Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Anfänger/ Einführung?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Lilhayen, 5. August 2016.

  1. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Werbung:
    Bestimnt erkennen auch nur echte wahre Magier echte wahre Magiesuchende.:clown:

    Nur meine 0,1%
    Der einzig Wahre:cool:
     
    msmistery, Sabsy und Lucia gefällt das.
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.698
    Ort:
    Berlin
    Genau... nämlich zwecks und durch die magische Olga, fälschlicherweise auch oft Aura genannt.
     
    Sabsy gefällt das.
  3. .:K9:.

    .:K9:. Guest

    Deswegen meine Sonnenbrille, bin sonst zu hellsichtig:X3:
     
    Sabsy und Lucia gefällt das.
  4. Holztiger

    Holztiger Guest

    Ich weiß auch, was dich plagt, nämlich, daß es dich irritiert, daß ich trotz meiner steten Suche nach den verborgenen Gründen und Zusammenhängen dieser Dinge kein „vollständiges Wissen über alle Dinge“ besitze. Und meine Antwort darauf ist folgende: Wenn man die Menschen unserer Zeit dazu aufrufen würde, alle Dinge nachzuweisen, von denen sie wissen, daß es sie gibt und ebenso alle Dinge von denen sie nicht beweisen können, daß es sie nicht gibt, dann würde man weiterhin nur sehr sehr wenig über diese unsere Welt wissen.

    Immer schon sprechen wir über die Mysterien, über die Bewegungen des Himmels, über Sonne, Mond und die fünf Planeten. Wir diskutieren ihre Schätze, ihre Konstellationen und Bestimmungen und blicken hinauf zu den Zeichen der Wolken. Und wir beugen uns hinab zur Erde und beschreiben die Sprünge im Schildkrötenpanzer und andere Zeichen. Wir erkennen die sechs Emotionen Freude, Ärger, Sorge, Furcht, Liebe und Haß, studieren die Ursprünge und finden die organisierenden Prinzipien heraus. Aber untalentierte Menschen niedriger Gesinnung können die verborgenen Ordnungen nicht erkennen weil sie ihre Klarheit für Bettelgeld verkaufen und die innere Subtilität verlieren. Sie halten Faßbinder und Radmacher für niedrige Arbeiter und sehen nicht das Mysterium in ihrer Tätigkeit, die wahre Kunst in jedem Handgriff. Daran könntest du aber ermessen, wie weit sie davon entfernt sind auch nur die Zweige, ganz zu schweigen von den Wurzeln, unseres himmlischen Prozesses zu erfassen. Deshalb waren Leute wie Ch’ich Sung tzu und Wang Ch’iao, welche die Kunst ausübten, gar nicht daran interessiert irgendjemandem mitzuteilen, wie sie dies taten.

    (Ko Hung)
    -
    Magie ist die Kunst und die Wissenschaft, mit Hilfe von veränderten Bewusstseinszuständen im Einklang mit dem Willen Veränderungen herbeizuführen.

    (Frater V.D.)
    -

    Zu·fri̱e̱·den·heit
    Substantiv [die]



      • der Zustand, zufrieden zu sein.
        "voller Zufriedenheit sein Werk begutachten"
    -
    Wie kann man etwas verändern? Indem man es verändert!
    Aber auch dann ist alles wieder so, wie es ist.
    -
    Einerseits schließt der Verlust den Gewinn mit ein; andererseits schließt der Gewinn den Verlust mit ein.

    (Li Erl)
    -
    Holztiger nicht zu verstehen ist weiter nicht dramatisch. Da gäbe es einige, die von ihrem Glauben über ihr Bild der Wirklichkeit überzeugt sind, bereits alles zu wissen.
    Wir wollen sie in diesem Glauben lassen :)

    Wesentlicher als zu verstehen aber wäre es, die Dinge selbst zu ergründen.
    Aller Anfang beginnt mit einem ersten Schritt.

    Würde ein Säugling bloß verstehen wollen, wie Erwachsene aufrecht gehen, so würde die Menschheit immernoch in Erdlöchern umherkriechen xD

    Magische Systeme und Schulen haben mitunter gegensätzliche Ansichten - wobei einige Systeme kompatibel sind und andere nicht.
    Am Anfang kannst du es dir aussuchen...ob das dann ein moderner zb. 4ter Weg oder ganz ein anderer (xy) sein wird, das wirst du schon herausfinden.
    Der Weg beginnt dort, wo du deine eigene Erfahrung bei einem ersten Schritt gemacht hast.
    Es ist ratsam, einen Lehrer zur Seite zu haben, wobei ich das formlose Wesen empfehle, da Menschen in ihrem Wirken immer ein zweischneidiges Schwert sind.
    Eine Visionssuche oder ein Schwitzhüttenbesuch mag hier weiterhelfen.

    Zufriedenheit ist die Abwesenheit der Suche nach Zufriedenheit.
    Wenn du rundum zufrieden bist und keinen Drang verspürst, etwas zu verändern, wozu willst du die arkanen Künste verstehen und ausüben?^^
     
  5. Nica1

    Nica1 Guest

    ja, mach so, wie @Grey vorgeschlagen hat, das ist sicher der beste Weg. Nachdem Du ja nicht so wirklich weisst, wofür Du Dich interessiert, bzw. nicht weisst, was das ist (Magie), wofür Du Dich interessierst, wärs mal gut rauszufinden, was eigentlich Du damit für Dich bezwecken möchtest, erreichen möchtest, erfahren möchtest, lernen möchtest... dazu wäre es eben sinnvoll, sich erstmal Gedanken darüber zu machen, was Du eigentlich willst und was Du von dem erwartest, was genau Dich interessiert und da ists halt nicht unwichtig, vorab mal zu selektieren....
     
    Lilhayen gefällt das.
  6. Lilhayen

    Lilhayen Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2016
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Fantasia
    Werbung:
    Hallo :)

    Alles klar.

    Bin ja schon am machen, so ist es ja nicht.
    Und dooch interessiere ich mich ! Nicht 0,01% sondern 100% , woölte das mal klar stellen.

    Danke
    Lg
     
    Sabsy gefällt das.
  7. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.529
    ein selten schöner Tipp- Fehler "wo- ölte" :D
     
    Lilhayen gefällt das.
  8. Lilhayen

    Lilhayen Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2016
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Fantasia
    :danke:

    * wollte *

    Gg
    Lg
     
    Sabsy gefällt das.
  9. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.529
    ja wusste ich... dennoch nett. :D

    Wo überall cremten und wo ölten wir
    einst die jugendliche wohlelastische Haut
    an manchen Stellen- dennoch jetzt Dellen :D
     
    starman und Lilhayen gefällt das.
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    https://www.esoterikforum.at/xfa-blog-entry/aller-anfang-ist-schwer-oder-auch-nicht.7080/
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anfänger Einführung
  1. Anfänger
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.307
  2. Kaidos
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    2.287
  3. ~1000Wünsche~
    Antworten:
    78
    Aufrufe:
    3.793
  4. Vanadium
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    3.096
  5. Hexagonale Eingebung
    Antworten:
    182
    Aufrufe:
    13.384
  6. Aregadon
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    4.667
  7. kona
    Antworten:
    284
    Aufrufe:
    15.986

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden