Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Das Kind welches die Welt fünf Minuten zum Schweigen brachte

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von AphroditeTerra, 7. Juni 2008.

  1. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    11.856
    Werbung:

    Du hast bereits den exakt selben Sermon in einem anderen Thread gepostet...

    https://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?p=4407453#post4407453
     
  2. sindra

    sindra Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2011
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Togo/Westafrika
     
  3. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Das ist ein öffentliches Forum - und JEDER darf hier posten, was er/sie für nötig hällt, genauso, wie du und IT-Schamane.

    Das wissen wir doch schon alle bereits. Was nützt das hier dieses Neuerfinden alten Tatsachen.

    Aus recht zufärlässigen Quellen weiss ich zum Bsp., dass im Jahr 2014 kann sogar noch schlimmer kommen, vlt. sogar zum einem 3. Weltkrieg, weiteres Finanzmarktkrasch. Also, nur mit etwas Posten, kann nicht wirklich viel getan werden. Vot allem, bedacht posten und nicht so etwas: "Nach Tausenden Stunden des Versinken in der tiefsten Meditation, habe ich hier diesen Thread gefunden und schreibe einfach los....". Energie Raub nennt sich das.

    Lass vor allem Garfield in Ruhe!!! Sie hilft euch auch hier überall, wie sie kann!
    Schon so schnell vergessen?


    LG
     
  4. Greenorange

    Greenorange Guest

    no. dann muß man schnell einen Bunker bauen...damit man nachher zügig mit dem Wiederaufbau beginnen kann.
     
  5. JürgenHummes

    JürgenHummes Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Togo / Westafrika
    Unsere Welt unterliegt einer ständigen Veränderung

    Wieweit ist dir bewusst, dass du zu dieser Veränderung beiträgst?

    Die Frage ist, ob du unbewusst Dunkelheit entwickelst und somit dazu beiträgst, dass diese Welt durch Konsum, Gier, Hass, Neid etc. zerstört wird.
    Oder ob du dir deiner schöpferischen Natur bewusst bist und somit deine schöpferische Aufgabe kennst. Letzteres würde bedeuten, dass du ein naturnahes Leben lebst, ohne zu zerstören. Und dadurch Licht, Liebe produzierst, weil du weißt, wer du bist, woher du kommst und wo deine Seele hin möchte.Ich lebe nicht in Togo/Westafrika, weil es mein Traumland ist. Sondern weil mir bewusst ist, dass ich hier am wenigsten manipuliert werden kann. Manipuliert durch Künstliches, mit allem was dazu gehört (Zivilisation: Wissenschaft, Technik, Religion etc.). Denn alles Künstliche verhindert bewusste schöpferische Erkenntnis. Sich selbst und speziell den Teil der Schöpfung zu begreifen, mit dem jeder einzelne eng verbunden ist.
    Auf Anraten der geistigen Welt habe ich hier an einem alten, heiligen Ort in Westafrika einen philosophischen Orden mit spiritueller Schule gegründet. Dieses spirituelle Zentrum entstand, um im schöpferischen Sinn zu lernen sich selbst und diese wundervolle Schöpfung zu begreifen.
    Jeder Mensch, der in Respekt nach seiner eigenen Wahrheit sucht, kann dies hier tun. Dieser Ort ist inmitten der Natur entstanden, damit Menschen, die auf der Suche sind, sich selbst erforschen können.
    Diese Schöpfung ist auf Geben und Nehmen aufgebaut. So sollte jeder, der anfängt sich zu begreifen seine schöpferische Liebe frei fließen lassen. Und somit dazu beitragen diese Welt zu heilen. Dazu beitragen, die Dunkelheit zu verdrängen, um mit seiner Liebe Licht entstehen zu lassen. Darin sehen ich meine Aufgabe an diesem heiligen Ort.
    Dazu laden ich alle ein, die sich respektvoll daran beteiligen wollen.



    ٭Geistige Freiheit ist das größte Geschenk,was jeder Mensch mit auf den Weg bekommen hat. Jeder sollte diese in Demut und Respekt erhalten oder wieder erlangen.

    ٭Liebe ist das einzige was wächst, wenn es verschwendet wird.

    ٭Denn niemals hört im Weltenlauf die Feindschaft je durch Feindschaft auf. Durch Liebe nur erlischt der Hass, ein ewiges Gesetz ist das.


    An alle mutigen Menschen, die nach der geistigen Realität suchen und bereit sind, Dogmen in sich aufzulösen, um somit ihren Geist zu befreien und Liebe frei fließen zu lassen.


    Mit Freude im Herzen, Fohlis und Jürgen Hummes
     
  6. LovePeaceJoy

    LovePeaceJoy Guest

    Registriert seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    1.064
    Werbung:


    schoen dass mein thread mal wieder hervorgeholt wurde


    tja damals...
    und inzwischen ist viel passiert

    wir wissen es laengst



    am besten gefaellt mir der von mir fettgedruckte Satz von Erisda

    auch alles andere, was er schreibt sehe ich so


    das ganze "Einmischen" ist pure Affenliebe
    der den Fisch aus dem Wasser holt, weil er glaubt
    es gehe ihm auf dem Baum besser


    das Universum schafft IMMER den Ausgleich
    wir einzelne Menschen bringen Chaos und Unordnung

    wir sind zu viele Menschen...
    die Illuminati wollten die Menscheit um 50% dezimieren
    das Programm lief bei denen 2005


    aber wir Menschleins wissen viel mehr inzwischen
    via Internet und Snowdon oder Wiki Leaks


    unser Bewusstsein duldet keine Geheimorden mehr
    keine okkulten dunklen Bruderschaften, Koenigshaeuser
    das geht alles den Bach runter


    ein Tsunami des Bewusstsein... des Lichts



    die Uranus Pluto Quadratur und obenderein Pluto in Steinbock
    wird fuer sich sprechen... so wie bei dem Sturm auf die Bastille

    die Erde sorgt fuer sich selbst
    die Menschen besitzen unsterbliche Lichtkoerper

    da brauche ich keinen Bunker
    da lebe ich als NARR


    in dem Wissen von Grenzenlosigkeit, Ewigkeit und Unendlichkeit des SEINS



    LG Ali:umarmen::kiss4::umarmen:
     
    Fee777 gefällt das.
  7. sonara8HH

    sonara8HH Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2013
    Beiträge:
    72
    Ort:
    Wien
    Man kann das Video leider ganricht mehr sehen, es wäre nett wenn
    du den Link nochmal posten würdest. Sonst wird es ziemlich schwer da mitzureden. LG
     
  8. Lincoln

    Lincoln Guest

    Ich setze das Video noch mal ein, da es nicht mehr existiert.



    Nun. Weshalb wird geredet? Na, damit nichts getan werden kann. Denn es greift ja auch dieses:



    Und auch hierum



    Deshalb kann nichts getan werden, denn sobald etwas getan wird, wird wiederum etwas getan....und damit nichts getan wird, wird geredet.
     
  9. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    17.290
    Ort:
    Hessen
    Also, was tun?
     
  10. Lincoln

    Lincoln Guest

    Werbung:
    GANDHI global einsetzen und nicht jeder Einzelne nur fuer sich. Wir brauchen eine "HAND IN HAND Gandhi Geist Gegenbewegung". Das Nichtstun im Tun, das Sys angesprochen hatte oder besser aufgezeigt hatte echthaft besinnt nutzen. Dieser Geist kann jedoch nicht greifen, wenn du das nur fuer dich tust.......dadurch aendert sich nichts sondern verschlimmert sich weiter........

    Du bemerkst doch, dass sich selbst hier im Forum Gegengerede um des Gegenredens manifestiert hat, und nicht um gemeinsam zu entdecken, trotz unterschiedlicher Ansichten....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden