Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Erfüllte Prophezeiungen und die noch erfüllt werden

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Philomena007, 8. Januar 2020.

  1. Philomena007

    Philomena007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2019
    Beiträge:
    136
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    aufgrund der heutigen Welt-Situation würde ich gerne einen Blick in alle Prophezeiungen werfen die bereits erfüllt wurden, gerade dabei sind sich zu erfüllen und noch erfüllt werden.

    Z.B. die im Buch "Daniel" erwähnte Statue, die die Weltreiche darstellen, da gab es einen Traum des Babylonischen Königs Nebukadnezar II und David hat ihn gedeutet. Das Buch Daniel muss ich jetzt aber erstmal lesen.

    Leider kenne ich mich da nicht so gut aus und wäre dankbar für jede Hilfe was Prophezeiungen angeht.

    Welche kennst du, erfüllte oder noch zu erfüllende?
     
    Alfa-Alfa gefällt das.
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.536
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Philomena,

    da hast Du Dir aber etwas vorgenommen, denn an Propheten fehlt es im Alten Testament nicht. Du meinst sicherlich Daniel, der den Traum Nebukadnezars gedeutet hatte. David hatte einige Jahrhunderte vor Daniel gelebt, soweit es ihn gegeben hatte. Das Buch selbst dürfte erst nach dem Babylonischen Exil verfasst worden sein, also deutlich später als die Regentschaft Nebukadnezars.

    Nach dem Buch Daniel wurde er schon jungen Jahren als Pfand an den babylonischen Hof gegeben. In der Schilderung wird er dort als Seher (Traumdeuter und Astrologe) ausgebildet. Wer sich also einmal in die Zeit der Seher Mesopotamiens entführen lassen möchte, wird sicherlich an der Gestalt Daniels gefallen finden. (y)


    Merlin
     
    Philomena007 und Alfa-Alfa gefällt das.
  3. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    8.652
    Ort:
    burgenland.at
    Servus Philomena!





    … und ein :weihnacht

    -
     
    Philomena007 gefällt das.
  4. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.323
    ja dazu gibt es ein Bild, mal schauen ob ich es bei Google finde:

    [​IMG]
    Es sind die Prophetischen Aussagen bereits eingetreten, bis auf die Füsse. Nachzulesen im Buch Daniel, oder es gibt auch gute Youtubs dazu.

    Die Prophezeiungen im Buch Daniel beschreiben den Aufstieg und den Fall der Weltmächte von Babylon bis zur der Zeit bis Gottes Königreich über die Welt herrscht.
     
    Philomena007 gefällt das.
  5. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673
     
  6. allenbach

    allenbach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2020
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    hallo Philemone
    lies mal das hier

    Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muß zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da.*7Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder.*8Da wird sich allererst die Not anheben. Matthaeus 24

    „Alle Kalamitäten, Seuchen, allerlei Krankheiten unter Menschen und
    Tieren, schlechte Witterung, magere und unfruchtbare Jahre,
    verheerender Hagelschlag, große, alles zerstörende Überschwemmungen,
    Orkane, große Stürme,

    Also wird auch ein Volk sich erheben wider das andere und wird es
    bekriegen mit Feuerwaffen. Dadurch werden die Herrscher in große,
    unerschwingbare Schulden geraten. (CH 230 Milliarden. USA 22
    Billionen) und werden ihre Untertanen mit unerschwingbaren Steuern
    quälen. Es wird dadurch entstehen eine übermäßige Teuerung,
    Hungersnot, viele böse Krankheiten und Seuchen und Pestilenz unter den
    Menschen, Tieren und sogar Pflanzen! Auch werden da sein große Stürme
    auf dem trockenen Land und auf dem Meer, und Erdbeben, und das Meer
    wird an vielen Orten die Ufer überfluten und da werden die Menschen in
    große Furcht und Angst versetzt werden vor Erwartung der Dinge, die da
    über die Erde kommen werden!“
    ganzer Text:

    http://jakob-lorber.info/krankheit,-...r-endzeit.html

    Das hat jakob lorber 1840 vorausgesagt:
    geht da nicht fasst jedes Wort buchstäblich in Erfüllung? Was meint ihr dazu?

    http://jakob-lorber.info/krankheit,-...r-endzeit.html
    Soll einer kommen und sagen, dass sich hier nicht jeder Satz von diesem Text buchstäblich erfüllt. Jetzt gerade der Coronavirus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2020
    Philomena007 und Alfa-Alfa gefällt das.
  7. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673

    Und wann hat es mal eine Zeit gegeben, in der man all das NICHT gehört hat?
     
    Philomena007, Yogurette und Alfa-Alfa gefällt das.
  8. Alfa-Alfa

    Alfa-Alfa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2019
    Beiträge:
    5.323
    was für eine gute Frage, die Menschen sind irgendwie immer schon schlecht dran gewesen.
     
    Philomena007 und Mellnik gefällt das.
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    13.689
    Ort:
    Kassel, Berlin
    all die beschriebenen Vorgänge in der Natur wie Stürme, Vulkanausbrüche, Erdbeben etc, die kommen völlig natürlich vor und immer wieder. keine Kunst, sowas vorherzusagen. und daß es unter Menschen Auseinandersetzungen und unter Völkergruppen Kriege gibt, also bitte, das war auch schon von früh an so, und wieso sollte es mal anders sein? und etwas Normaleres als die Menschen plagenden Krankheiten gibt es ja wohl eh kaum. da gehts uns heute schon recht gut mit der Medizin und den OP Möglichkeiten, aber ganz gefeit sind wir auch heute nicht davor, krank zu werden und auch nicht vor Seuchen, die gleich Viele in kurzer Zeit dahinraffen.

    in solchen Prophezeiungen ist immer die Rede von den Schrecknissen, vor denen die Menschen sich immer schon gefürchtet haben, weil sie unbeherrschbar und unabwendbar über sie hereinbrechen. das macht verständlicherweise Angst, und somit kann Einer, die einen auf Prophet macht, sich der Aufmerksamkeit und Bewunderung der Massen sicher sein. solange nicht etwas wirklich Ungewöhnliches recht präzise angesagt wird, kann man das abwinken unter ach, wieder so ein Wichtigmacher, würd ich sagen. es hat halt was Faszinierendes, schaurig schön Morbides. kann ich zwar nachvollziehen, aber irgendwie ist es auch ne Spur krank, sich von düsteren Vorhersagen angezogen zu fühlen und dabei das Rationale ganz zu vergessen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2020
    Philomena007 und Mellnik gefällt das.
  10. Mellnik

    Mellnik Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    8.673
    Werbung:
    Vielleicht kommt auch mal ein großer Prophet daher und prophezeit, dass morgen früh die Sonne im Osten aufgehen wird, und am Abend im Westen unter.

    Und falls das dann eintrifft, wird er von seinen Anhängern sehr gefeiert werden. :)
     
    Philomena007 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden