Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Fisch treibt Steinbock in Wahnsinn... und Sprunggelenk / Achillessehne schwillt an...

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von riana, 28. November 2010.

  1. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Hallo Syndra. Nun, das weiss ich ja auch nicht so genau. Ich höre es laufend... von den Männern um mich rum. Und ich fühle mich maximal unwohl damit. Denn ich würde auch gerne dazu gehören, zu den Frauen. Doch ich muss zugeben, dass ich auch nie richtig in die Frauenwelt integriert war. Ich hatte Jungs zum Spielen. Zum Unterhalten, weggehen. Ich habe keine typische Frauenfreundschaft. Und ich denke, die Männer sehen mich auch nie in der Freundin, Ehefrau rolle. Sondern eher in der Gespielin Rolle. (Ob es wohl der Löwe ist, der Skorpion, der so gerne leidenschaftlich ist... und spielt...)
    Auch wenn ich nicht geheiratet werde, so hätte ich doch gerne eine Beziehung, die quasi die gleiche Rechte, Pflichten, Ehre und Respekt hat, wie die einer Ehefrau. (Was jetzt noch genau zu definieren wäre... schätze ich mal....). Ich müsste wohl einen Mann fragen... was jetzt so genau der Unterschied ist.
    Eine Freundin meinte, sie stelle sich die Lilith so vor wie mich. Männerträume. Obgleich ich nicht so aussehe, klassisch gesehen. Rege ich doch irgendwas in ihnen....
    Also, ich kann das nicht so genau erklären. Und ich weiss auch nicht, ob das jetzt eigentlich ein Kompliment ist, von einen Mann oder nicht...
    Ich fühle mich in jedem Fall unwohl....
    Danke, Dir.
     
  2. WildSau

    WildSau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    1.419
    zum einen:
    uiuiui, angelika, du machst mich ganz nervös. so viele wörter und trotzdem versteh ich nicht, wo konkret dein problem liegt. astrologisch steh ich eh schon an, aber ich fasse trotzdem mal zusammen, was mir ins auge gesprungen ist:
    ich denke, dieses bild haben nicht die männer, sondern es ist dein ureigenes bild von dir selbst. du hast offenbar torschlusspanik, willst, dass dich einer heiratet (weil dich das zu einer moralischen/anständigen person macht? oder was sonst bedeutet heiraten für dich?). für dieses ziel verbiegst du dich sogar soweit, dass du dir selbst schadest. du denkst, männer wollen zum heiraten eine heilige, du selbst bist aber die sprichwörtliche "hure" - bitte, das soll keine beleidigung sein, ich spreche nur bildlich.

    so wie sich das in meinen augen darstellt erwachsen die von mir oben zitierten probleme lediglich aus dem üblichen, patriarchalen schei**, der den mädels schon mit der muttermilch beigebracht wird. und meiner erfahrung nach gibts da nur einen weg raus: emanzipier dich ! hör auf gefallen zu wollen ! freu dich, dass du eine sinnliche person bist, die freude an der körperlichkeit haben kann !
    nicht was du glaubst, dass "die männer" von dir wollen, zählt. es zählt, was DU willst. stell ansprüche !
    warte nicht, bis du gewählt wirst ! nimm dir was DU willst! und vor allem: fang an, dich selbst zu mögen, so wie du bist !
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.379
    Ort:
    home sweet home
    Die von WildSau hervorgehobenen Zitate, vor allem das mit der Gespielin, bilden eindeutig den Transit-Pluto in 5 ab. Man will sexuell begehrt werden, hat aber gleichzeitig Befürchtungen, dass man dies nicht wird; und so gibt man sich entweder als der "heisse Vamp" oder das Mauerblümchen. So oder so ist das Vertrauen in die eigene Ausstrahlung eher suboptimal, um nicht zu sagen bescheiden, ausgeprägt. Und man wird damit dann zum Spielball, nur um ein bisschen Wertschätzung vom männlichen Geschlecht zu kriegen. Da verwechselt man auch mal ganz leicht sexuelles Begehren mit Liebe.
     
  4. annabel

    annabel Guest

    das kommt mri sehr bekannt vor
     
  5. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Das habt Ihr beide, Annie und Wildsau sehr hübsch gesagt. Nun, ich bin wirklich der Meinung, dass es nur zwei Wege gibt, Mann zu beeindrucken, zu kriegen oder zu behalten. Nämlich entweder Sex oder Helfen naja und der dritte: selbst ein Mann sein. Saufen, dumme Sprüche reissen und sich für Männerkram interessieren.
    Torschusspanik in dem Sinne habe ich nicht, weil das Thema mir irgendwie schon immer wurscht war (ohje, ob das nun daran liegt, dass ich nicht landen konnte oder mich nicht traute...) Ich komme alleine gut zurecht. Aber irgendwie bin ich auch müde von mir selbst und immer alles alleine zu tun. Irgendwie würde ich mich auch gerne mal bemuttern lassen. Aber ich denke, dass ist wohl gegen meinen Widder-MC??????
    Und Mann ist für mich mit ihren vielen Wünschen (ich bin wohl auch der Bemutterungstyp) eher anstrengend. Wie ihr schon sagt: Ich tue ziemlich viel. Und sehe dabei nur wenig auf mich. (Soll aber auch sehr Löwe/Steinbock typisch sein ???).
    Natürlich würde ich gerne lieber einfach nur gemocht werden, weil ich bin, existiere und da bin. Ohne den ganzen Sex, Hilfe, nettsein-kram.
    Heiraten, ehrlich gesagt, ist mir das zu eng. Und ich denke, ich bin auch einfach zu dominant. Ich mag es nicht, wenn jemand dauernd um mich rum ist. Wenn nur heiraten in getrennten wohnungen.
    Und manchmal frage ich mich, ob ich einfach hier bin, um ohne Mann zu sein, ohne quasi die Männerliebe, -hilfe. Und einfach meinen Kram selber machen soll und nur mich selbst lieben soll. Ohne Männer eben...
    Was sagt der Radix dazu???
    Vielen herzlichen Dank, Ihr Beiden. Und ich hoffe, ich kann auch mal Euch was Schönes schreiben/helfen/raten/meinen Senf dazugeben...
    Wenn ich nicht gerade über mich jammere, habe ich auch gute Ideen....
    :)
     
  6. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Werbung:
    Kicher, Annie, das hast Du auch schön gesagt. Letzlich dachte ich mir: Jetzt bist du auch schon eine von den Frauen geworden, die warten und warten und hoffen auf ein nettes Wort mal, eine nette Geste von ihren Angebeteten, während er alles nimmt... und alles nur, wenn er es will, zu seiner Zeit... und dafür leben diese Frauen.... Ein Wort, eine Geste in Monaten..... und dann zehren sie wieder davon...
    Was ist das denn, mit diesen Fische-Männer-Typen???
     
  7. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    OK, ich möchte Euch beide (oder natürlich gerne auch Euch andere :)) fragen:
    Um nicht noch mehr Drama zu veranstalten.
    Ich bin der Meinung, dass die Beziehung gut ist, weil ich dabei viel entdecke, aufdecke und über mich lerne. Einerseits.
    Andererseits frisst mich genau das auf, weil es mich so unsicher macht, müde... kraftlos.
    Andererseits hörte ich heute von Annie, dass mein Widder sich gerne alles reinzieht, um vieles mitzunehmen. Und ich auch davon wundervoll im Leid bin, im Schrecklichen, im Erleben des wirklichen Lebens... Wo nichts so richtig rosig ist...
    hm.... Erfahrungstechnisch hört es sich toll an. Finde ich.

    Aber ich will auch keine traurige Gestalt werden, die nur auf ein Almosen, auf eine nette Geste wartet und davon zehrt, bis zum nächsten Mal.
    Also bleibe ich, um weiter zu lernen, erfahren, aufzudecken, lerne mich besser abzugrenzen, mehr zu lieben, weniger "zu wollen".
    oder.
    trenne ich mich von den Typen, suche schnell das Weite woanders. Und hoffe durch die Aktion Dinge in den Fluss zu bringen, so dass wieder das Geld fliesst. Und vielleicht, sich wieder was anderes auftut....???
    Nun gut, ich finde ihn so einzigartig.... und toll... es ist eine seltsame Verbindung. Da wir irgendwie nichts gemeinsam haben. Und trotzdem sind wir so gerne zusammen....
     
  8. riana

    riana Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Garmisch-Partenkirchen
    Aber, insgesamt gesehen.... treffe ich dann nicht wieder auf den gleichen Typ, wenn ich Dinge jetzt nciht löse????

    Und es tut mir leid, dass ihr mir nicht so ganz folgen könnt, es fliesst halt so durch meine Gedanken und ich tippe es einfach mit. Deshalb ist es unstrukturiert und wirr....
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.379
    Ort:
    home sweet home
    Angelika, du solltest erstmal runterkommen und richtig lesen (jaja, nicht so einfach mit deiner 3. Haus-Starbesetzung :D)...

    Die Annie hat nicht von einem Widder gesprochen, der sich alles reinzieht, sondern von deinem Mars in 8. Leben auf der Überholspur.

    Man merkt richtig, dass du nicht aufmerksam liest und vor allem das Geschriebene nicht aufnimmst.

    Mit wieviel weniger willst du dich denn noch zufrieden geben?

    Da würd ich schon lange die Reissleine gezogen haben.
     
  10. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    Hallo Angelika,

    Meinst Du nicht, dass ein Mann Dich auch einfach nur mögen kann, sich gern mit Dir unterhält, ein gemeinsames Ziel realisieren möchte, sich entspannt und zufrieden in Deiner Gegenwart fühlt? Warum musst Du etwas leisten (Sex, Hilfe) oder Dich verstellen (ein Mann sein), damit man(n) von Dir beeindruckt ist oder längere Zeit mit Dir zusammen sein will?

    Interessant dürfte das Venus-Plutoquadrat sein, Pluto in 2, Sonne Trigon Uranus, Mond Opposition Merkur und eventuell Pluto Opposition Chiron.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden