Die Wahrheit hinter der Illusion

A

Ananda

Guest
Viele Menschen, gerade viele Esoteriker, bilden sich ein, die Wahrheit zu kennen. Dies ist auch richtig so, denn es gehört zum Spiel des Lebens. Doch es kommt für jedES irgendwann die Zeit, in der ES den Schein durchschaut und die letzte Wahrheit erkennt.
Und hier ist sie:

Alles, was ist, ist Bewusstsein. Dieses Eine Bewusstsein erfährt die Trennung durch viele scheinbare kleine Bewusstseine. Dies ist jedoch nur Schein. In Wahrheit gibt es nur Ein Bewusstsein. Dieses Eine Bewusstsein ist so ausgeklügelt, dass es sich mit der Funktion der scheinbaren Begrenzung ausgestattet hat, das Ego. Das Ego nimmt an, es sei der „Handelnde“ und entscheide selbst. Dies scheint jedoch nur so und gehört zur perfekten Illusion der Trennung. In Wahrheit gibt es nur das Eine Bewusstsein, der alleinige „Handelnde“.

Schon das alte Kirchensiegel besagte:

SATOR
AREPO
TENET
OPERA
ROTAS

Was übersetzt soviel heißt wie „Der Schöpfer lenkt verborgen die Räder der Welt“.

Diese Wahrheit werden viele nicht akzeptieren und erst recht nicht verstehen können. Dies gehört jedoch zum Plan der scheinbaren Begrenzung des Bewusstseins, und dieser Prozess des Erkennens kann nicht beschleunigt werden, denn JedES erwacht aus der Illusion zum geplanten Zeitpunkt. Der Sinn davon ist, dass sich die Quelle durch das ewige, nie endende, Spiel der „Freiheit und Begrenzung“ erfährt.

Die Wahrheit wird euch freimachen.

Sator-Siegel
 
Werbung:
A

Ananda

Guest
:kiss4: @ Diana

Hier noch zwei schöne Sätze, die ich gerade im Netz gefunden habe:

Nichts Wirkliches kann bedroht werden. Nichts Unwirkliches existiert. Hierin liegt der Frieden Gottes. (Ein Kurs in Wundern)

Da alles nur eine Erscheinung ist, vollkommen im Sein, was es ist, nichts mit gut und böse zu tun hat, mit Anerkennung oder Ablehnung, tut man gut daran, laut aufzulachen. (Longchenpa, tibetischer Mönch des 14. Jahrhunderts)

In diesem Sinne, genießt den kosmischen Witz. :lachen:
 
D

Diana

Guest
Ja, geniessen wir das kosmisch komische SEIN- die cosmische Comedy - es ist wahrlich zu schön sich nur den Kopf darüber zu zerbrechen und zu erklären, was niemals erklärt bzw. bewiesen werden mag- es ist zuuuuuu schön um nur eine Sekunde daran zu verschwenden es nicht zu schätzen was da ALLES so Zauberhaftes ist :kiss3:
 
A

Ananda

Guest
Ich möchte hier noch etwas hinzufügen, dass mir gerade eingefallen ist.

Die große Frage aller Fragen lautet:

WARUM?

Hier die Antwort:

Die Quelle erfährt sich im Sein der unendlichen Vielfalt und spielt das Spiel der Freiheit und Begrenzung, um ihr wahres Wesen der Freiheit (=Liebe) erfahren zu können.
 

Lotusz

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. Oktober 2002
Beiträge
3.338
Hallo Ananda

Welche Scheinwelt baust Du dir da auf um der Realität zu entfliehen? Das hat für mich schon fast psychopatische Züge. Entschuldige, wenn ich so ehrlich bin.

Alles Liebe. Gerrit
 
A

Ananda

Guest
Hallo Gerrit,

ich würde mich freuen, wenn wir das Rumgezeter im Erleuchtungs-Topic belassen.

Hier geht's um die Wahrheit hinter der Illusion. Und dabei kannst du nur mitreden, wenn dir "Maya" überhaupt geläufig ist.

Deine persönliche Sicht in Ehren - jeder wie er ist und sein mag.

Alles Liebe,
Ananda
 
Werbung:
A

Ananda

Guest
Alles geschieht von selbst.
(Ramesh Balsekar)

Es gibt keine Person, kein selbständig handelndes Ich.
(Ramesh Balsekar)

ICH BIN DAS.

ICH BIN ALLES.

ALLES IST GUT.
 
Oben