Karma

Jeanny

Mitglied
Registriert
11. Januar 2004
Beiträge
86
Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Ich weis vom Pendeln her das ich jetzt das 6. oder 7. Leben habe. In meinen jetzigen Leben läuft sehr viel schief. Momentan habe ich eine Krankheit nacheinander und in der Arbeit sehr viele Probleme. Habe heute von meinenen Arbeitskolleinnen geträumt, die mich momentan fertig machen wollen, und im traum habe ich mich blöd bei Kreuz verrissen. In der sekunde wo das war, bin ich aufgewacht und habe gemerkt das ich diese unerträglichen schmerzen wirklich hatte. Ich konnte mich vor schmerzen nicht mehr rühren. Panik brach aus und hab nur noch meinen Eltern geschrien (6h früh). Nach 2 Stunden konnte ich erst aufstehn aber rühren kann ich mich noch immer nicht richtig. Dann kämpfe ich schon seit einem halben Jahr mit einer Halsenzündung und das geht immer so weiter kaum bin ich gesund kommt das nächste Problem. Kann es sein das ich ein so schlechtes Karma von meinen vorherigen leben mitgenommen habe das sich das jetzt alles rächt?? Kennt sicher wer damit besser aus? Ich bin um jeden Beitrag/Antwort dankbar!


Lg Jeanny
 
Werbung:

Alex

Mitglied
Registriert
28. August 2003
Beiträge
471
Ort
Am Bodensee
hi jeanny,

ich würde nicht die Ursache deiner jetzigen Situation im früheren suchen.
Schau hin was jetzt ist und versuche es im jetzt zu lösen.
In der Vergangenheit kannst du nichts mehr verändern nur jetzt.

Ständige Krankheit,
Konflikte in der Arbeit,
.....
.....
....

Vielleicht bist du einfach irgendwo an der Grenze deiner Belastbarkeit, vielleicht reagiert dein Körper einfach mit...

Versuche zur Ruhe zu kommen und schau dir die Situation mal mit Gelassenheit und Entfernung an, es müsste sich da doch sicherlich was verändern lassen..


Alles Liebe

Alex
 

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
Hallo Jenny,

Vorige Leben sind nichts besonderes. Haben wir alle; auch wenn nicht jeder daran glaubt.
Ich denke, dass es bei Dir noch mehr Leben sind als sieben. WIr hatten alle schon viele Leben.


Ursachen von Krankheiten zu suchen ist nur eine Seite der Medaille, den Ursache erschliesst sich lediglich aus dem kausalen Erklaerungsweg, womit das Problem aber noch lange nicht geloest ist. Sicher, wir moegen Strukturen mit in unser Leben eingebracht haben, die in vorigen Leben noch nicht geloest worden sind; so kann man "Ursachen" ueberall finden. Wenn Du solch eine Stuktur eingebracht hast, kannst Du sie JETZT loesen, mit dem, was Dir in diesem Leben an Symptomen "zur Verfuegung" steht; sonst schleppst Du es ja noch weiter in Dein naechstes Leben.

So wie Du erzaehlst, zeig sich allerhand Widerstand in Deinem Leben. Ein Zeichen, dass Du neben Deiner Spur laeufst. Aber der Widerstand ist nicht da draussen, sondern in Dir, deshalb begegnest Du diesem Widerstand im Aussen.

Das Kreuz verreissen: das weisst auf Schuldverschiebungen, Projektionen und Unausgeglichenheit hin. Oder wenn man mehr auf sich nimmt, als man kann. So kommt es zum Verreissen.

Halsentzuendung. Der Hals steht analog zur Ebene der Kommunikation. Eine Entzuendung in diesem Bereich ist ein Hinweis auf eine Auseinandersetzung in diesem Bereich. der Grund dieser Auseinadersetzung kann mannigfaltig sein.

lg
Chris
 

Jeanny

Mitglied
Registriert
11. Januar 2004
Beiträge
86
Danke für eure Antworten! Ich hab da jetzt nur noch eine Frage! WIE KANN ICH DAS AM BESSEN ÄNDERN?? Mein Leben verläuft es wirklich mehr als schief, was auch momentan meine Rückenhaltung ist ;-)

Ich versuche nicht meine Probleme zu lösen in dem ich sie auf meine Vorherigen Leben schiebe @Alex. Ich habe es nur satt das ich von einem ins nächste Problem laufe und dadurch noch mehrere bekomme und ich denke das es irgend einen Grund haben muss.

Mfg Jeanny
 

Seelenfluegel

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. August 2003
Beiträge
1.716
Ort
Donnersbergkreis
Liebe Janny,

ein Patentrezept erstellen ist nicht moeglich. Jeder ist individuell und ebenso individuell gestaltet sich die Problemloesung.
Es ist wichtig, sich alles anzuschauen, WAS schiefgeht, wie Du ueber gewisse Angelegenheiten denkst, was Dein Umfeld ist, WO Du Affinitaet verspuerst, mit WEM Du Ärger hast, herausfinden WER und WAS Du bist, was Deine Rolle und Deine Aufgabe in diesem Leben ist. Wie Du siehst, ist das nicht so einfach.

Erste Aspekte habe ich aufgrund der beiden von Dir genannten Krankheitsbilder dargestellt.


lg
Chris
 

Alex

Mitglied
Registriert
28. August 2003
Beiträge
471
Ort
Am Bodensee
huhu jeany,


du kannst ruhig in früheren leben suchen, ich hab nichts dagegen.


Pantenrezepte (seelenflüge schriebs ja schon) gibts recht wenige und wenn sie´s gibt sind sie so allgemein das sie immer passen:

Wie:

Inneren Abstand zum Geschehen einnehmen
Sein Leben anlächeln
Analyse des Geschehen (Erkennen und lösen von Projektionen)
....
....

aber was nützt es wenn man im Moment vom Sturm durchgewirbelt wird.

Halte durch, irgendwann läst das Stürmen und der Regen nach und die Sonne kommt raus ;)


Alles Liebe

Alex
 

Jeanny

Mitglied
Registriert
11. Januar 2004
Beiträge
86
danke nochmal für eure antworten! :winken5:

ich kann eh nichts anderes machen als so weiter zu tun wie ich es schon immer mache, nur irgendwann hat man keine nerven mehr für sowas. ich sag nur noch wenn es so weiter geht sehen die mich schneller da oben wieder als sie möchten. :(
keine sorge, ich werde schon durchhalten. es ist halt momentan der punkt da wo ich mich wirklich schon frage was ich verbrochen haben muss das ich immer nur schmerzen, probleme,.... haben muss.

danke
mfg jeanny
 

roli

Mitglied
Registriert
14. Februar 2004
Beiträge
377
Hallo
Gibt es denn in Deinem jetztigen Leben nicht auch Positives? Ich hoffe es. Ich denke, dass die Frage was man gemacht hat nicht gestellt werden sollte. Du wirst auch in diesem Leben eben darauf geprüft wie man zu diesen Dingen (Krankheit, Probleme) steht. Natürlich haben diese eine Ursache, und so schlecht ist es auch wieder nicht, wird doch dadurch viel schlechtes Karma abgebaut. (Lies mal die Seligpreisungen in der Bergpredig!) Aber ich denke, dass es für jedes Problem, so auch für Deine eine Lösung gibt. Wie jemand Dir schon gesagt hat, eben im Hier und Jetzt. Ein erster Schritt kann auch sein, sich eher auf das Positive zu besinnen. Ich weiss, es ist nicht einfach aber ich wünsche Dir viel Kraft und Mut Dein Leben weiterzugehen, nicht aufzugeben, und stets nach Lösungen zu suchen
Gruss Roland
 

Jeanny

Mitglied
Registriert
11. Januar 2004
Beiträge
86
hallo Roland!

danke für deine antwort! was mir viel kraft gibt und sehr positiv ist, ist meine FAMILIE und vor allem eine kleine süße!! meine süße ist mein HUND den ich über alles liebe, wenns mir schlecht geht kommt sie her und kuschelt mit mir uns leben!! wenn ich die nicht hätte + familie dann weis ich auch nicht.

mfg jeanny
 
Werbung:
Oben