Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kurz vor einer Astralreise?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Nienor, 18. September 2007.

  1. Nienor

    Nienor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    hallo,
    danke an alle für die vielen antworten. :)

    welche frage ich dann allerdings noch hätte, wobei ich nicht weiß ob man richtig darauf antworten kann:
    ist astralreisen wirklich un- bzw. gefährlich? es gibt leute, die sagen, wenn das silberne band zwischen astralkörper und körper getrennt wird, dann hat man es schwer wieder zurück zu gelangen. ich habe auch mal gehört, dass viele auch gar nicht mehr zurrück aus der astralen welt wollen, weil sie viel interessanter erscheint und man nicht in seinen fast tot aussehenden körper zurück will. was ist mit "bösen" wesen? sind sie nur gefährlich, wenn man angst hat oder können die einem allgemein gar nichts?
    hm allerdings soll astralreisen auch zur erholung gelten und andere wiederrum sagen, wenn man pech hat wird man danach bekloppt.

    es ist für mich klar, dass ich astral reisen möchten (zum teil aus bestimmten gründen), allerdings muss ich dafür meine angst überwinden und das kann ich nur, wenn ich mich auch damit beschäftige.

    was meint ihr? in wie fern ist das astralreisen gefährlich? worauf muss man achten ect.?

    ich freue mich über eure antworten:)

    liebe grüße, nienor
     
  2. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich

    Hi Nienor!

    Ich kann gut verstehn, daß du Angst hast! - Bekomme nachwievor Angstzustände wenn ich kurz vor einer AKE bin u. blockiere mich dadurch immer wieder.

    Ich denke mir immer wieder folgendes:

    z.B.: Autofahren - es passieren schlimme Unfälle, man kann auch dadurch sterben, es ist bei Gott nicht sicher -Trotzdem fahre ich jeden Tag!!!!

    Ganz banale Dinge wie gehen, laufen, springen :sind, wenn du es noch nicht kannst , die Technik noch nicht beherrscht - schwierige gefährliche Dinge!!

    Du kannst hinfallen, dir alle Knochen brechen und schlimmeres - Trotzdem hält es dich nicht auf zu gehen, zu laufen , zu springen.

    Übung macht den Meister - wo wäre die Menschheit heute, wenn Sie nicht die Fähigkeit hätte - Angst zu Überwinden u. den Horizont zu erweitern!!!:schaf:

    Probier mal dich auf diesen Zustand zu freuen, wünsch es dir und betrachte es als Geschenk.

    Leichter gesagt, als getan, hmm?
    Werde immer wieder davon mitten in der Nacht überrascht u. habs erst ein paar Mal geschafft, mich von meiner Angst zu lösen und auf Reisen zu gehn.
    Das einzig Bedrohliche, das mir untergekommen ist, bin ich selbst!
    Alles Ungewisse hat so etwas bedrohliches an sich! Doch bei genauerem Hinsehen wirst du merken, das nichts dahintersteckt!

    Es hängt nur davon ab, wie du damit umgehst!

    LG IOS:liebe1:
     
  3. BABA

    BABA Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2006
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Regensburg, Bayern
    hallo ios,
    ich breche es auch die ganze zeit ab, aus angst und mangeldnem wissen.
    gestern war ich im schwingungszustand und alles drehte sich ausserdem noch um mich. ich hab gemerkt jetzt ist es an der zeit.. aber dann bekam ich panik und hab es gleich abgebrochen.
    :weihna1
     
  4. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Hi Baba,

    hab mich mal mehrere Stunden!!! ohne das ich es wollte in diesem Schwingungszustand befunden. Es hat sich angefühlt, als ob sich ein zweiter Körper in mir laufend im Kreis dreht :4puke: - War ganz schön anstrengend mich da drinnen zu halten . Dann hab ich mir gedacht - is doch schei...egal und hab losgelassen - WOOOOW bin aber sowas von meinem Körper rausgedonnert durch alle Stockwerke durch über unser Haus oben angelangt hat man doch ne phantastische Aussicht!!! Das Gefühl ist unbeschreiblich, wenn man mal losläßt und es einfach zulässt. Bin dann im freien Fall wieder die gleiche Wegstrecke runter und hab meiner Mitbewohnerin einen Besuch abgestattet u. ihr beim Schlafen zugesehn! Das war`s auch schon wieder - Kanns noch ned so richtig kontrollieren.
    Dachte ich hab´s nur geträumt:
    War nur am nächsten Tag etwas überrascht, als meine Mitbewohnerin mich gefragt hab ob ich in der Nacht bei ihr am Bett gesessen hab!:escape:

    Seit dem hänge ich wie schon gesagt laufend fest in meinem Körper u. es will nicht so klappen.
    Dafür hab ich danach tolle luzide Träume.
    Oder ich falle abwechselnd von Schwingungszustand in Traum in luziden Traum wieder zurück in Schwingungszustand u. so weitaaaaa - auch lustig!!


    lg IOS
     
  5. Kobun

    Kobun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    18
    ... da drängt sich doch förmlich die Frage auf, woher die Nachbarin das weiß, hatte sie vielleicht auch eine AKE? ist sie hellsichtig / fühlig?


    p.s. ich lese gerade quantenmechanik, da reden alle so :schaf:
     
  6. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    ...keine Ahnung, ob sie hellsichtig ist oder was auch immer.
    Wir haben danach nicht mehr darüber gesprochen!

    Anscheinend dürfte Sie es gespürt haben, sonst hab ich dafür auch keine Erklärung- wie für vieles sonst!!!

    Aber ich denke, es geht auch ohne das die andere Person auch gerade eine AKE hat. Hatte schon vorher so ein ähnliches Erlebnis.
    Ich glaube, wenn eine sehr starke Verbindung zwischen Menschen besteht, bekommt man es auch mit, wenn der andere grad in der Astralwelt neben einem steht.

    lg
     
  7. Nienor

    Nienor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    10
    also ich hab mal in nem buch gelesen, dass jemand bei nem obe mal gesehen wurde. da war es irgendwie so, dass jemand nachts n obe hatte und bei nem bekannten vorm haus stand und der bekannte hat ihn draußen im schlafanzug gesehen und am nächsten tag angerufen und gefragt ob er da war.
    also es gibt wohl situationen in denen man astralreisende sehen kann... ich denke mal das ist dann wie geistererscheinungen.
     
  8. Sternenspiel

    Sternenspiel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Beiträge:
    1.283
    Ort:
    Wo wollt ihr denn astral hin, wenn ihr eh schon überall da seid?
     
  9. Nienor

    Nienor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Beiträge:
    10
    was meinst du mit überall da seid? naja ich denke mal von zeit zur zeit möchte ich weiter weg, erstmal nur im haus bleiben um mich daran zu gewöhnen und später auch mal wo anders hin... ich hab eigentlich mehr interesse daran von der erde weg zu gehen, aber wie und ob ich es mache weiß ich noch nicht. vielleicht sollte man auch astralwesen helfen, also dass man zu ihnen geht...ich weiß es nicht, so viele gedanken habe ich mir darüber nicht ge,acht. ich möchte es erst einmal erleben und gucken wie ich mich dabei fühle.
     
  10. Ios78

    Ios78 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:

    Also bis jetzt hab ich es auch nur geschafft, in meinem persönlichen Umfeld zu reisen. Also meine Wohnung und das nähere Umfeld.
    Eine Reise in meine Vergangenheit ( frühere Leben ) od. eine Reise zum höheren Selbst ( hab gehört das soll auch möglich sein ) - das wären noch Ziele!!!!!

    lg IOS:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden