Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Drittes Auge

Dieses Thema im Forum "Energiearbeit" wurde erstellt von Siebenschläferchen, 19. Juni 2020.

  1. Siebenschläferchen

    Siebenschläferchen Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2020
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Hallo, zusammen!

    Kann mir bitte jemand sagen, wie es sich anfühlt, wenn sich das dritte Auge öffnet?
    Seit ich regelmäßig meditiere
    oder es zumindest versuche, habe ich dabei oft ein drehendes und pulsierendes Gefühl genau zwischen meinem Augen
    Kann es sein das sich da etwas entwickelt
     
    Abraxas gefällt das.
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.168
    Ja da passiert was. Mit regelmäßig Yoga kannst du diesen Prozess unterstützen. :)
     
  3. Siebenschläferchen

    Siebenschläferchen Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2020
    Beiträge:
    65
    Dankeschön, für deine Antwort
    Mit Yoga muss ich mich erstmal näher beschäftigen
    Ich habe etwas schlechte Erinnerungen an anstrengende Übungen
     
    Abraxas gefällt das.
  4. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    6.168
    Das wundert mich nicht. :)
    Ja, je anstrengender, desto effektiver der Fortschritt. Erst muss sich der Körper lockern, bevor er so frei sein
    kann Entscheidungen für sich zu treffen, das zu sehen will,was er will.
    Und um frei zu sein musst du locker werden, um deine Freiheit erwachen zu lassen.
    Ein Freund sagte einmal, "Man muss nur wollen, man muss nur wollen..."
     
  5. LalDed

    LalDed Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12.532
    Ort:
    Gaia
    Nach der indischen Tradition liegt das Dritte Auge zwischen den Augenbrauen, nach anderen mitten auf der Stirn. Die Inder kannten das Stirnauge entweder nicht oder schätzten es nicht.
    Das Chakra zwischen den Augenbrauen, das Ajna, vermittelt Ruhe, Klarheit, Kraft, auch Gedankenstille, allerdings kann es gleichzeitig zu emotionaler Kälte und grosser Arroganz führen, weshalb ich es wirklich nur in Verbindung mit dem Anahata, dem Herzchakra, empfehlen würde.
    Es kann dann ein wirkungsvolles Mittel gegen depressive Verstimmungen sein.

    Das Stirnauge ist eines von drei Liebeschakren, die wir haben. Ist es erwacht, bekommt der Betreffende Zugang zur AllLiebe.
     
    Berry90, Alpträumer und upgrade gefällt das.
  6. Siebenschläferchen

    Siebenschläferchen Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2020
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Guten Morgen
    Und Danke für eure Infos
    Mit Locker sein hab ich so meine Schwierigkeiten
    Aber ich arbeite schon länger drann
    Und jetzt weiß ich auch warum ☺️
    Habt einen schönen Tag
     
  7. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.260
    Das 3. Auge erfüllt nur einen Zweck, mit dem inneren Auge, kann man Wesenheiten allgemein anders wahrnehmen. Niedrige Energieformen sieht man zum Beispiel meistens als ein Fleck, der dann durchaus auch Formen besitzt, je nach dem um was für eine Wesenheit es sich handelt, aber meisten sind es so grobe Silhouetten. Bei höheren und positiven Energieformen, sieht man wesentlich mehr Details. Der Zustand des 3. Auges entscheidet darüber, inwiefern man den Kontakt mit positiven Wesenheiten vertiefen kann, zum Beispiel durch tiefere Einblicke, Bilder und Visionen. Lichtwesen können leider Blockaden nicht umgehen, da es sonst denjenigen wehtun würde.
     
  8. Siebenschläferchen

    Siebenschläferchen Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2020
    Beiträge:
    65
    @ Nordic Bursche
    Heisst das, das erstmal alle Blockaden aufgelöst werden müssen, bevor ich Kontakt zu positiven Wesenheiten bekomme kann?
    Danke übrigens für die Aufklärung
     
  9. Nordic Bursche 911 119

    Nordic Bursche 911 119 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    1.260
    Nein man muss in erster Linie Energien wahrnehmen können, Blockaden im Energiesystem spielen da eher eine untergeordnete Rolle. Durchaus hat ein blockiertes 3. Auge einen Einfluss auf die spirituelle Wahrnehmung, dass sind aber eher Kleinigkeiten und Extras. Man muss hier auch eine gewisse Natürlichkeit respektieren, weil es gibt Konstrukte und Vorstellungen die dies nicht tun, zum Beispiel religiöse Interpretationen.

    Eine weitere falsche religiöse Vorstellung ist unter anderem auch, dass alle Menschen einen Bezug zu ihren Chakren haben, dass stimmt nicht. Man muss in erster Linie sein Energiekörper wahrnehmen um auch das Energiesystem und die darin beinhaltenden Chakren und deren eventuelle Blockaden zu spüren. Die bekannteste Methode um den eigenen Energiekörper wahrzunehmen ist Meditation, aber da gehört wesentlich viel mehr Arbeit dazu. Um sich spirituelle Fähigkeiten anzueignen, muss man in so eine Wahrnehmung langsam hineinwachsen, dass ist schwer so etwas genau zu beschreiben, aber ich glaube nämlich, das Menschen die mit spirituellen Fähigkeiten geboren wurden, diesen Prozess mehr oder weniger umgangen sind, mehr nicht.
     
    Berry90 gefällt das.
  10. Siebenschläferchen

    Siebenschläferchen Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2020
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Hallo Nordic Bursche!
    Mit Religion hab ich so gar nichts am Hut
    Aber ich glaube, das etwas im Gang ist bei mir
    Meditation mache ich immer noch mit einer App

    Ist sicher für Meditationsprofis zum
    Lächeln
    Aber es ist ein Anfang und klappt ganz gut
    Oft wird es mir aber auch zu viel und ich versuche es nur mit mir selbst
    (kann es nicht änderst beschreiben )
    Es finden auch in letzter Zeit alle Dinge wieder zu mir, die ich die letzten Jahre vernachlässigt habe
    Wie Heilsteine, Ätherische Öle, Märchen, Nur auf mein kreatives Gestalten warte ich noch
    Heute hab ich meinen Steinschrank aufgeräumt
    Was mir da so alles an Energie entgegen gekommen ist, war erstaunlich
    Musste aufhören
    Bin völlig erschöpft
    Warum kommt denn jetzt alles als geballte Energie auf mich zu?
    Irgendwie bin ich so auf dem Sprung

    Würde mich freuen, wenn du eine Meinung dazu hast und mit mir teilen möchtest
    Schönen Abend
    Und liebe Grüße
    Regina
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden