Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Engelsglauben

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Wortdoktor, 25. Dezember 2020.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.955
    Ort:
    Nahe Wiesbaden
    Werbung:
    Hallo,

    ist es eher unüblich, in der Realität an Engel zu glauben?
    Ich glaube, dass es mehr als einen Schutzengel gibt.
    In Notzeiten wacht der Schutzengel über uns.
    Sonst gibts auch den Lachengel, den Freudenengel und den Wutengel.
    Alle Engel haben eine Funktion. Der eine soll uns zum Lachen bringen, der andere unsere Freude ausdrücken und andere unsere Wut.
    Ich denke ab und zu, das manche Menschen wie Engelsgleich sind.
    Die Engel sind immer für einen da.

    Wenn man traurig ist, muss man es nur einem Wesen anvertrauen und es schickt sofort Trost.
    Ein Engel zu gewinnen, ist nicht schwer. Man muss nur in positiver Laune sein.
    Engel lachen sehr gerne und sind sehr humorvoll.
    Sie haben ihre eigenen Wege sich zu zeigen.
    Dadurch verschicken sie eine freudige Aura.
    Ihre Wärme aus dem Magenbereich macht sie sympathisch.

    Jeder Hat mehr als nur einen Schutzengel.
    Manch Engel vertreibt auch böse Dämonen für dich, wenn du bedrängt wirst.
    Damit du in deiner Mitte bleibst.. Und nicht aus dem Wege gleitest.
    Menschen wirken in Gedanken oft wie Engelswesen, wenn sie zufrieden sind.
    Die Engel sind treue Begleiter, die einen durchs Leben an die Hand nehmen.
    Man darf sie nur nicht suchen.

    Dann findet man sie. Sofort. Und an jedem Ort.

    Frohes Fest,
    Worti
     
    Meiki, Adagio, Seal144 und 2 anderen gefällt das.
  2. Sandra-78

    Sandra-78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2019
    Beiträge:
    20
    Das Engelthema interessiert mich derzeit auch sehr. Leider habe ich bisher aber noch keine Erfahrungen gemacht. Du schreibst, man darf sie nicht suchen ... wie meinst Du das?
     
    Meiki und Wortdoktor gefällt das.
  3. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.955
    Ort:
    Nahe Wiesbaden
    Die SUCHE ist wie Der direkte Kontakt.
    ENGEL sind eher unterbewusst aktiv.
    Sie wollen keine direkte Augenbegegnung.
    Sie sind eher flüchtig. Die Engel sind eher Wesen, die auf Deiner Naturellen Schwingung "Zufällig" aktiv sind.
    Es gibt einen Unterschied zwischen Traum-Engel-Land und Realität. Manchmal vermischen sich Engelwelt und Realität sehr.
    Da treffen dann die Vermischungen auf einander.

    Doch du kannst selber entscheiden welche Engel du annimmst und welche du eher nicht magst. DAS ESSENTIELLE ist, dass die Engel immer da sind und dir zur Seite stehen. Du kannst sie immer um Hilfe fragen, mental bei deinen Vorhaben. Damit wirst du mit dir verbunden.
     
    Meiki gefällt das.
  4. Meiki

    Meiki Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    106
    Ich finde Engeln kannst du durch Psalmen und weiße Kerzen oder Honig Kerzen immer wieder anrufen
     
  5. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8.068
    Ort:
    ♡Berg♡Wald♡Wiese♡
    Du kannst auch ohne Rituale mit ihnen kommunizieren. :)
     
    sikrit68 gefällt das.
  6. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8.068
    Ort:
    ♡Berg♡Wald♡Wiese♡
    Werbung:
    Auch traurig darf man sein, die Engel schenken gerne Trost.
     
    DruideMerlin, Meiki und sikrit68 gefällt das.
  7. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    8.068
    Ort:
    ♡Berg♡Wald♡Wiese♡
    Sie sind da wenn du sie brauchst, rufst.
     
    DruideMerlin und Meiki gefällt das.
  8. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.955
    Ort:
    Nahe Wiesbaden
    Hallo!

    Wieder neues von der Engelfront.
    Heute Morgen war ein heftiger Sturm.
    Ich glaube ja, das Stürme dafür da sind, von Gott gesendete Botschaften zu empfangen.
    Aufjeden Fall war der Wind sehr frühlingshaft warm und angenehm.
    Es war ein schönes laues Sommerlüftchen mitten im Januar. Das Wetter ist sehr launisch, fast so wie ich.
    Gerade scheint draußen die Sonne. Geregnet hat es auch schon. Fehlt nur noch ein Graupelschauer.
    Oder ein Platzregen. Dann hätten wir alles dabei gehabt. Ich hasse dieses manipulierte Wetter.
    Die Wetteraussichten sind ja auch spitze, stehen auf Versöhnung.
    Sonnige Abschnitte paaren sich mit Wettereigenschaften der Banalität.
    Die Engel ließen es vor einigen Tagen schneien. Da haben sie wieder mal an mich gedacht.
    Ich hatte meinen Spaß mit dem Schnee. Die Autofahrer eher weniger bei der Rutschpartie.
    Ich legte Schneebälle vor meinem Fenster ab. Die standen für meine Probleme. Es waren aber nur 2.
    Die sind am nächsten Tag weg gewesen.
    Ich mag Stürme, solange sie keinen Schaden anrichten.

    Grüße
    Worti
     
  9. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.823
    Ort:
    in wien
    du kannst sie immer rufen und wenn du Hilfe brauchst dann musst du sie darum bitten ,von sich aus dürfen sie nichts mache naber es stimmt sie sind um dich und helfen dir, oft nicht gleich und in verschiedener weise.manchmal bekommt d antworten, indem du ein bild siehst, etwas liest was genau zu deinem thema passt oder es kann auch sein ,dass du etwas hörst ,ein lied,worte von wem anderen oder auch in dir g´drinnen.aber sie dürfen nicht immer helfen.
     
    DruideMerlin und Wortdoktor gefällt das.
  10. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.414
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    :unsure:

    Mir erscheint auch die Freiheit der Engel für wichtig, mit der sie alle Grenzen überwinden können. Sei es zwischen dieser und der anderen Welt oder auch jene unter den Menschen.

    Ja, sie spenden uns Trost, Hoffnung und Wärme, wenn uns dieses verloren scheint. Aber genauso können wir sie ein Stück auf ihrem Weg als die Sendboten des Guten begleiten. So möchte ich an die Engel glauben und mit ihnen das Lied vom Guten singen:

    Mein Engel trage mich, wenn es meinem Herzen leicht ist,
    tröste mich, wenn es einmal schwer wird.


    Gehe mir voran, damit ich mich nicht verirre
    und leuchte, wenn es um mich dunkel ist.


    Sei mir ein Freund, der mich durch den Tag begleitet.


    Merlin
     
    sikrit68 gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden