Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Leistung, Leistungsdruck, Leistungsprinzip

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Romulus, 27. Mai 2021.

  1. kleinelady86

    kleinelady86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2018
    Beiträge:
    5.172
    Ort:
    Im Osten daheim in der Welt zu hause
    Werbung:
    Tja ohne Leistung unserer Ahnen stünden wir nicht da wo wir stehen.

    Du bist wie Du bist um zu schaffen nicht um faul herum zu sitzen... Jeder Luxus wird auf Rücken anderer gelebt daher sollte man sich selbst auch nicht so anstellen für einander miteinander... Und wer Reich ist nun ja da haben die Vorfahren hart für geschufftet...neid macht krank, jeder hat das was einem Zusteht... Und wer viel Geld hat u d gar nichts macht, der hat auch bald gar nichts... Auch die Reichen arbeiten, sie tun es nur anders.. Oder man sieht es nicht...
     
    flimm und Filomena gefällt das.
  2. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.942
    Ort:
    LOS
    Stimmt. War schliesslich schwerstarbeit Menschen zu unterdrücken, zu versklaven und sich deren Land anzueignen. Solch Willensstärke hat nicht jeder. Kolonialisierung und Imperialismus ist schon anerkennungswürdig, da dürfen die Nachfahren lange Zeit von profitieren.

    Leistung erbringt schon lange kein Westler mehr, ausgenommen Handwerksberufe und Teile der Landwirtschaft. Das meiste wird importiert, im Ausland gefertigt. Die Westler leben nun mal ständig auf Kosten anderer, für ihre Bequemlichkeit und Sicherheit.

    Meinst zB Flüchtlinge aufnehmen? Spenden? Sich frei kaufen für den eigenen Luxus?
     
    Luna811, Glitzerfee und Filomena gefällt das.
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.989
    ich hab das Gefühl als wenn hier Reiche als Nictsnutze , nicht arbeitend und ausbeutend dargestellt werden und sonnst tun sie nichts.
    das ist bei weitem nicht der Fall,
    da steckt wohl teils sehr harte Arbeit darin reich zu bleiben und es gibt Probleme die sich ein Armer überhaupt nicht vorstellen können, und ganz sicher nicht wollen.
    Es gibt keinen Reichen der nichts leistet und wenn es nur Denkarbeit ist, auch davon kann man einen Burnout bekommen und kann Schwerstarbeit bedeuten.
    auch die Reichen stehen unter Leistungsdruck, sie arrangieren, händeln, geben Arbeiten ab, sehen zu das der Laden läuft,

    Interessanterweise gibt es in China, immer mehr Millionäre, diese Entwicklung boomt geradezu.
    auch in D wächst die Anzahl der Reichen,

    was immer gesagt wird *die reichen werden reicher, die Armen immer ärmer* ist nirgends zu beobachten.

    Leistung erbringt jeder Mensch auf seine Art,
    Leistungsdruck ist aufjedenfall stärker geworden in allen Schichten und auch in allen ländern.
    Leistung ist aber nicht nur körperliche Arbeit sondern auch Iddeen, entwicklung und Händling, Geschäfte machen,

    In Beezug auf die westler will ich garnicht drauf eingehen, die den runtergewirtschafteten Staat der DDR unterstützt haben mit Verlust von Gehalt , zusätzlichen Abgaben ,
    da ging es jedem armen mensch in west an den Geldbeutel.
    Mittlerweile denke ich das es das Falscheste überhaupt war diesen Staat aufzunehmen,
    aber das ist allein meine Meinung.
     
    Schöpfung gefällt das.
  4. Filomena

    Filomena Guest

    nun ja......so sehe ich das nicht!
    Oh,ja......
     
  5. Schöpfung

    Schöpfung Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2019
    Beiträge:
    1.942
    Ort:
    LOS
    Der soziale Sektor ist natürlich auch noch dabei.

    Ich kann einfach nichts mit diesem "Geld aus dem nichts erschaffen" anfangen. Börse, Aktien, Anleihen, Banken... Das ist mir alles ein grosses Rätsel und für mich völlig Realitätsfern. Wobei es auch eine Leistung ist, Geld aus dem Nichts zu generieren. Kann wohl auch nicht jeder :D

    Jedem das seine.

    Pauschalisieren ist hier auch wieder blöde.

    Zum Beispiel isses supi, dass die Chinesen so Leistungsorientiert sind und wie fleissige Bienchen produzieren. Irgendwann wird ein Materiegenerator entwickelt, der alles erschaffen kann, was Mensch sich wünscht. So kann jeder Mensch sich dem widmen, wozu er sich wirklich berufen fühlt. Denn ich denke, Menschen können sehr wohl Leistung erbringen zum Wohle aller, wenn die Grundbedürfnisse voll und ganz gedeckt sind.

    Aja und Geld wird sowieso bald abgeschafft :D
     
    Glitzerfee und Filomena gefällt das.
  6. Filomena

    Filomena Guest

    Werbung:
    (y):love:
    da geht es mir gleich!
    Ja - das wäre auch für mich eine ideale Welt -
    und ich finde, es wäre auch möglich, wenn die Superreichen
    ( hiermit meine ich nicht den Baggerfahrer, welche vom Montag 6Uhr bis Samstag 18 Uhr gearbeitet hat und heute eine Pension genießt,
    welche höher ist als so mancher Akademiker im Monat verdient)
    sondern wenn wirklich die " Hautevolee", etwas von ihrem ( unverdienten) Reichtum abgeben würde!
    das sehe ich auch so!
     
    Glitzerfee und Schöpfung gefällt das.
  7. Luna811

    Luna811 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2020
    Beiträge:
    1.175
    Wir hoffen, die Obergscheiten Herrn Dr. Ing. Sowieso stoppen einmal ihre Leistungen, sonst gibt es bald keine Erde mehr.
    Mit ihren Erfindungen greifen sie schon zu sehr in das Weltgeschehen ein, fragt sich ob sich die Natur dafür nicht schon bald revanchieren wird.
    Interessant wäre es, wie sie ohne Technik und in der freien Wildbahn überleben könnten. Ihr Kniggebuch wird ihnen dabei nicht helfen.
     
    Glitzerfee, Filomena und Schöpfung gefällt das.
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    25.989
    jeder Konsument, jeder Bürger (also fast fast jeder),
    trägt dazu bei die Natur zu zerstören,
    jeder der gerade am PC sitzt trägt bereits einiges dazu bei, ja was wäre dann ohne diese Erfindung , die die Natur belastet..........usw.

    die erfindunegn können nur greifen wenn sie jemand nutzt und gut findet, und das ist die Bevölkerung.
     
    Isisi 2.0, sikrit68 und Filomena gefällt das.
  9. Wurzelfee

    Wurzelfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2021
    Beiträge:
    103
    Ja! Zum Beispiel bei der Entwicklung unserer Kinder. Und ich rede von Kleinkindern.
    Beim Kinderarzt und im Kindergarten bekommt man buchdicke Ordner vorgelegt, was das Kind wann können muss.
    Und das ist weit mehr als zB zu meiner Zeit.
    Ich hab die Buchstaben tatsächlich auch erst in der Schule gelernt, nicht im letzten Kindergartenjahr schon können MÜSSEN.
    Gerade wenn man ein Kind hat, dass stark entwicklungsverzögert ist, bekommt man das enorm zu spüren.

    Und ist das nicht absolut lächerlich? So einen Druck bei Kleinkindern zu veranstalten? Ein Druck der sich auch aufs Zuhause auswirkt.
    Ob das Kind mit 5 Jahren oder 7 Jahren ein perfektes Strichmännchen malen kann spielt doch keine Rolle fürs spätere Leben.

    Irre viele Kinder werden heute schon zu Therapeuten, Psychologen und Co. im Kindergarten geschickt!
    Allein in unserer Kindergartengruppe fast die Hälfte...

    Vielleicht bin ich nicht kompetent genug das zu beurteilen - aber für mich klingt das nach Wahnsinn.
     
  10. Filomena

    Filomena Guest

    Werbung:
    Für mich auch!
    Oder der Druck auf uns Frauen:
    überschlank, gebräunt, mit langen Wallehaar ( notfalls Extensionen), pedikürt, manikürt, rasiert, epiliert, trainiert, operiert -
    und wenn das Alter da ist - geliftet und gespritzt - nebenbei ein Fulltimejob, perfektes Kind und einen tadellosen Haushalt!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden