlichkeit von einem selbst gechannelt wird, :angel2:

- oder ein anderer diese für mich channelt,

- oder ein im Körper befindlicher sich bereit erklärt, Kanal, also Channel zu sein, für eine Wesenheit von der andren Seite ....

und genau so weiß ich, dass jedes Channeling angemessen ist -
weil es eine oder mehrere Botschaften erhält, für andere die suchen !

Und wenn niemand die Inhalte, die ohnehin mit dem Verstand nur ganz bedingt aufgenonmen werden können, viel leichter mit der Herzensweisheit und Intuition, bewertet, dann ist alles im Fluss. :rolleyes:

Aus diesem Grunde kann ich nichts ankreuzen, aus dem obigen Angebot. :)

ICH BIN
Johanna-Merete

u.a. auch Channel :sleep2:
 

Gold Pelikane

Neues Mitglied
Registriert
18. Dezember 2003
Beiträge
749
Ort
Wien
HI
es gibt fast keine reine chanel mediumen die sich mit echte engeln beschäftigen
die meisten hängen bei einige licht wesen niedriger natur die meisten mhmm sagen wir mal 80% der channeler

die wesen wissen auch nichts mehr neuer zu berichten als nur das ewige gleiche gelaber von "ich bin der ich bin " und licht und liebe und undund

die meisten leute mit ein bischen inteligenz besitzen die berichte von kosmiche ereignisse und sonst was so alles aus dem toiletten kannal rein kommt erkenen die änlichkeiten der durchsagen die mit viel ego und eigennutz intrepretation nieder geschieben werden

es heist nicht wenn einige bekannte buch autoren mit channel berichte bekannt wurden dass jeden das selbe und besser machen kann , so viel zur ego tuterei die echt zum müllnivau geworden ist eine irrfaht durch eine kosmichen kläranlage müll berichte anlage die wenig was bringt

leider sind auch die irrfahrten ein lern prozess ,und mann soll vertrauen dass auch diejenige es lernen werden und sich füh oder spähter aus diesen channeling session entziehen


ich könnte jeden channeler der sich sooo sicher ist von seinem kontakt in probe stellen
bis jetzt habe nur 1 einzigste person die es geschaft hat durch ein lichtschutz botschaften zu bekommen , aber klar doch diese waren auch rein und anders ....
so viel zum thema channeln ,seelen können auch gute botschaften geben
aber warum diese channel leute sich mit dieses lichtarmada blenden lassen ist echt zum kopfschütteln

aber wie sagt man?
man fängt nicht mücken mit essig sondern mit honig


@Divine
bin durch dein link mal zur der Arasatee gesolpert zum sehen was so alles in eine so tollen shop zu finden ist lichttor medailon und CO
mann wie blöd ist denn diese menschheit ?
eine glas kugel 3 cm 50 euronen hinzublättern und ich rede nicht mal von anderes zeug
sowas ist die typiche eso licht buissnes armada schlichtes als besonders wertvoll zu verkaufen für null zweck


MFG¨
GoldPelikane
 
O

Oriel

Guest
ich glaube daran an channeln obwohl das das selbe ist wie mit engeln zu reden und die lügen wie gesagt nie und geben dir auch meist immer auskunft wenn ich sie was frage bekomme ich immer eine antwort oder ich weiß aufeinmal die antwort die immer zutrifft mitlerweile
auf heilsachen was blagt diesen menschen und ich kann dir sagen was er hat

kann man das eigendlich noch channeln nennen oder eher hellsehen?
 

Gold Pelikane

Neues Mitglied
Registriert
18. Dezember 2003
Beiträge
749
Ort
Wien
oriel
du chanels nicht sondern bist helsichtig und hellwissend kombiniert mit intuition , an der qualität sollste noch feilen aber deine ansätze nehmen schon ein guten kurs
mfg
 

cherie1972

Neues Mitglied
Registriert
20. August 2004
Beiträge
8
...
sehr gute Durchsagen aus dem Zentrum gibt es z.B. von
Emanuel Swedenborg gelebt im 18. Jahrhundert
Jakob Lorber (der Schreibknecht Gottes) gelebt im 19.Jahrhundert[/QUOTE]

Nun, ich habe Jakob Lorber gelesen. Von den Mondkühen, die sich mit ihren Vorderklauen selbst melken. Oder, dass unsere Nahrungsmittel erst dadurch geniesbar werden, dass Fliegen (!) die negativen Ladungen entfernen.

Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Damit zieht man doch das Channelling auf ein sehr fragwürdiges Gebiet.
Wenn nicht der rührige Lorber Verlag wäre, dann würde wohl kaum noch jemand von J.L sprechen. :rolleyes:
 

Alex

Mitglied
Registriert
28. August 2003
Beiträge
471
Ort
Am Bodensee
Hallo Oriel,

das ist hellhören und damit wohl channeln.

Hellsehen ist wenn du es durch innere oder äußere Sicht siehst was dem Menschen fehlt.
Manchmal geschieht beides paralell du siehst eine Deformation im Energiefeld und du hörst die Erklärung dazu :) .

Zur allgemeinen Diskusion:

Die Botschaft ist immer von Sender, Empfänger und dem Übertragungsweg abhängig.
Besonders auf Empfängerseite gibt es derzeit noch viel Schmalband und wenig Bereitbandempfänger auf dem Markt :) .
Man kann auch ganz gute Ergebnisse erzielen in dem sich mehre Empfänger gegenseitig unterstüzen und austauschen um eben mehr Breite zu bekommen.

Doch meist ist dies aus Esoego-Betriebseinstellungen der Empfänger nicht so ganz möglich.
.....und so scharen sich oft Massen um einen Empfänger ohne zu wissen ob dieser Breitband oder Schmalband überträgt.
..ohne überprüfen zu können wer der Sender ist.
und ohne zu wissen in welchem Zustand die Leitung ist.

Zusammenarbeit ,gegenseitige Kalibrierung und vorallem das Eingestehen der Fehlbarkeit des Empfängers (sporadisch auftretende Betriebsstörungen :) ) könnten zur wesentlichen Produktverbesserung führen.

Lieben Gruß

Alexander
 

Möwe

Mitglied
Registriert
12. Dezember 2004
Beiträge
51
Ort
wien
lazpel schrieb:
Hallo,

Mit dieser Umfrage möchte ich darum bitten, mir (und dem Forum) kurz mitzuteilen, in wie fern ihr an das, was aus Channeling-Sessions an Ausagen geboten wird, glaubt.

Ich würde mich über eine rege Teilnahme an der Umfrage freuen :)

Gruß,
lazpel

es ist schwer, den verstand loszulassen...und in die gehirnleere zu gehen...denn nur dann funktioniert das auch. hab es heute wieder probiert, aber denke, zum größten teil stammt es wohl von mir...
liebe grüße
möwe
 
Werbung:
S

Salomon

Guest
Gold Pelikane und woher weißt du das nun wieder so genau?
Wessen Meinung ist das und wo hast du sie her?

Gruß Salomon
 
Oben