Das Achte Haus ?

Felicia 2

Aktives Mitglied
Registriert
7. Februar 2005
Beiträge
1.114
Ort
Steiermark
Hallo Jonas,

also ich habe dein Geburtsdatum nicht gefunden.

Habe gesehn du beschäftigst mit den Tzolkin nehme an den Maya Kalender
die ausernander Setzungh mit dem Kalender ist sicher passend zum achten
Haus.Jupiter/Pluto wo liegt der Sinn darin?


Alles liebe Helga :)
 
Werbung:

Rote Zora

Mitglied
Registriert
20. November 2004
Beiträge
511
Ziemlich eindrücklich Dein Beitrag, Jake

jake schrieb:
In 8 finden wir das, was wirklich - nämlich wirksam, Wirklichkeit erzeugend - dafür sorgt, was Sache ist.
Mit Neptun als Geburtsherrscher in 8 wundere ich mich jetzt etwas weniger...

Danke

Rote Zora
 

Ereschkigal

Sehr aktives Mitglied
Registriert
26. Januar 2004
Beiträge
2.220
Ort
bei Köln
Hallo Ihr Lieben,

Rote Zora schrieb:
Ziemlich eindrücklich Dein Beitrag, Jake

Mit Neptun als Geburtsherrscher in 8 wundere ich mich jetzt etwas weniger...

ich kann mich hier nur anschließen. Mich hat Jakes Beitrag zum 8. Haus auch sehr beeindruckt und mich endlich ein bißchen mehr von diesem Haus erahnen lassen.

Ich habe mich schon oft gewundert, daß es mir relativ leicht fällt etwas zu verwirklichen. Vielleicht liegt das mit daran, daß bei mir der Herrscher vom 8 Haus der Saturn ist, also das 8. Haus ganz eng mit der Materie verbunden.

Hat jemand eine ähnliche Position und kann dies bestätigen?

Liebe Grüße
Ereschkigal
 
M

mitsy

Guest
...schon lange auf der suche nach dem buh-mann im eigenen radix, draengt sich das (zwar unbesetzte) 8. haus mit spitze in den fischen nach lektuere eurer beitraege geradezu auf, die verantwortung zu uebernehmen, fuer das scheitern prinzipiell aller meiner bemuehungen, vorstellungen umzusetzen. :danke:
begierig mitlesend,
mitsy
 
Werbung:

jake

Sehr aktives Mitglied
Registriert
16. Juli 2003
Beiträge
5.379
Ort
Graz
hallo mitsy!

meinst du wirklich, dass ein astrologisches haus eine verantwortung übernehmen kann? und was haben die vorstellungen, die du bewusst verwirklichen möchtest, mit dem zu tun, was über die acht/pluto/skorpion-konstellationen als unbewusstes leitbild wirkt? da können welten dazwischen liegen.

die transaktions-analyse bezeichnet den komplex solcher vorstellungen und leitbilder als "script", nach dem wir unser leben inszenieren. und da stehen wir - wenn wir das erst mal so sehen - vor der entscheidung: schieben wir die verantwortung für unser leben auf das script ab ... oder treten wir in unsere eigenverantwortung ein, schauen wir, wer die autoren dieses scripts sein könnten, gehen wir mit ihnen in verbindung und danken ihnen auch, dass uns vieles an diesem script gedient hat, und setzen uns dann hin und arbeiten es um - als autoren uns regisseure unseres lebens. damit verzichten wir aber auch auf all die ausreden, das ist der preis...

alles liebe, jake
 
Oben