begräbniß!

sili65

Mitglied
Registriert
28. Juni 2007
Beiträge
341
Ort
traiskirchen
***Link entfernt, bitte Forumsregeln beachten***

heute war das begräbniß von meiner tante,sie währe 68 geworden,es waren sehr viele leute,und das lieb von peter alexander wurde gespielt.zum abschied sag ich leise servus,sie hörte ihn sehr gerne,wir waren einst eine große familie mein vater waren 14 geschwister jetzt sind es nur noch 4,die familie schrupft und man kan es nicht aufhalten,es ist so traurig,es sind alles wunderbare menschen,doch einst werden wir sie wieder sehen
 
Werbung:

cornwallsusan

Mitglied
Registriert
13. Mai 2007
Beiträge
115
Liebe Sili,

ja, wir sehen uns alle "da drüben" wieder.
Ich weiss, daß das im Moment kein wirklicher Trost für Dich sein kann. Ich verfolge schon seit längerem Deine Einträge und fühle mit Dir mit. Es tut mir alles so furchtbar schrecklich leid, daß ich es mit Worten gar nicht erfassen kann.

Ich wünsche Dir von meinem tiefsten Herzen alles, alles Gute und all die Kraft, die Du benötigst.

cornwallsusan:liebe1:
 

raisa

Mitglied
Registriert
13. Dezember 2007
Beiträge
186
liebe sili65. so ergeht es doch uns allen. je älter man wird, desto mehr menschen die man geliebt hat muss man hergeben. auch in meiner familie waren einmal sehr viele. heute sind wir nur noch zehn, und die meisten im fortgeschrittenen alter. ich darf gar nicht weiter darüber nachdenken. menschen zu verlieren die man liebhat tut furchtbar weh.
 
Werbung:

sili65

Mitglied
Registriert
28. Juni 2007
Beiträge
341
Ort
traiskirchen
liebe sili65. so ergeht es doch uns allen. je älter man wird, desto mehr menschen die man geliebt hat muss man hergeben. auch in meiner familie waren einmal sehr viele. heute sind wir nur noch zehn, und die meisten im fortgeschrittenen alter. ich darf gar nicht weiter darüber nachdenken. menschen zu verlieren die man liebhat tut furchtbar weh.
ja das tut weh,und man ist eine zeitlang komplet daneben so geht es mir zuminderst,und bis man sich gefangen hat kommt dan meistens der nächste rückschlag,aber so ist wohl und übel das leben mfg sili
 
Oben