Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Candida

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde, Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von **Mina**, 14. März 2021.

  1. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    954
    Werbung:
    Jep.
    Seh ich auch so. Kamille und Schafgarbe zusammen sind richtig gut.
    Heilen natürlich keine Gastritis, unterstützt aber ein bisschen.
     
    Elementezauber gefällt das.
  2. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    954
    Ist das nicht eher der Thymian?
    Den Weihrauch nicht zu vergessen; obwohl, der ist eher bei Entzündungen.

    Das bittere Zeug hast du runter bekommen? Bei mir hört es bei Wermut auf.
    Bitter regt den Magensaft an. Bei Gastritis vielleicht nicht ganz passend, da der Magensaft recht sauer ist und die gereizte Schleinhaut evtl noch mehr ärgert? Zumindest meine Überlegung.
     
    **Mina** und Wurzelfee gefällt das.
  3. Wurzelfee

    Wurzelfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2021
    Beiträge:
    98
    Nein, ich meinte Oreganoöl - habe da paar Studien gelesen.
    Aber hast recht, Thymian wirkt auch bei Erkältungen und gegen Viren/Bakterien und Co.
    Bin nur nicht sicher ob genauso stark - da weiß ich zuwenig über den Thymian. Der ist bei mir immer einfach der mega Eisen-Lieferant^^
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    23.219
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Ja, es ist fürchterlich bitter. Ich nehme ihn auch nur selten, wenn es wirklich nicht anders geht. Ich weiß gar nicht ob ich eine Gastritis hatte oder ob die Beschwerden mit der Galle zusammenhängen.
     
    Wurzelfee gefällt das.
  5. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    1.933
    Bin ich froh, dass nicht nur ich diese Bedenken habe (komme mir da manchmal seltsam vor). Bei uns gibts viele Füchse und streunende Katzen (die teilweise leider recht krank aussehen) und leider hin und wieder Fuchsbandwürmer, die will ich mir (oder meinen Tieren) jetzt nicht unbedingt ins Haus holen ... Ich kauf die Kräuter daher auch meistens getrocknet oder versuche, sie selber anzubauen (im Innenbereich). :)
     
    Wurzelfee gefällt das.
  6. **Mina**

    **Mina** Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    1.933
    Werbung:
    Also, ich hab ja Gastritis, und bei mir kommts bei Bitterstoffen auf die Ursache an. Auf nüchternen Magen bei mir eher nicht so super (weil ich eh schon so viel Magensäure hab), aber nach dem Essen tut mir oft ein Gläschen Schwedenbitter doch ganz gut. Ich glaub, es kommt vielleicht auch darauf an, ob man A-, B- oder C-Gastritis hat.

    Kalmuswurzel ist übrigens auch gut bei Magenerkrankungen.

    Weihrauch find ich auch super, hab von ner Heilpraktikerin mal Weihrauch & MSM (nicht MMS!!) ausgependelt bekommen und das hatte mir in der Zeit wo ichs nahm voll geholfen gegen Bauchweh usw.
     
  7. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    954
    Thymian ist für mich das "Lungenkraut" weil es auch in den Aesolen wirkt.
    Stärkt das Lungengewebe.

    Das Oreganoöl besteht ja aus Oregano ;-)
    Sicherlich gibt es mehrere Pflanzen, die alle ähnliche Wirkung haben. Es gibt nicht nur eine Pflanze :)

    Dass ist ja das was ich meinte. Die Bitterstoffe regen die Magensaftproduktion an - daher tut es dir nach dem Essen gut.
     
    **Mina** gefällt das.
  8. Wurzelfee

    Wurzelfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2021
    Beiträge:
    98
    Klar, nur das reine Öl ist halt dann konzentrierter.
    Und mag gut sein mit dem Thymian - wegen dem Thema hier hab ich mich eher auf Candida und eben allgemein Pilze/Bakterien/Viren und Parasiten bezogen- ka ob Thymian gegen Pilze und Würmer genauso hilft.

    Als Öl weil man große Mengen Oregano sonst essen müsste, nehme ich an....aber gibt auch viele Gegenmeinungen gegen Öl an sich - also keine Ahnung...
     
  9. Schafgarbe

    Schafgarbe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2020
    Beiträge:
    954
    Du meinst aber nicht das ätherische Öl, richtig?
    Ich hab nicht den Eindruck, dass Oregano so reich an Öl ist (wie z. B. Oliven als Klassiker).
    Du meinst auch nicht, das Kraut in Öl eingelegt - oder doch?
     
  10. Wurzelfee

    Wurzelfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2021
    Beiträge:
    98
    Werbung:
    Weiß nicht ob ich hier Links reinballern darf - gehe mal von nein aus, auch wenns kein Reflink zu meinen Gunsten ist... xD

    Jein und Nein.

    Theoretisch das ätherische Öl, ja, aber die gängigen ätherischen Öle sind nicht in Lebensmittel Qualität und zur Einnahme gedacht.

    Wie es jetzt mit Ölen wie von Young Living steht - denke ginge.
    Dann 1 Tropfen auf die 10fache (bin mir beim xfachen nicht sicher) Menge Olivenöl.

    Ist als Nahrungsergänzung meist eine Mischung aus 100% Oreganoöl destilliert zB. mit Olivenöl gemischt mit einem Überzug (in meinem Fall vegan aber gibt auch welche mit Gelatine-Überzug).

    Also das einfachste ist als Nahrungsergänzungsmittel halt, finde ich.

    Also kein Oregano-Ästchen in Öl oder so angesetzt.

    Wenn Du magst kannst du auch googeln Oreganoöl (Kapseln) und deren Wirkung. Gibt da einige Artikel...

    Muss gestehen hab die genauen Foren-Regeln mit Links noch nicht intus^^ was ich hier verlinken darf und was nicht:engel:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden