Bachblüten-Therapie bei Grippe-Virus

Starbuck

Neues Mitglied
Registriert
8. August 2004
Beiträge
25
Ort
Mainz/Australien
Hi!
Ich möchte gerne eine Therapie mit Bachblüten machen da ich seeehr heftig mit einem Gripppevirus zu tun hatte(6Wochen Nebenhöhlen- und Stirnhöhlenverstopfung)- ich habe Heilmeditationen gemacht und dadurch sehr viel verbessert- ich habe gelernt, dass es sich hier um eine Blockade handelt(Nase voll)- die Energie fliesst nicht mehr+ so fühle ich mich auch!
Jetzt möchte ich gerne wissen wie ich diese Bachblüten beziehe und was für mich empfehlenswert ist- kann mir jemand helfen?
Danke und liebe Grüsse
Starbuck
:danke:
 
Werbung:

heike

Mitglied
Registriert
7. Mai 2004
Beiträge
333
Ja Reinhold, das würde mich auch sehr interessieren, gerade jetzt wo es wieder so nass und kalt wird.
Gruß
heike :banane:
 
R

Reinhold001

Guest
Hi Augen,

ich fange mal damit an was ich nicht esse:

Fleisch, Fisch, obwohl Fisch ja auch zum Fleisch gehört, es gibt aber Menschen die denken anders darüber, Alkohol, Nikotin, Schokolade, zuviel Fett, selten Kaffe und wenn nur entkoffeinierten und keine süßen Getränke wo mehr Zucker drin ist als Wasser.

Essen tu ich:

Obst, Gemüse, Nudeln. Körnerzeug, Brot. Auch mal Mc Donald (Gemüseburger). Wie ich gerade Appetit habe auf die Sachen.

Reinhold
 

Ninja

Sehr aktives Mitglied
Registriert
23. Juni 2004
Beiträge
5.670
Ort
Salzburg
Hallo!

Sinupret Tropfen sind rein pflanzlich und lösen sehr gut. Ich habe sie vor Jahren vorbeugend genommen und seither keine Stirnhöhleneiterung mehr.
Ansonsten habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit den Schüssler Salzen. Grundsätzlich bei Grippe kannst Du Ferrum phosphoricum Nr.3 und Natrium sulfuricum Nr.10 einnehmen.

Gute Besserung! :winken5:
 

heike

Mitglied
Registriert
7. Mai 2004
Beiträge
333
Hi,
ich kann dir bei beginnender Erkältung Mucokehl D5 empfehlen und bei Grippe Quentakehl oder Notakehl beide ebenfalls D5. Mir und meiner Familie helfen diese Mittel.
Hoffe du kannst damit etwas anfangen.
Lieber Gruß und dir alles Gute
heike
 

Starbuck

Neues Mitglied
Registriert
8. August 2004
Beiträge
25
Ort
Mainz/Australien
Vielen Dank für die Hilfe und die guten Wünsche :)
Ich hätte aber gerne ein bisschen mehr über diese Bachblüten er-fahren...
zur regelmässigen stärkenden Einnahme und was es da so gibt- ich bin die Blockade zur Zeit los und würde einfach zur Vorbeugung was nehmen wollen


Ernährung ist der älteste und einfachste Tipp @Reinhold....da bin ich schon längst! :guru: :guru: :guru:

liebe Grüsse Starbuck
 
Werbung:
Oben