Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kann mir jemand die 4 erklären bitte

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Frl.Zizipe, 17. Februar 2004.

  1. Astroharry

    Astroharry Guest

    Werbung:
    Ich glaube an die Ordnung.
    Wenn man einen Baum idealen Bedingungen aussetzt, dann wird der die Form hervorbringen, die in ihm angelegt ist.
    Meinst Du die Selbstähnlichkeit? Das ist es doch, was uns Menschen in chaotischen Systemen so fasziniert. Es erscheinen immer wieder ähnliche Gebilde, die wir wieder erkennen. Das löst eine Art Entzücken aus.
    Selbstähnlichkeit ist ein zentraler Begriff in der Chaostheorie. Er ist deshalb so interessant, weil man mit sehr einfachen Algorithmen durch Rückkoppelung Chaotische Prozesse erzeugen kann.
    Dass diese Prozesse Störungen unterliegen ist ebenfalls ein wesentlicher Teil der Chaostheorie. Sie besagt nämlich, dass eine unendlich kleine Störung unendlich große Auswirkung haben kann.
    Das hat in der wissenschaftlichen Welt einen Schock ausgelöst. Man fragt sich z.B. Wie ist es möglich, dass unser Planetensystem seit 4,5 Milliarden Jahren stabil sein kann, wenn sich die Planeten ständig gegenseitig stören.
    Und wie kann man so etwas wie die Weltwirtschaft stabil halten?
    Diese Erkenntnis hat uns gewissermaßen ins "Chaos" gestürzt.
    Und hier kommt nicht zuletzt der Goldene Schnitt zum Tragen. Er ist nämlich als irrationalste aller irrationalen Zahlen am wenigsten Störanfällig. Es gibt darüber hinaus noch weitere Irrationale Zahlen, die silbernen Schnitte, aber das würde zu weit führen.
    Ich glaube an den goldenen Schnitt und an den ersten silbernen Schnitt, weil sich beide auf einfache ganze Zahlen zurückführen lassen und sich wunderbar ist die alten Mythen der Kabbala einreihen lassen und ich glaube, dass die Kabbalisten recht hatten. Aber das ist nur meine ganz persönliche und unbedeutende Meinung. Wir werden sehen, wohin diesen Entwicklung gehen wird. Ich staune jedenfalls über die mächtige Intelligenz eines Feigenbaum und vieler anderer Wissenschaftler. Die mathematischen Lösungen kann ich nicht mehr nachvollziehen, dazu bin ich einfach zu dumm.
    Ein interessantes und lesbares Buch ist "Ordnung aus dem Chaos" von Bernd-Olaf Küppers und "Fraktale, Chaos und Selbstähnlichkeit" von Manfred Schroeder Spektrum akademische Verlag Heidelberg, Berlin, Oxford. Letzteres mag ich besonders, denn der Autor glaubt ebenso wie ich an den goldenen Schnitt als eine, der Feigenbaumkonstante ebenbürtige Naturkonstante.
    Dass keine Sonnenblume ihrem Prototyp exakt gleichsieht, das sehe ich so. Vielleicht bin ich ein versponnener Idealist, aber ich denke es gibt eine ideale Sonnenblume, gewissermaßen der höchste Gott aller Sonnenblumen und alle realen Sonnenblumen streben danach sie zu erreichen, weil es ihre innere Natur ist. Was ist unsere innere Natur?
    Interessant finde ich, dass wir offensichtlich diejenigen Gesichter und Körper als schön empfinden, wenn sie vollkommen Symmetrisch aufgebaut sind. Man kann das sogar messen.
    Es gibt sogar eine Untersuchung nach der in allen untersuchten Kulturen diejenigen Frauen als Schön empfunden werden, wo sich der Umfang der Tailie zum Hüftumfang wie 2:3 verhält. (Gleich nachmessen meine Damen :) ) Ich weis, dass ich jetzt gesteinigt werde, aber das Forum ist ja gott sei Dank annonym und es ist Fasching :flower2: )
    Komt auch nahe an den goldenen Schnitt ran. aber wie Du schon erwähnt hast ist es die Frage wie genau muss man messen um sagen zu können, es ist der goldene Schnitt. 0,618034... und nicht z.B. der Quint Intervall aus der Musik. Der wäre weseintlich toleranter.

    Gruß Willibald
     
  2. Astroharry

    Astroharry Guest

    Pi ist 3,14159...
    3,18 ist der Hubraum eines BMW Modells.

    Viel Spass auch noch am Rosenmontag :clown2:
     
  3. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.660
    Ort:
    Wien
    Da hab ich mich jetzt wohl mal wieder ausgezeichnet - ich freu mich aber, wenn ich euch gut unterhalten kann :daisy:


    :winken5:
    Mandy
     
  4. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.660
    Ort:
    Wien


    :D :D :D :D - Alia - bist du auch ne Plondinne???????????
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    willibald, ich kann dem (fast) allem nur zustimmen. das einzige:
    ein wenig passt das zum goethe, zu seiner apostrophierung der astrologie als "geprägte form, die lebend sich entwickelt". wenn es in dem sinn gemeint ist, dass die "innere natur" meine individuelle ist, dann ergibt sich für mich aus dem spannungsfeld zwischen meinem ist und meinem soll die dynamik und herausforderung des lebens. und vielleicht haben wir auch da ja fraktale (selbstähnliche) überlagerungen: "meine" innere natur und die innere natur "des menschen" haben ja wohl hoffentlich zu tun miteinander. und wenn das "erschaffen nach seinem bilde" etwas zu besagen hat, dann liegt auch die nächsthöhere stufe der selbstähnlichkeit auf der hand, und ich bin wieder bei meiner kleinen geschichte von https://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?s=&threadid=2959&perpage=15&pagenumber=2 ...

    danke für die vielen impulse... jetzt befasse ich mich schon so lange mit der chaostheorie, und immer wieder gibt es spannende neue facetten :)

    alles liebe, jake
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.660
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    ähm - übrigens DAS hab ich überlesen - Jawohl!
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    mein "Söhnchen" würd jetzt wohl sagen: "Was willst du denn mit einer solchen "Schubkarre",- ..... aber du hast RECHT. Der 318er ist von BMW.(Falls Leute von gleichnamiger Fa. es lesen. Werbegeschenke bitte an meine Adresse senden. Aber keine "Viren" und "Würmer". Davon hatte ich in der letzten Zeit genug.) (hatte Grippe (keine Vogel...) und gestern/heute "Children of DUNE" gesehen.

    Aber Danke für deine Rosenmontags-Grüße.
    Leider hat mich die "HEX´" erwicht,- gestern, nachdem ich gerade den Magen-Darm-Virus überstanden hatte,- und heut´ist sie hinter mir her.......
    Das ist, wenn man ALT wird.

    Alles LIEBE
    ALIA

    Hallo Mandy,.......

    Plondine??????? Ich bin eher eine "veronische" Plondine. Aber: Was ist nicht ist, kann ja noch werden. Doch zugegebener Maßen muss ich zu meiner Entschuldigung sagen, dass ich "Blond" "Voll Scheiße" aussehe.

    Trotzdem. Blond kann man auch im "Innern" sein.

    Helau- ALIA:daisy:
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.660
    Ort:
    Wien
    Dafür hatte ich auch schon mal schwarze Haare - haben ganz gut gepßasst auch find ich - sozusagen gefärbte Intellenz.....:D

    :daisy:
    Mandy
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Gefärbte Intellenz????????

    it dat etwa dat mit de´m Intellekt?????? Dann hat de Wu´m aber deen "K" jeklaut.

    Jecke Narretei

    ALIA-HEX-hex
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    55.660
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Mit dem waaaat??????????
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden