Ich will zurück, ist das normal?

Werbung:

Niemand

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. November 2004
Beiträge
7.604
Ort
Niemandsland / Neutrale Zone
<Speaking Name< schrieb:
hmm...wie kommst du darauf..? *G*


es gibt da auch n zitat: eine rose ist eine rose ist eine rose...:D




aber auf der anderen seite: form ist form und leerheit ist leerheit/form ist leerheit und leerheit ist form. ^^

Geleitwort von Oi Saidan Roshi

Entwickle das Heilsame und läutere Deinen Geist! Das ist Buddhismus, das ist auch der Kernpunkt des Zen. Zazen üben heißt, den Geist reinigen, leermachen, nicht denken. Das Hannya Shingyo, das Herzstück der Lehre des Buddha, sagt: "Form ist Leerheit, Leerheit ist Form. Leerheit ist nicht verschieden von Form, noch ist Form verschieden von Leerheit." Der Himmel, die Erde und Du, Ihr habt dieselbe Wurzel. Alle Wesen, alle Dinge haben die Buddhanatur. Es ist so, wie Dogen Zenji sagt: "Den Buddhaweg zu gehen bedeutet, sich selbst zu erfahren; sich selbst erfahren heißt, sich selbst vergessen. Sich selbst vergessen ist, sich selbst wahrnehmen - in allen Dingen, von allen Dingen erleuchtet werden." Der rechte Weg ist nicht schwer zu beschreiten: Mache Dich nur frei von aller eitlen Wahl zwischen Zweierlei und hafte nicht an den Dingen, die am Wegesrand liegen.
 

<Speaking Name<

Mitglied
Registriert
16. November 2004
Beiträge
203
Geleitwort von Oi Saidan Roshi

Entwickle das Heilsame und läutere Deinen Geist! Das ist Buddhismus, das ist auch der Kernpunkt des Zen. Zazen üben heißt, den Geist reinigen, leermachen, nicht denken. Das Hannya Shingyo, das Herzstück der Lehre des Buddha, sagt: "Form ist Leerheit, Leerheit ist Form. Leerheit ist nicht verschieden von Form, noch ist Form verschieden von Leerheit." Der Himmel, die Erde und Du, Ihr habt dieselbe Wurzel. Alle Wesen, alle Dinge haben die Buddhanatur. Es ist so, wie Dogen Zenji sagt: "Den Buddhaweg zu gehen bedeutet, sich selbst zu erfahren; sich selbst erfahren heißt, sich selbst vergessen. Sich selbst vergessen ist, sich selbst wahrnehmen - in allen Dingen, von allen Dingen erleuchtet werden." Der rechte Weg ist nicht schwer zu beschreiten: Mache Dich nur frei von aller eitlen Wahl zwischen Zweierlei und hafte nicht an den Dingen, die am Wegesrand liegen.

dann sind wir uns ja einig^^
 

Niemand

Sehr aktives Mitglied
Registriert
21. November 2004
Beiträge
7.604
Ort
Niemandsland / Neutrale Zone
<Speaking Name< schrieb:
man kann den rest der menschheit sowieso nur bemitleiden :D

Bemitleiden ist eher passiv, dass dem Anderen wenig hilft. Mitgefühl dagegen ist aktiv dem Anderen den rechten Weg zu zeigen. Ihm zeigen dass alle Kraft ganz allein in ihm schlummert.... gehen kann er ihn aber letztendlich nur für sich selbst
 
Werbung:

<Speaking Name<

Mitglied
Registriert
16. November 2004
Beiträge
203
Bemitleiden ist eher passiv, dass dem Anderen wenig hilft. Mitgefühl dagegen ist aktiv dem Anderen den rechten Weg zu zeigen. Ihm zeigen dass alle Kraft ganz allein in ihm schlummert.... gehen kann er ihn aber letztendlich nur für sich selbst

dazu hatte ich schon ne diskussion mit "lotusz"

keine lust, dass jetzte nomma auszudiskutieren...^^
 
Oben