Bitterer Geschmack

S

Sadivila

Guest
Hallo,


ich hatte in den letzten 3 Wochen sehr viel Stress, der mich auch körperlich beanspruchte.

Seit einer Woche ist jetzt wieder halbwegs Ruhe eingkehrt (in mir drinnen) und ich habe bemerkt, das ich wenn ich etwas trinke, egal ob Wasser Saft oder Tee, ich einen sehr bitteren Geschmack auf der Zunge habe.

Kann das mit dem (psycho)Stress zusammen hängen.
Kennt das jemand?



Sadi
 
Werbung:

zwiIIing

Neues Mitglied
Registriert
17. Februar 2010
Beiträge
4.767
Kann stressbedingt sein, verschwindet gerne spontan.
Andere Ursachen:
-Mundhygiene (solltest du ausschließen können)
-Medikamente (solltest du ausschließen können)
-Erkrankungen des Verdauungstraktes (in deinem Fall weniger wahrscheinlich)
-Infekte wie z.B Grippe
-verschiedene Erkrankungen des Nasen-Rachen-Raumes
-woran ich gerade nicht denke


...ach, und unharmonisch rotierendes Zungenchakra.:D

Wahrscheinlich ein Fall für nen HNO-Arzt. Gehe im Zweifelsfall zum Hausarzt, der wird dich wohl überweisen.
 

enna

Mitglied
Registriert
26. März 2011
Beiträge
548
Ort
Niedersachsen
Hallo Sadira,

spontan würde mir die Galle in den Sinn kommen.
Bei den von Dir geschilderten Stress, kein Wunder. Es schlägt Dir auf die Galle.
Frauen leiden eher unter Gallensteinen wobei die Männer mehr an Nierensteinen erkranken.
Soll jetzt nicht heißen, dass Du daran erkrankt bist. :)

Durch Sport kannst Du Deine angestaute Energie (auch Aggressionen) wieder zum Fließen bringen
und der bittere Geschmack kann sich auflösen.
Schau mal in Dich, wo erlebst Du eine Behinderung Deiner Selbst, wo sind Zwänge,
die Du so nicht möchtest.
 
S

Sadivila

Guest
Kann stressbedingt sein, verschwindet gerne spontan.
Andere Ursachen:
-Mundhygiene (solltest du ausschließen können)
-Medikamente (solltest du ausschließen können)
-Erkrankungen des Verdauungstraktes (in deinem Fall weniger wahrscheinlich)
-Infekte wie z.B Grippe
-verschiedene Erkrankungen des Nasen-Rachen-Raumes
-woran ich gerade nicht denke


...ach, und unharmonisch rotierendes Zungenchakra.:D

Wahrscheinlich ein Fall für nen HNO-Arzt. Gehe im Zweifelsfall zum Hausarzt, der wird dich wohl überweisen.


Wie isn das mit dem Zungenchakra gemeint?
 
S

Sadivila

Guest
Hallo Sadira,

spontan würde mir die Galle in den Sinn kommen.
Bei den von Dir geschilderten Stress, kein Wunder. Es schlägt Dir auf die Galle.
Frauen leiden eher unter Gallensteinen wobei die Männer mehr an Nierensteinen erkranken.
Soll jetzt nicht heißen, dass Du daran erkrankt bist. :)

Durch Sport kannst Du Deine angestaute Energie (auch Aggressionen) wieder zum Fließen bringen
und der bittere Geschmack kann sich auflösen.
Schau mal in Dich, wo erlebst Du eine Behinderung Deiner Selbst, wo sind Zwänge,
die Du so nicht möchtest.



"Da kommt mir die Galle hoch"


ich werd mal googln wie die Galle mit dem Körper in Verbindung steht.

Von dem Zwang hab ich mich gelöst.
Stand in Verbingung mit einem Arbeitsverhältnis.
 

tcmnerd

Mitglied
Registriert
14. Januar 2012
Beiträge
163
Ort
Deutschland
ich hatte in den letzten 3 Wochen sehr viel Stress, der mich auch körperlich beanspruchte.

ich einen sehr bitteren Geschmack auf der Zunge habe.

Kann das mit dem (psycho)Stress zusammen hängen.

In der TCM deutet bitterer Geschmack, der ständig und nicht nur nach schlechtem Schlaf auftritt, auf ein Leberdisharmoniemuster mit z.B. Reizbarzeit, Depris, Stimmungsschwankungen und Durchschlafstörungen (in der Westmedizin ist das dann nach meinen Informationen meist eine mögliche Ursache für Bluthochdruck) hin. Soll heißen, der bittere Geschmack ist klar stressbedingt.

Das "Da kommt mir die Galle hoch" ist also gar nicht mal so weit hergeholt, auch wenn es in Bezug auf die TCM nur näherungsweise gilt.
 

Eisfee62

Sehr aktives Mitglied
Registriert
29. Juli 2008
Beiträge
14.558
Galle werde ich auch mal sagen,muss nicht heißen,das du auch Gallensteine hast oder so,aber durch Stress kann es schon mal vorkommen,das sie sprichwörtlich hochkommt...
 
Werbung:
Oben