Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gespräch als Thema - Erwartungen und Grenzen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Evatima, 7. Juli 2020.

  1. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Werbung:
    Ich verkürze solche grundlegenden Erkenntnisse auch jeweils für mich, um es in eine einfache Ziellinie zu bringen. (Meine Regel: Die einfache Editor-Textdatei soll nicht mehr als 1,5 MB haben, eher weniger). Das ist viel schwieriger, als es einfach mal fließen zu lassen. Aus langen Texten werden so auf einmal einzelne Wörter, deren wahre Bedeutung und Assoziation nur ich kenne. Gleichzeitig versuche ich, ein anschauliches passendes Gleichnis zu finden, um das Erkannte zu visualisieren. So ist es mir immer präsent als Rundum-Überblick, wie Du es auch schon angedeutet hast, das Bergpanorama in der Totalen, ein wahrer Gipfelrausch! Interessant ist, dass solche inneren Bilder sich kollektiv wiederfinden in alten überlieferten Geschichten, auch in der Bibel. Die Bibliotheken Gottes - genau! Sehr spannend!
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  2. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Was für ein menschenverachtender Beitrag! Du bezeichnest meine verstorbene Mutter als alte Nahrung?! Du bist wirklich herzlos und das mieseste Beispiel eines Buddhisten. Wahrscheinlich bist Du sowieso eine Fake-Identität, denn welcher Bettelmönch in Kambodscha kennt schon den Struwwelpeter und hat ohne festen Wohnsitz stundenlang Internet-Zugang aus einem autoritären Land ins demokratische Österreich. Ich werde Dich melden.
     
  3. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Was soll das? Nur weil hier bereits ein angeblicher Bettelmönch respektlos schreibt, musst Du jetzt nicht auch damit anfangen. Du hast mich gefragt, wie ich es sehe. Du reagierst nicht reif, wenn Du jetzt so bockig antwortest. Wo ist da Deine erweiterte Dimension, die Du vorgibst? Du willst Dich nicht festlegen. Okay, Deine Sache. Aber lass mich und meinen Thread in Ruhe mit Deinen Stänkereien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juli 2020
  4. Wellenspiel

    Wellenspiel Guest

    Jetzt geschieht, was so oft geschieht: dem Persönlichnehmen folgt das Persönlichwerden. :sleep:

    Wo man dessen nicht müde wird, zeigt es exakt die vormals bezeichnete Unnatur des Menschen.
    Und vor allem, wie eine Emotion auf den Schultern lastet, weil die Identifikation ein unglaubliches Gewicht wegen nichts entwickelt.

    Herzlos ist es, sich über Aussagen unbekannter Menschen aufzuregen, weil da keine Verbindung von Herz zu Herz stattgefunden hat.
     
    Elementezauber und flimm gefällt das.
  5. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Danke nochmal für Deine wundervollen Beiträge zum Thema! Auch Dir alles Liebe! :love:
    Zum Glück gibt es immer wieder solche lichten Begegnungen und geistigen Wegweiser.
    Aber zugegeben - es fällt mir zunehmend schwer, mich zu öffnen in solchen stacheligen Forenbereichen.
    Mein lieber Neffe zog gerade vor ein paar Tagen zu mir. Gerade hatten wir ein tolles Gespräch über unsere Gemeinsamkeiten. Es hat sich wieder eine Tür aufgetan. Auch ein Cousin meldete sich, der Sohn meiner sehr spirituellen Tante, die gerade erst gestorben ist. Er ist Psychologe, der auch gern mal tiefere Gespräche führt. Es ist aber gut, dass ich mich auf mich besinne, auf die Stärken meines früheren Ich, um diese zu integrieren.
     
    FelsenAmazone und Tiefensucher gefällt das.
  6. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Werbung:
    Nein du hast mich falsch verstanden. Wie so oft hier. Aber ist ok. Und er geht gefolgt mit Buh lauten ☺️ Ihr nehmt alles so ernst. Als währe da seine Richtig oder das eine Falsch. Vielleicht kann ich wo anders das finden was ich suche. Das meinte ich nur.
    Kindisch kann auch gut sein.
    Kinder sehen viel noch mit offeneren Augen.

    Egoistisch kann auch wichtig sein.
    Sonst beutet dich das leben aus und du stehst sowieso alleine da.

    Arrogant kann selbstbewusst bedeuten.

    es tut mir leid das du dich mit den Worten identifizieren musstest.
    Ich meine dich eigentlich gar nicht.
    Ich bin nur mit allem durch. Ich hab die meisten Dinge die mich bewegen ein zwei x gesagt. Alles weitere währe nur Egoistisch Arrogant usw.

    Es trifft mich am meisten wie so oft.
    Aber macht ihr nur weiter mit eurem Wer hat recht gehabt ☺️
    Ganz ehrlich mir ist in der Esoterikszene nur Hass unter gekommen. Geschickt versteckt unter dem Mantel der Gleichgläubigkeit.
     
  7. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Ganz ehrlich: Du belügst Dich. Du spiegelst in Deinem Beitrag gerade das, was Du selbst getan hast und stellst Dich nun als Opfer der eigenen Tat hin.

    Ich persönlich habe sehr viele schöne Erfahrungen in der Esoterikszene erlebt über die Jahre. Klar gibt es immer wieder Stacheln, wie sie jede Rose mit sich trägt. Aber insgesamt bin ich dankbar. Nur derzeit weht im Forum schon ein ziemlich heftiger Wind und auch sonst scheint die große Eso-Forenzeit so ziemlich vorbei zu sein. Es fällt mir immer schwerer, den Schritt zu wagen.
     
  8. Alpträumer

    Alpträumer Guest

    Ich hab nur gesagt dass es Egoistisch sei seine Wahrheit als die allgemeingültige Wahrheit zu sehen. Und dass es Arrogant sei das zu glauben.
    Damit gebe ich die doch Recht. Nur zwischen den Zeilen.
    Daraufhin hast du mich beleidigt. Obwohl ich im Prinzip sagte DU HAST RECHT, weil ich sehe meine Wahrheit nicht als allgemein Gültig an.

    Ich habe auch gemeint dass es für mich der einzige Beweggrund ist hier zu schreiben. Damit die Leute die sich Festgefahren haben doch noch weiter kommen. Aber es funktioniert nicht darum will ichs sein lassen.

    Aber das hat im Prinzip nichts mit dir zu tun.
    Und wenn du denkst dass deine Wahrheit die einzig richtige ist dann bist du wohl Arrogant.

    Weil dann behauptest du automatisch dass zig Milliarden andrer falsch liegen.

    Passt doch in das Thema hier irgendwie
    Jedes Gespräch hängt immer von 2 Leuten ab.
    Jeder kann das Gespräch bei jeder Antwort erheben.
    Das erhebt auch das Gegenüber.

    Aber du hast mich „erstochen“

    Was sagt das über dich aus.
    Ich bin hier nicht Herzlos.
    Im Gegenteil. Aber Herz braucht Herz sonst verwelkt es.
    Wenn ein Herz kein Herz findet dann sucht es wo anders weiter.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Juli 2020
  9. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Nur weil ich nicht zu allem Ja sage, heißt das nicht, dass ich dogmatisch oder festgelegt bin. Es gibt auch einen gesunden Mittelweg. Nur weil ich nicht glaube, dass es Menschen gibt, die nicht sterben, heißt das nicht, dass ich arrogant bin, weil ich diese Option nicht glaube.
     
    FelsenAmazone gefällt das.
  10. Evatima

    Evatima Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2019
    Beiträge:
    3.299
    Werbung:
    Ich habe Dich nicht erstochen und der Herzlos-Beitrag war nicht an Dich gerichtet. Du träumst einen Alptraum. Dein Nick ist offenbar bei Dir Programm. Du begibst Dich selbst in eine selbstkonstruierte Opferrolle, das ist eben auch Spekulation. Du hältst Dich nicht an die Fakten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden