kraft-tier

A

akkira

Guest
buenos dias!

jetzt hab ich schon so oft gehört vom inneren krafttier, und bin richtig neugierig geworden... hat jemand erfahrungen bzw. wertvolle tips? ich habe schon probiert, beim meditieren bzw. aus meinen träumen mein krafttier zu entdecken, doch irgendwie klappt das (noch) nicht..

im voraus schonmal 1000 dank
und wunderschönen tag!
 
Werbung:

Lunett

Mitglied
Registriert
28. April 2003
Beiträge
167
Ort
Stuttgart
Hallo Akkira,

ich war auch lange auf der "Suche" bis ich irgendwann bemerkt habe, dass wohl der Schmetterling mein Krafttiert ist.
Es ging mir einmal nicht sehr gut und stellte mir viele Fragen, war ein wenig down. Jedenfalls fuhr ich mit dem Auto und dachte nach. Dann sah ich, dass ein Schwarm Schmetterlinge am Kotflügel mit mir eine Zeitlang mitfuhr! Das war so herrlich und mir ging es einfach besser. Ich freute mich wie ein kleines Kind.
Erst vor ein paar Wochen war es wieder so. Ich ging spazieren und hängte meinen Gedanken nach. Da war dann wieder so ein Schmetterling, der immer um mich herum flog. Und dann flog er so nahe an meinem Gesicht vorbei und ich spürte eine unglaubliche Freude. Jetzt ist es so, dass wenn ich ein Schmetterling sehe, ich einfach grinsen muß und mich freue, dass er da ist. Ich bedanke mich dann immer bei ihm und mir geht es gut.
Ich kenne mich mit Krafttieren auch nicht aus, denke aber, dass der Schmetterling wohl zu mir gehört!

Ich glaube wenn du "suchst" wirst du dein Krafttier nicht finden. Halte einfach deine Augen auf!!!

Viele Grüße, Lunett :daisy:
 

romy_hexe

Sehr aktives Mitglied
Registriert
20. September 2003
Beiträge
1.351
Ort
Plauen/Sachsen
Hallo Akkira

Dein Krafttier kann sich auf verschiedenste Weise zeigen. Einmal in Form einer Meditation, eines Traumes oder im realen Leben. Schau mal nach welches Tier ungewöhnlich oft Deine Nähe sucht.

Bei mir war es so, das mein Krafttier (ein Greif) manchmal in Gruppen an meinem Weg saß, oft zu einer zahl von 5 oder 6 Tieren. Es begleitete mich extrem oft auf Reisen, wenn ich weitere Strecken fahren mußte ... Dann hatte ich einen Traum von ihm, in dem er mir eine seiner schönsten Federn schenkte.

Akkira hab Geduld und wenn die Zeit reif dafür ist, dann wirst Du es sehen. Sei achtsam, wenn Du durch die Tage gehst udn vielleicht hilft dir auch ein Tagebuch dabei, wo du alles drin aufschreibst, was in diese Richtung geht, kleine Beobachtungen bei den Tieren in der Natur. Nichts Großse, eher die kleinen Begebenheiten die meist unbeachtet bleiben.

Ich wünsch Dir viel Erfolg und Spaß dabei.

Alles liebe
Romy
 
K

Kangiska

Guest
Hallöchen Akkira,

Es gibt einen Unterschied zwischen einem Krafttier und einem inneren Totemtier. Welches suchst du denn nun ;)

Auf meiner HP kannst du einen Text downloaden, der dir vielleicht näher erklärt, welche Unterschiede es gibt.

Bright blessings


Kangiska
 
3

3Auge

Guest
Hallo!

Ich hatte Gestern einen meiner ersten Meditationserfolge! Nach einer Stunde Meditation riß ich plötzlich die Augen auf (ohne besonderen Grund) und neben mir sah ich ganz deutlich eine Schnecke. Als ich versuchte, sie anzufaßen, verschwand sie. Sowas hab ich noch nie erlebt....kann es sein, dass die Schnecke mein Krafttier ist, oder soll ich noch weitersuchen?
 
T

TheRaptor

Guest
Hallo, allerseits.

Hab mich selbst ein bisschen mit Indianischen Totem befasst.

Mein Totemtier hab ich im Traum gefunden. Ich stand auf einem Hügel, als über mir ein Kreischen ertönte.

Ein Falke zog mit gestreckten Schwingen seine Kreise über mir. Ich spürte seinen Blick,als er mir ins Herz sah.

Dann schlug er heftig mit den Flügeln und setzte zum Sturzflug an. Er stürzte auf mich herab und ließ sich mit erhobenen Schwingen auf meiner Schulter nieder.

Tags darauf hatte ich das Erlebnis, einen Turmfalken, der auf einer Sitzbank stand und sich ausruhte zu sehen. Ich ging langsam auf ihn zu und er drohte zwar, flügelschlagend, das ich ihn in Ruhe lassen sollte. Ich zögerte kurz, griff ihn aber doch an. Ich konnte nicht anders. Mir kam es vor, als würde mich jemand steuern, denn ich wollte ihn eigentlich nicht anfassen. Er öffnete zwar den Schnabel, um im notfall zuhacken zu können, aber er tat es nicht. Sein Gefieder hatte ein schönes Hellgrau mit schwarzen Tupfern, die seine Brust sprenkelten und weich und kuschelig war er.

So fand ich mein Tiertotem. Der Falkengott, wie mir mal eine Spirituelle Heilerin erzählte, wacht über mich.

Na ich bin gespannt.

Euer Raptor :rolleyes:
 
A

akkira

Guest
danke für eure beiträge! jetzt ist mir zumindest - wieder mal - bewusst, dass ich nicht nach etwas suchen soll, da es mich dann nicht finden kann..

Kangiska schrieb:
Auf meiner HP kannst du einen Text downloaden, der dir vielleicht näher erklärt, welche Unterschiede es gibt.
Kangiska

möglicherweise bin ich blind, aber ich hab nix dergleichen gefunden auf deiner page.. kannst mir vielleicht ein bisschen genauer weiterhelfen? diese frage interessiert mich wirklich sehr, höre zum ersten mal von einem totemtier!

noch was: wenn ich jetzt also mit offenen augen durch die gegend renne - in österreich (wo ich zumindest die meiste zeit lebe), wie kann mir dann mein krafttier begegnen, wenn es vielleicht garnicht in europa lebt? könnte ja theoretisch sein, dass es sich um eine unerforschte afrikanische steppenschildkröte handelt?! :ironie:

naja, vielleicht fällt dazu noch wem was ein! würd mich riesig freun!

have a nice - rainy - day
 
Werbung:

Lunett

Mitglied
Registriert
28. April 2003
Beiträge
167
Ort
Stuttgart
Hallo Akkira!

Ich denke, wenn es sich um eine "unerforschte afrikanische steppenschildkröte" :rolleyes: handeln sollte, dann wird sie dich vielleicht auch öfters mal im Traum besuchen kommen!? Oder du wirst "ihr" öfters mal im TV oder desgleichen "begegnen"? Könnte ich mir zumindest gut vorstellen.

Ich habe auf der HP übrigens auch nichts zum downloaden gefunden, deshalb hatte ich hier nochmal nachgefragt.

Viele Grüße, Lunett
 
Oben