Edelsteine aufladen

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Hallo Ihr Lieben,
mir fällt gerade etwas ein.
Ich möchte gerne Edelsteinöl herstellen und jetzt ist mir gerade etwas eingefallen.

Wenn ich meinen Bergkristall entladen habe und ihn aufladen will (einen Tag Tageslicht und Mondlicht), kann ich ihn dann zuerst mit dem Mondlicht (also in der Nacht) aufladen und dann den kommenden Tag mit dem Sonnenlicht, oder muß es ein ganzer Tag sein (also Tageslicht und danach das Mondlicht)?
Gibt es da eine Reihenfolge???

Danke fürs lesen.

*lg
nocoda
 
Werbung:

assinue

Neues Mitglied
Registriert
16. Dezember 2004
Beiträge
6
Ort
Rhein-Neckar-Raum
hallole,

einen bergkristall mit mondlicht aufzuladen fühlt sich bei mir "falsch" an. ich versuche es dir zu begründen sogut ich kann. wenn ich mir vorstelle ich nehme den entladenen bergkristall und lege ihn in´s mondlicht sträubt sich alles in mir dies zu tun. auch wenn ich mir vorstelle dies zu tun nachdem er sich im sonnenlicht aufgeladen hat, es ist alsob der stein zu mir spricht und sagt nein.
wie stellst du edelsteinöl her??? ich würde es so tun den stein in´s öl legen damit seine schwingungen auf´s öl übergehen und dann das energetisierte öl segnen um die beiden frequenzen zu vereinen, sie zu versiegeln und ihrer neuen bestimmung zuzuweisen :rolleyes:
sorry sprudelte gerade so aus mir heraus aber meine frage an dich ist durchaus ernst gemeint. :)
ich hoffe ich konnte dir helfen
alles liebe
assinue
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Danke Dir.
Bisher habe ich das noch nicht gemacht und bin ganz unbedarft an dieses Thema heran gegangen.
Allerdings habe ich schon von verschiedenen Stellen gehört, dass man erst die Steine entladen und aufladen soll, bevor man ihre Energie benutzt zum anreichern.

Wie würdest Du einen Bergkristall aufladen?

Das Öl würde ich schon so rein intuitiv herstellen, wie Du es beschrieben hast.

*lg
nocoda
 

Alex

Mitglied
Registriert
28. August 2003
Beiträge
471
Ort
Am Bodensee
In die Sonne ??????

Ohje, ich weiß dies steht in einige Eso-Steinhandbücher so drin.
Soweit ich das bisher überprüft habe hat direkte und intensive Sonneneinstrahlung jeden Stein geschädigt.
Manche Steine besonders Amethysten sowie Rosenquarze und auch eine paar meiner schönen Feueropale welche unschuldig am Fenstersims standen verblassten auch optisch. Sie verlieren an Glanz und Strahlkraft.

Selbst energetisch waren die Steine in der Sonne (bei kürzer Einwirkung) energetisch immer erschöpft.

Lieben Gruß

Alexander
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Alex schrieb:
In die Sonne ??????

Ohje, ich weiß dies steht in einige Eso-Steinhandbücher so drin.
Soweit ich das bisher überprüft habe hat direkte und intensive Sonneneinstrahlung jeden Stein geschädigt.
Manche Steine besonders Amethysten sowie Rosenquarze und auch eine paar meiner schönen Feueropale welche unschuldig am Fenstersims standen verblassten auch optisch. Sie verlieren an Glanz und Strahlkraft.

Selbst energetisch waren die Steine in der Sonne (bei kürzer Einwirkung) energetisch immer erschöpft.

Lieben Gruß

Alexander

Hallo Alexander,
es gibt etliche Empfehlungen, wie man Edelsteine aufladen kann. Was davon besser oder schlechter ist, ist denke ich, nicht eindeutig. Die Einen mache es so, die Anderen so.

Wie würdest Du einen Stein ent- und aufladen?

*lg
nocoda
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Achso, intensive und direkte Sonneneinstrahlung ist doch eh meistens nicht gegeben. Vorallem aber, wie oft werden denn Steine ent- und aufgeladen?
Bei mir kommt das nicht so oft vor.

lg
 

nocoda

Aktives Mitglied
Registriert
9. November 2004
Beiträge
935
Elisabetha schrieb:
Ich würd den Bergkristall zuerst ein paar Stunden in ein fließendes Gewässer legen zum reinigen und dann in die Sonne....

Danke Dir Elisabetha,
so habe ich es bisher auch gemacht, zwar nicht ein paar Stunden, muß das denn sein?

*lg
nocoda
 
Werbung:

Elisabetha

Mitglied
Registriert
5. November 2004
Beiträge
782
Ort
Mühlviertel
Naja, sein muss es nicht. Weist ich geh oft an einem Fluss in meiner Nähe spazieren und da leg ich die Steine ins Wasser, geh eine Runde und hol sie dann wieder raus.

Sein muss nix, aber das ist halt meine private Vorliebe.... du kannst sie auch unter die Wasserleitung halten, aber ich finde einen Fluss, Bach oder so besser.

@alex
Es geht um einen Bergkristall, da ist doch gegen Sonne nichts einzuwenden. Ich leg meine immer in die Sonne, auch meine Amethysten. Ich lass sie dort ja nicht ewig in der prallen Sonne liegen, sondern nur eine Stunde oder auch kürzer...
Bei mir ist noch kein Stein blass geworden....
 
Oben