Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

christus-energie

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von linse, 9. August 2014.

  1. Moondance

    Moondance Guest

    Werbung:
    ja, er konnte ins Herz sehen, so wie er jedem ins Herz sehen kann und sieht was einen antreibt.........
     
  2. Moondance

    Moondance Guest

    halte ich für ziemlichen Blödsinn, nicht die Christusenergie, die ist in uns allen, aber der ganze Rest von den Schubladen...
     
  3. Yerion

    Yerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    12
    Ort:
    München
    Also, nach meinem Verständnis meint Christus-Energie den Schub, der die Menschheit vom Stadium des Halbstarken zum Erwachsenen befördert hat. Ich kenne den Begriff auch aus den Achetypen der Seele. Varda Hasselmann unterscheidet zwischen der Energie der Person Jesus und der Christusenergie, die weltweit einen Entwicklungssprung verursacht hat. Komme nicht dazu, das jetzt nachzulesen, aber so habe ich es in Erinnerung.

    Ich glaube schon, dass sich die Menschheit in den letzten 2000 Jahren weiterentwickelt hat. Mit dem Begriff der Christusenergie kann ich als Heidin allerdings nicht viel anfangen. War vielleicht gut gemeint, aber schlecht umgesetzt.
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    7.662
    Ort:
    Sommerzeit
    Christusenergie sorgt dafür dass nicht die Psychonomie überhand nimmt.

    Christusenergie sorgt dafür das unser Esoterikforum nicht eine Sandburg der Theorien wird.

    Christusenergie schützt und vor geheuchelter Liebe und künstlichem Selbstvertrauen.

    Christusenergie ist Christusenergie, aber es ist vorallem die maßgebliche Vorstufe zur universellen Energie, nicht zu verwechseln mit Kundalinienergie, die man sich erarbeiten sollte.

    Christusenergie ist überraschenderweise nicht das Lamm selbst, aber das Lamm ist sein Schutzherr. Das Lamm lässt sich nicht kaufen oder verkaufen. Dem Lamm kann man nicht das Porto erhöhen, oder es herumschicken wie man es will, dass Lamm ist seinerseits von der Christusenergie beschützt.

    Gewalt gegen die Christusenergie ist auch schon Frevel, zum Beispiel wenn wir den Grundstock des alten Bündnisses entfernen wollen, dem Satya.

    Kein Zeitalter, so neu es auch sein mag, auch nicht das angekündigte Wassermannzeitalter kann sich über das Satya erheben.

    Christusenergie war, universelle Energie ist, und Kundalinienergie (Mutterenergie oder die Energie der Mutanten) wird.

    Zuerst arbeitet man mit dem Heiligen Geist, das ist das sexuelle Feuer, um dann mit der Christusenergie des Arkanum A.z.F zu arbeiten.

    Wie unglücklich sind jene die glaubten sie könnten vom Heiligen Gral anerkannt sein, ohne vorher mit dem Maithuna gearbeitet zu haben, ohne die zweite Geburt,
    und in die Kleidung der lunaren Fetzen zu tragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2014
  5. Sadivila

    Sadivila Guest


    Kann man die Kundalini - Energie mit Reiki vergleichen?
    Im Ritual wird da ja auch die Energie erweckt würde ich meinen.
     
  6. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.786
    Werbung:
    Eben, kein Mensch kann träger von Christusenergie sein, und wer das behauptet hat mit sich ein riesen Problem.

    Ego ist nichts schlechtes, es bedeutet einfach nur ICH.

    Übersteigertes Ego zeugt aber nach meiner Ansicht von mangelndem Selbstbewusstsein, nach der suche von Anerkennung.
     
  7. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.105
    Falsch.
     
  8. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.786
    Weshalb?
     
  9. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.105
    Weil jeder Träger der Christusenergie werden und sein kann, wenn er aus dem Herzen heraus will. Das hat nichts mit viel, wenig oder gar keinem Ego zu tun, sondern mit der Bereitschaft, in IHM und mit IHM den Weg zu gehen. Trotz aller Unbill, die einem begegnen, trotz aller Verletzungen, aller Lernaufgaben, die man selbstverständlich trotzdem hat auf seinem Weg.

    Ein Mensch, der Träger der Christusenergie ist, ist kein Heiliger. Das zu glauben, wäre ein Trugschluss. Er "folgt IHM nach", vermittelt Jesus bzw. Christus Werte, und ändert natürlich auch seine innere Einstellung diesen Werten entsprechend - ob nun bewusst oder unbewusst.

    Dass immer mal wieder Ego durchkommt, ist klar. Schliesslich sind wir Menschen, hier auf der Erde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2014
    Kirstin gefällt das.
  10. Gida

    Gida Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2012
    Beiträge:
    1.629
    Ort:
    ALSDORF
    Werbung:
    Woher nimmst du die Sicherheit zu behaupten, dass sie nur eine kleine Energie beesitzt. Ich finde das Vermessen übert andere so ein Urteil zu fällen.
    in Liebe Gida
     
    Kirstin gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden