Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

immer nur Pech und Probleme

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von taucher2011, 30. Juli 2018.

  1. taucher2011

    taucher2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Bei mir ist es seid Jahren immer nur Berg ab gegangen und es ist bis heute nicht viel besser geworden.

    Ich bin im Jahr 2013 an Depressionen und Angstzuständen erkrankt und bis heute heute arbeitsunfähig geschrieben und ich habe Jahr 2015 EU Rente beantragt,die noch immer nicht bewilligt ist.
    Die Finanzen gehen dadurch auch immer weiter nach unten und man durchlebt sehr viele Ängste und Nöte.

    Meine Frau hat sich im Jahr 2017 auch noch von mir getrennt,weil sie eine Affäre mit einem anderen Mann begonnen hatte und ich wurde nur belogen,dass alles hinterlässt auch viele negative Spuren.

    Ich habe natürlich irgendwann Fragen an mir selber gestellt,warum alles schief geht und vor allen Dingen das die Gesundheit immer weiter nach unten geht,denn ich hatte vorher ein gutes Leben mit wenig Sorgen und einer sehr guten Gesundheit.Auch wenn es sich vielleicht sehr komisch anhört,ich habe in der Vergangenheit immer wieder festgestellt, dass meine Schwiegermutter mit Bildern unter anderen auch von mir,zu angeblichen ""Heilern"" gegangen ist,ich wusste von diesen Leuten nicht viel.Ich habe irgendwann festgestellt,dass meine Schwiegermutter unsere Ehe auseinander haben wollte,denn das war ihre Agenda.

    Ich habe mir dann auch Hilfe durch einen Heiler gesucht,um der Sache näher auf den Grund zu gehen,warum es mir oft sehr schlecht geht.Ich habe mich immer wieder in Abständen behandeln lassen und man hat festgestellt,dass vieles bei mir nicht stimmt.Es hatten sich Fremdenergien in meinem Organsystem,Blase und Nieren manifestiert,also eine Besetzung.Es mussten wieder Seelenanteile integriert werden,die Aura gereinigt werden und ich könnte immer weiter machen,mit Dingen die nicht in Ordnung waren und vielleicht auch noch sind.

    Ich bin mir heute so ziemlich sicher,wem ich das alles zu verdanken habe.

    Ich bin aber immer noch in einem Kreislauf gefangen,dass ich es nicht schaffe,dass negative zu durchbrechen,um wieder Glück und etwas erfolgreicher zu sein,dass das Negative ein Ende hat und die Sorgen weniger werden,also ein ganz normales Leben mit einer Perspektive.

    Ich bin bis heute auf der Suche nach jemanden,der die Fähigkeiten hat,mein Leben wieder in die richtige Richtung zu lenken,damit man den Kreislauf durchbrechen kann und wieder positiv im Geist wird,weil ich es alleine nur durch mein denken nicht schaffe.Ich brauche einfach wieder kleine Erfolge,um darauf aufbauen zu können und positiv zu werden.

    Ich würde mich sehr freuen,wenn man mir ein paar Tipps geben kann.
     
    Leopold o7 gefällt das.
  2. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Willkommern, @taucher2011 !
    Deine Geschichte hört sich sehr ernst an.
    Zum Thema Fremdenergien kann ich nichts sagen, die gibt es für mich nur, wenn sie aufnimmt.
    Aber mein erster Tipp wäre eine Therapie, welche auch immer dir zusagt, gepaart mit Antidepressiva, natütlich mit einem Neurologen abgesprochen.
    Nur als Übergang, um aus dem Schlimmsten herauszukommen. Alles Gute
     
    starman, Hatari und Loop gefällt das.
  3. Nica1

    Nica1 Guest

    Also, erstmal tut´s mir leid, was da so alles bei Dir schief läuft...

    Du sagst, Du bist auf der Suche nach Jemandem der Dein Leben in die richtige Richtung lenkt... Du hast ihn gefunden; schau mal in den Spiegel, dann siehst Du ihn... ich will Dich nicht verarschen, aber der Einzige, der DEIN Leben lenken kann, bist ausschließlich Du selbst... und Du hast auch schon erkannt, dass der Kreislauf nur durchbrochen werden kann, wenn Dein Geist positiv wird... Das ist definitiv zu schaffen...

    Was ich Dir mal für den Anfang empfehle ist Eckhart Tolle; "Eine neue Erde" oder "Jetzt", da kannst Du mal den Anfang machen und Dich darin trainieren, nicht Deinem negativen Geist bzw. Deinen negativen Gedanken die Führung zu überlassen... das wär mal mein erster Tipp :) ..
     
    starman und *Eva* gefällt das.
  4. Holztiger

    Holztiger Guest

    Beruht das auf deinen Vermutungen oder gab es seitens der Schwiergermutter eine klare Ansage, daß du nicht erwünscht bist bzw. sonstigen, unmißverständlich verbalen Ausdruck der Ablehnung?

    Ich habe soetwas schon oft gesehen und wenn man dann aber genauer hinschaut, wird klar, daß nicht der böse Onkel, die üble Tante oder das Krokodil vom Kasperl für die Abwärtsspirale verantwortlich ist, sondern daß man selbst einen entsprechenden Teil zur Entwicklung beigetragen hat.

    Das Problem ist hier zugleich ein Teil der Lösung, muß aber als solches erst einmal erkannt werden.

    Psychotherapie kann da durchaus hilfreich sein und gilt erst dann als abgeschlossen, wenn vereinbarte Zielsetzung umgesetzt wurde. (Bsp. postivere Lebensgestaltung, gesunde Eigenverantwortung, Zufriedenheit, Ausgeglichenheit im Alltag, etc.)

    Schamanische Arbeit unter Aktivierung/Zusammenarbeit mit persönlichen Schutzgeistern/Ahnen könnte begleitend ebenfalls hilfreich sein; da solltest du dich allerdings darauf gefasst machen, daß die dir was erzählen werden, was dir nicht alles schmecken wird.

    Leute, die von sich glauben, daß alles in bester Ordnung war, bevor es sie aus den Socken gehoben hat, unterliegen zumeist ihren Wahrnehmungsfiltern, die alles Unangenehme solange ausblenden, bis es sich nicht mehr ausblenden läßt und einen das Leben sozusagen dazu zwingt, genauer hinzusehen.

    Und genau das rate ich dir auch...vergiss das Heilergepupse...und dann ist alles wieder gut...du weißt in dir drin, daß das so nicht funktionieren wird.

    Es bedarf deiner Bereitschaft der Erkenntnis, ehe du dazu bereit bist, die dampfende Kacke loszulassen und die Klospülung zu betätigen, ohne daß es dich selbst mit in den Kanal treibt.

    Ein schamanisch Praktizierender kann dich insofern darin begleiten, einen Zugang zu jenen Geistern, die bei dir sind herzustellen, die wissen was für dich gut ist. Bei allen Infos, die da jedoch eingehen werden, mußt du dann trotzdem noch dein Leben selber umkrempeln, das macht kein Dritter für dich.

    Ich wünsche dir gute Einsichten und ein gutes Gelingen!

    Amituofo, Tiger
     
    **Mina**, starman, magdalena und 7 anderen gefällt das.
  5. taucher2011

    taucher2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    23
    info@magier-pure.de
    Ich weiß das man selber an seinen Gedanken arbeiten muss,um positiv zu werden,aber wenn man mehrere schwere Jahre hinter sich hat,dann hilft einem das Wissen darüber nicht zwangsläufig,weil es eben sehr schwer ist,ohne positive Ereignisse wieder positiv zu denken und das ist dieser negative Kreislauf,den ich ehrlich gesagt hasse,ich weiß aber sehr gut,dass es so ist.Ich wünsche mir wirklich sehr,dass sich alles wieder zum Positiven entwickelt und das meine Gedanken voller positiver Energie sind.

    Man braucht manchmal im Leben jemanden,von dem man eine Unterstützung erhält,damit die Kurve wieder nach oben geht und das man darauf aufbauen kann,damit es wieder positiv wird,ein kleiner Schubs in die richtige Richtung,egal welcher Art.Ich habe auch bis heute sehr viel um mein Recht kämpfen müssen und genau das kostet auch sehr viel Kraft und postive Energie,aber ich kann mich nicht zurück lehnen,nur weil es mir nicht gut tut,weil es dann noch schlimmer wird.
     
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    27.338
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Lieber @taucher2011 , ich weiß was du meinst. Ich war schon zweimal sehr tief unten, aus anderen Gründen. Du kannst dir hier Zuspruch holen und sicher ein paar gute Tipps. Alles Liebe cat
     
    sikrit68 und taucher2011 gefällt das.
  7. taucher2011

    taucher2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Ja meine Schwiegermutter hat keinen Hehl daraus gemacht,dass sie unsere Ehe auseinander haben will und sie hat meine Frau andauernd bearbeitet.Ich habe dann später noch viel darüber erfahren und ich war schockiert,wozu diese Frau fähig ist.Sie ist wie ein Blutsauger,wenn du leer bist,dann wirst du weggeschmissen.Das gleiche hat sie bei ihrer anderen Tochter auch versucht,nur sie hat sich zu wehren gewusst.

    Das was ich geschrieben habe,sind keine Vermutungen sondern Tatsachen,die ich noch vor wenigen Jahren für völligen Unfug gehalten hätte.Ich habe in den ersten Monaten mir für vieles die Schuld gegeben,aber damit ist Schluss und ich sage heute ganz klar,dass ich daran keine Schuld trage und ich lasse es mir auch nicht länger einreden,denn nicht ich habe meine Frau betrogen und belogen,sondern ich habe immer zu meiner Familie gehalten.Fehler werden immer gemacht,egal auf welcher Seite.

    Ich hatte nie ein Problem damit gehabt,meine Schwächen und auch Stärken einzugestehen.

    Ich habe im September noch einen Termin beim Schamanen und ich freue mich darauf,ich habe auch keine Angst vor kritischen Aussagen,weil ich mir helfen lassen möchte.
     
    Holztiger und *Eva* gefällt das.
  8. taucher2011

    taucher2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Ich danke Dir für Deine liebe und verständnisvolle Nachricht.
    Ich finde dieses Forum wirklich sehr gut,weil man hier sehr gute Tipps und Ratschläge bekommt.
     
  9. Azurblau

    Azurblau Guest



    Ich kann dich verstehen

    Hast du schon mal daran Gedacht ,das es eher ein Geschenk für dich gewesen ist.
    Deine Schwiegermutter mit samt der Tochter los zu haben.

    Ich weiß ich bin gerade sehr böse ,vielleicht baut es dich ja auf gerade jetzt .

    Hast du dich schon mal selber gefragt was für einen sinn das ganze hat.
    Und das letztendlich aus jeder schlechten Erfahrung was neues gutes wachsen kann.
    Vielleicht eine neue Beziehung,wo Ehrlichkeit und vertrauen und liebe bestand hat

    Eine Beziehung wo beide Spirituell wachsen dürfen.

    Wenn man zu einem Schamanen selber wird ist das nicht ganz so einfach.
    Die Geister können einem schon vieles auch kaputt machen.
    In dem das man keine Dankbarkeit zeigt.

    Deswegen lerne erstmal das Los lassen.
    Und dann das annehmen .
    Und zünd eine Kerze an und bedank dich bei der Geistigen Welt für die Führung
    und liebe die sie dir zu teilwerden lassen.

    Wenn du vertrauen zu ihnen hast

    liebe grüße
     
    sikrit68 und taucher2011 gefällt das.
  10. taucher2011

    taucher2011 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2018
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Vielen lieben Dank für Deine lieben und auch nachdenklichen Zeilen.

    Ich gebe ganz ehrlich zu,dass ich es von der Seite noch nie betrachtet habe und ich habe es immer eher als ein Unglück gesehen und nicht als etwas positives.

    Ich habe mir Deine Nachricht immer wieder durchgelesen und darüber nachgedacht und ich muss sagen,dass Du vollkommen Recht hast und das man es als ein Geschenk von der Geistigen Welt sehen kann,weil mir meine Frau und deren Mutter nicht gut getan hat und mir ging es dadurch immer schlechter und noch weiter nach unten und ich habe mich oft gefragt,warum es so ist.

    Es passiert nun einmal nichts aus Zufall auf dieser Erde und alles ist vorherbestimmt wie das Leben verläuft,mit allen Höhen und Tiefen.Ich hatte schon mal den Gedanken,ob es vielleicht so sein sollte und ob ein tieferer Sinn dahinter steht,aber im Schmerz verdrängt man manchmal solche Gedanken,weil man es vielleicht nicht war haben möchte.

    Ich habe durch diese negativen Erfahrungen viel dazu lernen müssen und ich lerne immer noch,denn ich bin noch lange nicht am Ende meiner Erkenntnis und ich muss noch sehr viel verstehen und begreifen lernen.

    Du schreibst,dass daraus vielleicht wieder eine neue Beziehung entstehen kann,wo Ehrlichkeit und Vertrauen Bestand hat.Ich wünsche es mir wirklich sehr,dass ich eine Frau kennenlernen darf,wo genau diese Werte Bestand haben,denn nur mit so einer Frau könnte ich auf Dauer glücklich werden.

    Mit meiner Frau aus dieser gescheiterten Ehe,hätte ich zu keinem Zeitpunkt spirituell wachsen können,weil sie das alles nie verstanden hätte und auch nicht wollte,denn dafür muss man bereit sein.

    Ich habe auch lange gebraucht um zu erkennen,dass es noch viel mehr gibt,als dass was man greifen kann und ich stehe noch ganz am Anfang.Ich bin trotzdem sehr froh und dankbar darüber,dass die Tür geöffnet ist und das ich es erkennen darf.

    Ich nehme mir Deine Worte zu Herzen,um darauf aufzubauen und zu lernen.
    Ich werde mich mit einer Kerze bei der Geistigen Welt für alles bedanken,was sie für mich gemacht haben und noch machen werden.

    Ich bedanke mich bei Dir,dass Du mir diese Zeilen geschrieben hast,weil das alles ein tiefen Sinn ergibt und es ist für mein weiteres Leben sehr lehrreich und wichtig.
     
    Hatari, sikrit68, *Eva* und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden