Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die Wahrheit hinter der Illusion

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Ananda, 27. Mai 2004.

  1. Diana

    Diana Guest

    Werbung:

    Es ist gut dass Du so ehrlich bist, Gerrit .

    So bist Du ehrlich zu Dir selbst und wir sind Dir ein aufrichtiger
    Spiegel :)) . . .

    Die Scheinwelt, die ihr als Realität betrachtet ist für uns eben die Illusion, die sich die Menschen unbewußt schaffen, ne ;-) . . . . . . . .sie schaffen sich selbst eine Realität die der Hölle gleicht, obwohl hier das Paradies schon immer war . . . . . . . . . und keiner von uns hat dieses Spiel nicht schon selbst gespielt . . . . . . .die Realität allerdings , die wahre Realität ist : Nichts davon ist wahrhaftig wahr- gar nichts - außer:
    Alles ist EINS.

    . . . und du magst dieses SEIN unserer Selbst gerne als psychopathische Züge ansehen- es ist ok :)

    Liebe Grüße von Diana
     
  2. Juppi

    Juppi Guest

    Zitat von Diana :


    Diana,

    das Paradies war niemals hier und wird es auch niemals sein, soviel mir bekannt ist sind es nur die " Zeugen Jehovas ", die das behaupten.

    Allerdings kann ich mir mit meiner Einstellung zum Leben "paradiesische Zustände " schaffen, oder auch die Hölle, vor der sich all jene in acht nehmen sollten, die meinen, sie könnten sich auf dem Weg des geringsten Widerstandes durch's Leben mogeln.

    Nachdenklichen Gruß........................................Juppi :clown:
     
  3. Dead@now

    Dead@now Guest

    Diana,

    du hast jetzt 808 beitraege hier geschrieben. in allen sagst du immer das selbe, manchmal mit anderen worten, die aussage ist immer gleich.

    du erinnerst mich an den gefangenen, der immer wieder sagte "ich bin frei, ich bin frei". die bewacher machten sich erst lustig, danach ignorierten sie ihn. der gefangene schaffte 42 jahre lang, in der illusion zu verweilen bis er zu grabe getragen wurde. er sah nie die welt ausserhalb der gefaengnissmauern. eins hatte er mit seiner illusion erreicht, er hielt es am laengsten aus und er litt am laengsten. deine physische zelle, wird dir nie die freiheit offenbaren. allein die schar an engeln, goetter etc. werden es niemals zulassen, das du etwas von der sogennanten freiheit erfaehrst.

    viel spass in deiner illusion

    Dead@now
     
  4. Ananda

    Ananda Guest

    Hi Dead,

    du sprichst von Gefängnis? Gut, sehr guuuuut.

    Lies mal "Von der Zwiebel zur Perle" von Satyam Nadeen. Würde dich ungemein bereichern!

    Er erfuhr in einem Hochsicherheitsgefängnis, dass er erleuchtet IST.

    Lieben Gruß,
    Ananda
     
  5. Diana

    Diana Guest

    Juppi,


    ich kenne die Zeugen Jehovas nicht und weiß nicht was sie behaupten- ich sehe hier das Paradies vor meinen Augen und die Hölle nebenan . . .es ist wie`s ist . . . . und es macht wahrhaft keinen Spaß es so betrachten zu können - aber es ist akzeptiert :kiss3:

    Liebe Grüße !!!
     
  6. Diana

    Diana Guest

    Werbung:
    Das mag gerne Deine eigene Erkenntnis, Erfahrung und Dein eignes Erleben sein, dead@now . . . es entspricht nicht meiner EI- GENEN.

    Ich wünsche Dir nicht viel Spaß .

    Für mich bedeutet wahre Freude keinen Spaß - sie ist ernst.

    Liebe Grüße von Diana
     
  7. Dead@now

    Dead@now Guest

    es gibt keinen spass, nur einbildung

    Ananda

    danke fuer die empfehlung, doch werde ich das buch deffenitiv nicht lesen, denn ich spreche von dem physischem knast. der knast der physis. das ewige urteil nicht frei sein zu duerfen, weil jemand (gott etc.) entweder sadist ist, oder keine peilung hat was die physis betrifft. die aufseher sind dann die engel oder aehnliche geschoepfe, die unter anderem auch trost spenden, jedoch nur um weiter peitschen zu duerfen.

    deine empfehlung ist auch so ein aufpasser buch. nach dem moto "nicht aufgeben, weiter qaelen denn wir haben ja so ein spass daran".

    ausserdem kenne ich den knast aus stein und mauer, warum soll ich mir dann noch ein knasti buch antun?

    Dead@now
     
  8. Diana

    Diana Guest


    Wenn dies DEIN Weltbild ist darfst Du Dich nicht wundern dementsprechende Konsequenzen tragen zu müssen, ne . . . . . was Du säst erntest Du - solches oder solches . . . . . . . und ich mag`s einfach nicht mehr hören welch bedauernswerte Unfreiheit manche leben- Unfreiheit, die nichts außer Gedanken sind, die sich dementsprechend manifestieren und wie sie dann in Gejammer verfallen, wie schlecht sie ´s doch haben und wie aussichtlos die Sache an sich ist- ein Schmarrn . . . . . . . so stehen sie ihrem Glück selbst im Wege und verachten die, die von ganzem Her(t)zen glücklich SEIN können, weil sie dankbarst sind für die Dinge die so schrecklich scheinen und doch wahrhaftig niemals schrecklich sondern vollkommen natürlich sind. . . . .
    es hat uns niemand ein Leben im Schonwaschgang versprochen, ne ;-)

    Es ist wie`s ist.

    Diana
     
  9. Ananda

    Ananda Guest

    Hi Dead,

    Exakt, aber diese Einbildung kann auch Freude machen. Für Gott ist sie jedenfalls höchst amüsant - eine Kosmische Kömödie.

    Na, du brauchst das Buch auch nicht zu lesen. Es war nur so ne Art Anstoß von mir, was deine Perspektive betrifft.

    Du hälst das alles für Einbildung, was ja auch absolut stimmt. Aber warum siehst du dann nicht, dass nichts "Schlimmes" je passieren kann und alles gut ist, auch wenn der Schein einen oft trügt, der nur zur Aufrechterhaltung der Illusion der Trennung dient?

    In Wahrheit ist auch freier Wille und dieses ganze Gelaber nur Illusion, welches der Quelle nur zur Aufrechterhaltung der Illusion der Trennung dient. Verstehst du langsam, in welchen Schlamassel wir reingeraten sind, ohne den es uns gar nicht gäbe...?

    Lieben Gruß,
    Ananda
     
  10. Diana

    Diana Guest

    Werbung:
    Wir können niemand von sich selbst überzeugen . . . . und auch das ist ok.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden