Krafttiere

C

Carola

Guest
Hallo ich bin neu hier und heiße Carola (29 Jahre)

Ich habe mir vor ein paar Tagen ein Buch über Krafttiere gekauft und eine Übung gemacht, womit man sein Krafttier finden kann.
Mein Krafttier ist (glaube ich) das Pferd.
Nach dieser Übung bin ich in Tränen ausgebrochen und konnte mich gar nicht beruhigen. Ich weiß nicht, warum, da nichts schlimmes passiert ist.
Ich habe bei diesem Heulkrampf weder Trauer oder Freude empfunden...die Tränen kamen einfach und ich konnte nichts dagegen tun..

Ich liebe Pferde über alles und habe auch nie schlecht Erfahrungen mit diesen Tieren gemacht.
Komisch ist auch, wenn ich Pferde im TV sehe, kommen mir oft die Tränen.
Es ist das erste mal in meinem Leben das ich darüber spreche, da ich immer angenommen habe das ich einfach nur sentimental bin. Ich habe in letzte Zeit aber immer mehr das Gefühl das vielmehr dahinter steckt als ich vermute.

Weiß eine Rat oder hat eine Erklärung was mit mir los ist?

Liebe Grüße Carola :daisy:
 
Werbung:

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
Carola schrieb:
Hallo ich bin neu hier und heiße Carola (29 Jahre)

Ich habe mir vor ein paar Tagen ein Buch über Krafttiere gekauft und eine Übung gemacht, womit man sein Krafttier finden kann.
Mein Krafttier ist (glaube ich) das Pferd.
Nach dieser Übung bin ich in Tränen ausgebrochen und konnte mich gar nicht beruhigen. Ich weiß nicht, warum, da nichts schlimmes passiert ist.
Ich habe bei diesem Heulkrampf weder Trauer oder Freude empfunden...die Tränen kamen einfach und ich konnte nichts dagegen tun..

Ich liebe Pferde über alles und habe auch nie schlecht Erfahrungen mit diesen Tieren gemacht.
Komisch ist auch, wenn ich Pferde im TV sehe, kommen mir oft die Tränen.
Es ist das erste mal in meinem Leben das ich darüber spreche, da ich immer angenommen habe das ich einfach nur sentimental bin. Ich habe in letzte Zeit aber immer mehr das Gefühl das vielmehr dahinter steckt als ich vermute.

Weiß eine Rat oder hat eine Erklärung was mit mir los ist?

Liebe Grüße Carola :daisy:

Hallo Carola,

erst einmal herzlich willkommen hier :)

Ein Pferd als Krafftier ist finde ich auch schoen! Moege es Dir ein guter Begleiter sein!

Was Deine "Sentimantalitaet" betrifft, so mach Dir keine Sorgen. Du hast mit dem Bild des Pferdes eine emotionale Erinnerung, die ausgeloest wird, wenn Du daran erinnert wirst. Das Dein Krafttier das Pferd ist, so ist es doch der praedestinierte Ansprechpartner fuer Dein Problem. Frag es. Es wird Dir antworten, oder Dir Bilder zeigen, damit Du den Grund dazu erfaehrst.

lg
Chris
 
C

Carola

Guest
Ich danke dir für deine Antwort,
leider weiss ich aber nicht wie ich Kontakt aufnehmen kann :(
kannst du mir helfen?

Liebe Grüße Carola
 

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
Carola schrieb:
Ich danke dir für deine Antwort,
leider weiss ich aber nicht wie ich Kontakt aufnehmen kann :(
kannst du mir helfen?

Liebe Grüße Carola

Hallo Carola,

Du kannst ihm auf einer "Reise" begegnen, oder aber auch einfach per Imagination.

Imgagination: stelle Dir in Gedanken eine Szene vor, in welcher Dir das Pferd begegnet und dann stell ihm Deine Fragen. Das kannst Du alles in Gedanken machen.



lg
Chris
 

Sitamun

Mitglied
Registriert
16. Juni 2004
Beiträge
82
Ich hoffe, dass es in Ordnung geht, dass ich in diesem Thread schreibe, aber durch Nutzung der Suchfunktion habe ich festgestellt, dass es zu diesem Thema bereits mehrere Threads gibt und daher wollte ich keinen neuen aufmachen...

Durch Zufall bin ich auf diesem Forum gelandet - und zwar über das Thema Krafttier! Ich beschäftige mich, wenn ich ehrlich bin, eher wenig mit "esoterischen Themen", kam die letzte Zeit (muss wohl so sein) immer häufiger damit in Kontakt.

Die letzte Zeit träumte ich sehr oft von Schildkröten. Was mich verwunderte. Auf der Suche nach Antworten (Traumdeutung etc.) kam ich dann auch irgendwann auf das Stichwort: Krafttier...

Durch Recherchen habe ich jetzt ein ungefähres Bild, was ein Krafttier ist, das man mit ihm arbeiten kann etc.

Nur was die Schildkröte (nebenbei ich weiß, dass das mein Krafttier ist - seltsam irgendwie) genau für mich bedeutet weiß ich nicht.

Daher bitte ich Euch um Hilfe...

:danke:
 
L

Liona

Guest
Hallo Sitamun,
ich habe ein wunderbares Buch über Krafttiere (von Ted Andrews "Die Botschaft der Krafttiere"), in dem auch die Schildkröte sehr ausführlich beschrieben steht.

Hier nur ein kleiner Auszug:


Schlüsselbegriffe: Mutterschaft, Langlebigkeit, Aufmerksamkeit für Gelegenheiten

Weiters steht als Schlußsatz "... wenn die Schildkröte in Ihrem Leben aufgetaucht ist, so ist es Zeit, mit Ihrer ursprünglichsten Energie in Verbindung zu treten. Ziehen Sie sich in Ihre Schale zurück und kommen Sie wieder daraus hervor, wenn Ihre Ideen reif sind. Sie könen auf Reichtum und Überfluß zählen. Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie den natürlichen Fluß der Dinge für sich arbeiten. Ein Zuviel oder Zuschnell kann die Balance ins Wanken bringen. Die Schildkröte sagt uns, daß alles, was wir brauchen, für uns da ist, wenn wir auf die richtige Weise damit umgehen, und daß der Weg zum Himmel durch die Erde geht. Mutter Erde hat alles, was wir brauchen, sie sorgt für uns, beschützt uns und nährt uns, solange wir dasselbe für sie tun. Und ebenso wie die Schildkröte sich nicht aus ihrer Schale lösen kann, können wir uns nicht von den Folgen trennen, die unser Verhalten gegenüber der Erde nach sich zieht."

Ich hoffe du kannst damit was anfangen und ich hab mir die Abtippsel-Mühe nicht umsonst gemacht :zauberer1 ..

Lg, Liona
 

Sitamun

Mitglied
Registriert
16. Juni 2004
Beiträge
82
Liona, hab vielen, vielen Dank, dass Du Dir diese Mühe gemacht hast! :kiss3:

Das klingt sehr interessant! Nun möchte ich natürlich herausfinden, was das genau für mich bedeutet! Warum taucht die Schildkröte ausgerechnet jetzt auf...!?
 
Werbung:

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
Hallo liebe Carola

Hab mal herausgesucht, was White Eagle zum Pferd sagte. Ich tipp das einfach mal für Dich ab, wenns für Dich ok ist.

Stärke - Energie - Freiheit des Geistes

Laß Dich vom Wind tragen
Flink und frei
Lebe das Leben
So, wie es sein soll​

In unserem alten Sprachgebrauch wurde das Pferd als Riesenhund bezeichnet. Pferde stehen für die Qualitäten Stärke, Energie und Bewegung. ES ist kein Zufall, daß wir die Leistung unserer Automotoren immer noch in Pferdestärken messen.
Im Laufe der zeit wurde das Pferd Willens, mit dme Menschen zusammenzuarbeiten. Es wird jedoch nie so abhängig sein wie der Hund. Der freie Geist des wilden Pferdes steckt in dem sanftmütigsten Pony und verlangt unsere Achtung.
Als das Pferd beeit war, den Menschen auf seinem Rücken zu tragen, veränderte sich die ganze Vorstellung von Fortbewegung udn Verstädnigung. Es verwandelte unsere indianischen Völker von langsam dahinziehenden Nomaden in starke, berittene Krieger. Pferde deuten auf die Stärke eines Stammes hin. Es gab eine Zeit, in der das Fehlen eines Pferdes den sicheren Tod bedeutete. Die Wichtigkeit der Pferde stieg ins Unermeßliche, zumal sie auch schwere Lasten über große Entfernungen transportieren konnten.
Beachte folgendes: Um dich mit dem Geist des Pferdes zu verbinden, bläst Du sanft in seine Nüstern. Pferde sind wie der Wind, ihre Medizin ist die Schnelligkeit, Ausdauer, Stärke und Freiheit des Geistes. Sie zeigen uns auch die Verantwortung, die die Freiheit mit sich bringt. Ein Mensch zu Pferde, der sich mit diesem eins fühlt, wird erfahren, wie es ist, ein vierbeiniges Wesen zu sein.
Da sich Mensch und Pferd zusammen entwickelt haben, ist das Pferd ein Teil unseres Lebens geworden. Es durchzieht unsere Träume, unsere visionen und unsere Mythologien, wie z. B. Pegasus, das geflügelte Pferd der Griechen.
Ist in Deinen Träumen oder Visionen ein Pferd aufgetaucht, nimm es auf jeden Falls wahr.

.
.
.

Black Elck, unser großer Lakota-Seher sah vier Pferde der kraft in seiner Vision: das weiße im Norden, das fuchsrote im Osten, das rehbraune im Süden und das schwarze im Westen, die alle großen Gaben brachten. Das pferd will Dich auffordern, zu reisen, Deinen Horizont zu erweitern und neue Menschen kennenzulernen.
Wir warten immer noch alle auf das legendäre Medizinpferd, das eines Tages zurückkommen wird.

Liebe Carola
wenn Du Zugang zu Pferden hast, dann konzentriere Dich einfach mal auf das Pferd und beobachte welche Gedanken und Gefühle Dir durch den Kopf schießen. Meist ist es eine Botschaft des Tieres an Dich. Es will Dir etwas sagen, was nur für Dich bestimmt ist. Vielleicht bekommst Du so heraus, ob es Dein Krafttier ist oder nur ein Begleiter auf dem Weg zu Deinem Krafttier. Auf jedenfall will es Dir etwas lehren, was es ist kannst nur Du herausfinden.

Alles Liebe
Romy
 
Oben