Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Die kleinen grauen

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von Goldeneye, 12. Juni 2018.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    11.651
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Es gibt derzeit keine Erkenntnisse, wie sich eine geringere Schwerkraft auf die Entwicklung eines Menschen auswirken würde. Im Rahmen des Marsprogramms hatte man sich jedoch über dieses Thema Gedanken gemacht.

    Künftige Menschen würden in einer solchen Umgebung demnach nicht größer, sondern kleiner. Der Grund liegt darin, weil das Wachstum durch die notwenige Überwindung der Schwerkraft angeregt wird. Die gesamte Muskulatur und der Knochenbau würden zudem schwächer ausfallen.

    Anderseits erhöht das Herz durch weniger Gravitation den Blutdruck, insbesonders des Gehirns. Um hier einen Ausgleich zu schaffen, würde dies das Wachstum des Schädels anregen. Zusammenfassend geht man davon aus, dass die auf dem Mars geborenen Kinder möglicherweise schon nach wenigen Generationen hier auf der Erde nicht mehr lebensfähig sein könnten.

    Unabhängig davon hängt das Wachstum auch von dem sogenannten Inseleffekt ab. Demnach bedeuten wenig verfügbare Ressourcen und Lebensräume einen kleines Wachstum. Beispiele dazu sind die Floris-Menschen, Zwergelefanten usw.

    Auf einem Planeten mit einer wesentlich höheren Gravitation wären also menschenähnliche Wesen evolutionär eher unzweckmäßig. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein rechtes Maß an Gravitation eine wesentliche Voraussetzung für die Bildung von Leben eine Rolle spielt.


    Merlin
     
  2. SirCosmononewerra

    SirCosmononewerra Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2016
    Beiträge:
    41
    So wirr finde ich es nicht was er da geschrieben hat! Wenn man sich auch mit Inkarnation auseinander gesetzt hat wie ich es durfte wobei ich nichts dafür machen musste bekommt man Einblicke über sich selbst. Zwei Einblicke und Erfahrungen habe ich ja schon in Kurzform geschrieben.
     
  3. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.038
    Ort:
    Essen, NRW
    Ja, es ist interessant, wenn man Einblicke in vorangegangene Inkarnationen hat (Erinnerungen) und darunter eine Inkarnation als Außerirdischer war. So kann man diese Leute verstehen von ihrem Denken her, auch wenn man die Dinge heute anders sieht. Ich war vor sehr langer Zeit ein Drakoner gewesen, der im Krieg war. Drakoner haben ebenso Gefühle wie Menschen auch. Sie sind aber furchtloser (unerschrockene Krieger). Ich habe einige sehr klare Erinnerungen bekommen an die Zeit.
     
  4. Astrilian

    Astrilian Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Dublin, Irland
    Welche klaren Erinnerungen hast du bekommen, und wie wurdest du dir bewusst? Waren das Träume oder Visionen in Meditation?
     
  5. Laerad

    Laerad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.162
    Hm, ich finde deinen Beitrag interessant.
    Einiges sehe ich anders anderes oder weiß ich nicht also ich habe keine Information darüber.

    Die Sache mit den Chakren z.B. ich denke darüber können wir das werden wozu wir gedacht wurden.
    Aber klar, wir können auch darüber manipuliert werden.
    Nur glaube ich nicht das Buddha etwas damit zu tun hatte.

    Es sind einfach Leitungen oder Zentren die wir benutzen oder benutz werden können.
     
  6. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.038
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Es waren wiederkehrende Szenen aus diversen Inkarnationen vor dem geistigen Auge, Hinweise, die das Unterbewusstsein freigegeben hatte. Sie kamen durch das intensive Interesse an die Vorleben und an bestimmte Themen. Die Bilder waren wie Erinnerungen an Vergangenes in dieser Inkarnation. Wie viel Zeit zwischen heute und früher dazwischen liegt, spielt dabei keine Rolle. Es ist alles in Energie gespeichert und kann vom Unterbewusstsein abgerufen und wenn es will, ins Bewusstsein geleitet werden. So erklärt sich z.B. das Wissen um die Existenz Jesu, wenn ihn jemand damals gesehen hatte. Als römischer Soldat konnte ich seine Himmelfahrt sehen und war Zeuge anderer Ereignisse, die mich prägten.
     
  7. Astrilian

    Astrilian Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Dublin, Irland
    Das klingt so als wenn du sehr einfach Zugang früheheren Leben hast. Musstest du dir das über die Jahre aneignen oder hast du hier schon etwas hellsichtigkeit aus einem früheren Leben mitgebracht?
     
  8. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.038
    Ort:
    Essen, NRW
    Es brauchte Jahre bis das Unterbewusstsein Erinnerungsbruchstücke freigab. Es hielt es für sinnvoll aufgrund des starken Interesses an bestimmten Themen, mit denen ich zu tun hatte in den Vorleben. Es wusste, dass ich damit zurechtkommen würde, so dass es keine Bedenken hatte.
     
  9. Astrilian

    Astrilian Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Dublin, Irland
    Ich nehme an dabei kannst ausschliesslich auf eigene Erfahrungen zugreifen oder auch das kollektive Unterbewusstsein? Manche sprechen auch von der Akasha Chronik?
     
  10. EngelChristian

    EngelChristian Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2016
    Beiträge:
    2.038
    Ort:
    Essen, NRW
    Werbung:
    Die Erinnerungen beschränken sich auf die eigenen Erlebnisse. Sie sind in der Energie gespeichert, die in mir ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kleinen grauen
  1. milinkaja86
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.429

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden