Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Licht und Liebe, ... .

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schlangenstab, 18. Dezember 2010.

  1. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.892
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    ich hoffe du besitzt noch zu geüge Federn, dass weiß wartet immer.:)

    ich denke die Schatten sind stets da zugange wo ein Schloss hängt, bedeutet vorläufig kein Zutritt hier kämpfen die Schatten, nur Licht und Liebe gibt es nicht, die Bestätigung haben wir täglich vor Augen.
     
  2. reinwiel

    reinwiel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Beiträge:
    2.929
    Ort:
    In Pörtschach am Wörthersee
    Obwohl ich die Wendung "die Schatten sind stets da zugange" nur dann verstehe, wenn aus zugange "zugegen" mache, so ist die gesamte Meinung trotz des "vorläufig" so aussichtslos. Es hängt nicht immer ein Schloss vor.
    Wenn es lauten würde, "nur Licht und Liebe gibt es oft nicht, " - dann wärs nicht ganz so düster. Ich meine, es gibt trotz allem immer wieder ein paar Leute, bei denen Licht und Liebe authentisch ist.
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.892
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    ein Schatten ist so lange negativ, bis wenn überhaupt das positive ihn aufheben kann, nicht nur Licht und Liebe entscheidet, auch die Kraft.
     
  4. Faydit

    Faydit Guest

    Schatten sind nicht aufhebbar. Genau das klappt nicht. Lediglich erkennbar, bewusstmachbar, integrierbar. Als Teile, Aspekte von jemandem selbst. Was nicht bedeutet, dass der Umgang mit ihnen, ihr Handling dann nicht dennoch erst mitunter völlig neu erlernt werden muss. Das ist ja mitunter noch gar nicht, oder wenn, dann nur ziemlich verdreht existent. Sonst überollen einen die aufgeweckten, aufgewachten Schatten erst recht. Und dann kann's mitunter erst recht erstmal ganz finster werden. Ist also kein Spiel, sondern mehr Verantwortung. Die eigene, für sich selbst ebenso wie anderen gegenüber. Finde ich.
     
  5. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    Wenn du es wirklich verstehen möchtest, musst du dieses Video angucken und dir vorstellen Daddy würde anstatt der langen Erklärung einfach nur sagen:
    LICHT und LIEBE mein Freund.

    .youtube.com/watch?v=bRV4d9LCawU&feature=fvw
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.892
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    darum schrieb ich auch, wenn überhaupt, sie sind ein Teil der Wellen, hoch und tief.
    mit den Schatten zu spielen, ein sehr abwegiger Gedanke, er alleine gibt ihnen schon die Macht.
    bereit sein für sie, aber die Kraft sollte das Licht nicht aus den Augen verlieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden