Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fragen zu Tarot

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Steffi, 3. Mai 2003.

  1. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Jau - wie ein Adler !!!

    Warum nicht Sumsi ?

    Gibt es was zu verpassen ?

    Ich hatte mal ein Ziel - das macht nur Stress -

    ... aber - ich bin noch nicht ganz stressfrei ...
     
  2. Sumsi

    Sumsi Guest

    Auch der Adler ------ er ruht einmal, er steigt hinab, er blickt sich um, er ist still..................
     
  3. Mara

    Mara Guest

    Ach sumsi ...

    red mir doch nichts ein ...

    ... ich bin selbst dann still, wenn ich laut bin ...

    ... immer ...
     
  4. Sumsi

    Sumsi Guest

    Ah, die Isis-Strategie...

    gut kopiert

    schlecht gewirkt :D




    Gruss
     
  5. Freudenengel

    Freudenengel Guest

    Mara die freude des adlers ist der freie flug.

    Viel Freude


    :winken5:
     
  6. Freudenengel

    Freudenengel Guest

    Werbung:
    sumsi kannst du dich nur in anderen freuen?
    du unbewusste, freu dich, das auch du die ganzheit anpeilen darfst wir alle menschen.
    viel freude dabei


    :winken5:
     
  7. Sumsi

    Sumsi Guest

    ;) hallo "neu"-zugang



    viel Freude dabei
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.590
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    nachdem Deine Anfrage durch sehr viele Worte "verwässert" wurde, die Dir bei Deiner Suche nach Antworten überhaupt nicht weiter helfen, hier nun wieder etwas, was Dir bei Deiner Arbeit mit Karten helfen kann.

    Senthiax - (für unwissende Foremteilnehmer sei vermerkt: ER ist männlich)(Hollo Senti,- Warst Du Ski-laufen???(natürlich Wasserski) Lange nichts von Dir gehört.) - liebe Steffi, schreibt normalerweise "sehr gute Beiträge", aus der man viel Wissen ziehen kann. - Zu Banzhaf muss ich gestehen, hat er nicht ganz "unrecht". Er hat zuweilen einen "seltenen" Stil. Aber jeder muss die Werke lesen, die "ihn" persönlich ansprechen. Und so kannst auch Du Dir in einer Bücherei einige Werke von ihm ansehen, bevor Du sie Dir kaufst. Welches Buch ich Dir für die "Eigenübung" (dies möchte ich Dir ans Herz legen, wenn Du mit Tarot anfängst: Immer erst mit Dir anfangen. Frage die "Karten" über Dich aus. Deine Zukunft, Deine Entwicklung, Deine Vergangenheit. So lernst Du die Karen besser kennen.) - empfehlen kann ist das von "Mary Greer" - "Konstellationen". Es sind sehr schöne Übungen Drin beschrieben, so auch "Das Tarottagebuch". Suche Dir ein schönes Deck aus, welches Dich persönlich anspricht und lasse Dich dabei von Deiner "INTUITION" leiten. Höre auf Deine Innere Stimme, und nicht auf die Außenwelt, die sich mit all ihren "Gefahren", Meinungen, Launen äußert und Dir die Innere Ruhe nimmt.- Ich habe meine Bücher und Karten IMMER nach einen bestimmten "Prinzip" erwählt: War es nur ein "Einzelstück", welches dort war, dann war es für mich gedacht. Waren mehrere davon vorhanden, war es noch nicht so weit. Lagen zwei bis drei Stück davon aus, sollte ich sie mir "vormerken" und an einem anderen Tag zulegen.-

    Wenn Du dann Deine karten legst, achte darauf, dass Du in Dir "ruhig" bist. Aufgewühlt Karten zu legen, bringt Dir überhaupt nichts. die "Deutung" wird dann davon überschattet. Mache Dich bei Deinen Deutungen "FREI" von Allen "Belastungen", frei von all Deinen Gedanken. Am besten ist, wenn Du ganz entspannt die Karten "liest". Dann gelingt es am Besten. Nimm Dir Zeit für Deine Deutungen. Achte darauf, dass Du nicht gestört wirst. Lege Dir Stift und Block zurecht. Verschaffe Dir eine angenehme Stimmung. Und dann leg los. Lege ein System, welches Dich persönlich anspricht. - Hier im Thread "TAROT" findest Du einige Legebeispiele, die Astragon, Senthiax und auch ich mit der Zeit vorstellen. Suche Dir eines davon aus. Meistens hat man auch in seinem "Handbuch", welches zum Tarot gekauft werden kann (oder es ist gleich mit in der BOX) ein Legesystem, mit dem man beginnen kann. Ich würde an dieser Stelle das "Orakel" vorschlagen. Oder einfach nur 3 Karten nebeneinander, wovon die Erste Karte Deine Situation darstellt. Die Zweite Karte eine Erklärung dazu wird. Und in der Dritten Karte siehst Du dann den "Entwicklungszustand", wie sich Diese Situation entwickelt.

    Somit hast Du einen Anfang gefunden.- Ich sage dies, weil ich schon seit Über 12 Jahren mit "Karten" und anderen Methoden arbeite. Somit bin ich schon fast eine "Alt-Meisterin". Ich brauche nur noch wenig meine Karten. Ich habe mindestens 12 verschiedene Decks, Runen, Gings ua. Ich habe mich weiterentwickelt. Habe meine Erfahrungen gemacht und mich ständig entwickelt. Meine erste Große Legung war "Die Pyramide", die ich hier auch schon beschrieben habe. Es war eine "Zukunftslegung", wofür nur die Große Arkana genommen wurde. Als "Zielkarte" zog ich die "Hohepristerin". Sie ist somit das Höchste, was ich in diesem Leben erreichen kann. Als ich mich vor über Zwei Jahren mit Astrologie beschäftigte, und ich bei meiner Astrologin Einführungsunterricht bekam, sagte sich mir auch etwas über meinen MC, den Höchsten Punkt meines HK´s und ich war verblüfft, als ich mich näher damit beschäftigte, denn es kam das Gleiche heraus, was mir schon Jahre zuvor die "Karten" gesagt hatten. - also ist eine "Zukunftsdeutung" auch möglich, denn ein "Horoskope" irrt nie. Auch wenn vieles anderes im Argen ist. Was Die Sterne "vorsehen", wird sein und davor kann keiner entfliehen.

    So. Jetzt aber erst mal genug. Ich hoffe, hier genügend Antworten gegeben zu haben. Falls Du noch Fragen hast, bitte melden. Ich werde sie so gut es geht beantworten, auch wenn viele nicht immer meiner Meinung sind. Aber diese "Anders-Denkenden" müssen erst einmal den Weg gehen, den ich bereits gegangen bin, um mit mir reden zu können.

    Alles Liebe und Gute- Deine, wie Eure Aller Alia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden