Brauche Hilfe! Liebeszauber??

Psyke

Mitglied
Registriert
30. Oktober 2006
Beiträge
70
Ort
Wien Umgebung / Pressbaum
@ Martin

das ist wahr, aber bei den meisten Liebeszauber ist doch wenigstens eine der beiden Personen mit der Magie vertraut, oder glaubt zumindest daran, aber wenn beide nicht daran glauben könnte dies zu einem Problem werden.

mfg Psyke
 
Werbung:

Psyke

Mitglied
Registriert
30. Oktober 2006
Beiträge
70
Ort
Wien Umgebung / Pressbaum
@ Marin

Wo kann man diese Gesetze nachlesen von denen du sprichst???
Woher weist du das es nicht so ist???
Und ist es nicht auch ein Glaube an etwas fest nicht zu glauben???

wenn jemand etwas fest nicht will kann man ihn auch nicht beeinflussen

mfg Psyke
 

Leprachaunees

Aktives Mitglied
Registriert
16. März 2005
Beiträge
1.417
Ja, er würde es überleben. Aber ich kann es nicht verkraften, wenn es ihm schlecht geht.

Mit dem Schutzamulett, dass ist eigentlich eine tolle Idee, aber er glaubt an sowas nicht und hällt es für kompletten Schwachsinn. Er ist da auch recht vorgeprägt, weil seine Ma sowas auch macht.

LG Mya

Hallo,
kann es sein, dass Du selbst vlt. mehr für ihn empfindest?
Wenn es in seiner Beziehung krieselt, so muss er sich selber damit auseinander setzten und die bestehenden differenzen mit seiner Partnerin ausdiskutieren und beseitigen.
Hat er dich ausdrücklich darum gebeten, ihm zu helfen? Wie auch immer, ich denke nicht, dass eine Art Liebeszauber da was bringt, ein Schutzzauber weiss ich auch nicht, denn so wie ich es im mom. verstehe, ist das vor allem ein Beziehungsding, was immer mal passieren kann, wenn zwei Individuuen aufeinander treffen und eine Beziehung eingehen, es gibt doch immer ein auf und Ab. Entweder man packt das, oder eben nicht.

LG
Leprachaunees
 

Martin2607

Mitglied
Registriert
30. April 2006
Beiträge
578
Wo kann man diese Gesetze nachlesen von denen du sprichst???

Jeder gute Magier wird dir das bestätigen können. Die Leute, die nicht an die Wirkung der Magie glauben, können den Gesetzen des Geistes auch nicht entrinnen. Du willst ein Buch? Such hier: http://amazon.de

Woher weist du das es nicht so ist???

Ich benutze die Logik.

Und ist es nicht auch ein Glaube an etwas fest nicht zu glauben???

Schon, aber was hat das damit zu tun? Glaubst du, dass ich verschwinde, wenn du nicht an mich glaubst?

Solange der Magier selbst an den Erfolg seiner Magie glaubt, kann sie auch gelingen.
 

Psyke

Mitglied
Registriert
30. Oktober 2006
Beiträge
70
Ort
Wien Umgebung / Pressbaum
Solange der Magier selbst an den Erfolg seiner Magie glaubt, kann sie auch gelingen.[/QUOTE]

Ja, und wenn eine Person mit festen Glaube an die Magie nicht glaubt, kann dies dann nicht auch wie ein Schutzzauber vor "schlechtem" Einfluss schützen (egal ob es gut gemeint ist).
 

Martin2607

Mitglied
Registriert
30. April 2006
Beiträge
578
Psyke schrieb:
Ja, und wenn eine Person mit festen Glaube an die Magie nicht glaubt, kann dies dann nicht auch wie ein Schutzzauber vor "schlechtem" Einfluss schützen (egal ob es gut gemeint ist).

Wenn eine Person ganz befusst nicht an die Magie glaubt, weil sie sich dadurch davor schützen will, dann glaubt sie ja eigentlich doch daran. Aber ob es sie davor schützt, wenn sie wirklich nicht daran glaubt, weiß ich nicht. Ich glaube nicht, dass das dann hilft. Warum sollte dieser ahrimanische Einfluss sie davor schützen? Ich verstehe nicht, wie du zu dieser Ansicht kommst. Siehst du das Nicht-Glauben als Zauber an?
 

iriebuddha

Aktives Mitglied
Registriert
17. Dezember 2005
Beiträge
696
Ort
nähe Köln
Ich würde dringend von einem Zauber abraten.Aber warum machst du nicht das was alle guten Freundinnen machen und wofür sie da sind:nämlich auffangen und trösten wenn es dann wirklich in die Hose gegangen ist?Dafür hat man Freunde.
Natürlich finde ich es löblich das du dich sorgst.Aber wie schon gesagt wurde "er wird es überleben" und außerdem muss jeder seine Erfahrungen machen.
Sprich mit ihm über deine Sorgen und Ängste und sei für ihn da.Das ist die größte Hilfe von allen
 
Werbung:

Fasson

Mitglied
Registriert
29. Oktober 2006
Beiträge
151
Ort
Bayern
Ja, er würde es überleben. Aber ich kann es nicht verkraften, wenn es ihm schlecht geht.

Hallo,
hast Du schon mal darüber nachgedacht, dass das DEIN Problem ist und nicht Seins??? Du willst in seiner Privatsphäre rumpfuschen, damit es DIR nicht schlecht geht.
Da fällt mir nur ein Wort dazu ein: Egoismus.

Wenn Du eine gute Freundin wärst, dann würdest Du Ihm geradeheraus sagen was Du von dem andern Mädl hältst. ER ENTSCHEIDET SELBST WAS ER DANN MACHT, er sollt ja nicht deine Marionette sondern dein Freund (platonisch) sein, ODER?
Wenn er einen Fehler macht, dann sei einen gute Freundin und tröste Ihn! Alle andere ist BLÖDSINN!!!

LG Fasson
 
Oben