Als Hausfrau nebenberuflich Selbstständig machen?

Ich würde meinen Thread gerne nochmal hochholen. Ich würde auch gerne die Chinesische Astrologie mit als Gewerbe anmelden. Kann das zu spiritueller Lebensberatung mitzählen? Oder muss ich das anders Ausführen? Und vor allem braucht man in diesem Bereich eine besondere Erlaubnis? Oder ist das wie beim Kartenlegen auch nicht geschützt oder so?
 
Werbung:
Ich würde meinen Thread gerne nochmal hochholen. Ich würde auch gerne die Chinesische Astrologie mit als Gewerbe anmelden. Kann das zu spiritueller Lebensberatung mitzählen? Oder muss ich das anders Ausführen? Und vor allem braucht man in diesem Bereich eine besondere Erlaubnis? Oder ist das wie beim Kartenlegen auch nicht geschützt oder so?
Geh doch einfach mal zum Gewerbeamt , die werden dich gut beraten,

ansonsten wenn du in der Familienversicherung deines Mannes bleiben willst darfst du nicht die Minijobgrenze überschreiten.
Wie du weist wird das jährlich geprüft mit Fragebögen von der Krankenversicherung.

Hast du eigentlich schon etwas gemacht nebenbei?
Oder ist das immer noch in deiner Vorstellung ?

Erkundige dich genauer über die ganzen Formalitäten die du während solch einer Mininebentätigkeit , Steuern , anmeldung usw. machen musst,
 
Geh doch einfach mal zum Gewerbeamt , die werden dich gut beraten,

ansonsten wenn du in der Familienversicherung deines Mannes bleiben willst darfst du nicht die Minijobgrenze überschreiten.
Wie du weist wird das jährlich geprüft mit Fragebögen von der Krankenversicherung.

Hast du eigentlich schon etwas gemacht nebenbei?
Oder ist das immer noch in deiner Vorstellung ?

Erkundige dich genauer über die ganzen Formalitäten die du während solch einer Mininebentätigkeit , Steuern , anmeldung usw. machen musst,
Du meist da wo ich den Gewerbeschein bei mir beantragen kann?

Ja das weiß ich mit der Einkommensgrenze monatlich, da hatte ich schon Kontakt mit der Krankenkasse.

Was meinst du ob ich schon nebenbei was gemacht habe?
 
Du meist da wo ich den Gewerbeschein bei mir beantragen kann?

Ja das weiß ich mit der Einkommensgrenze monatlich, da hatte ich schon Kontakt mit der Krankenkasse.

Was meinst du ob ich schon nebenbei was gemacht habe?

ich mein ob du schon Beratungen hattest,
weil ich weiß das viel Werbung nötig ist um genug Kunden zu bekommen , wahrscheinlich wirst du anfangs mehr Ausgaben wie Einnahmen haben.
Darfst du Kunden ins Haus lassen?
usw.
 
Hallo Ihr.
Derzeit bin ich "nur" Hausfrau und Mutter und überlege mich Selbstständig zu machen. Nun habe ich ein paar Fragen, vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen? Da wäre ich sehr Dankbar!
Ich würde gerne ein Kleingewerbe anmelden mit Kleinunternehmerregelung und mich mit dem Kartenlegen (nur Online!) selbstständig machen. Kann ich mich auch "Nebenberuflich" Selbstständig machen, auch wenn ich keinen Job habe? Von was ist das denn abhängig? Wirklich davon ob man noch ein Hauptjob hat, oder geht es um die Stundenanzahl in der Woche und das Geld was man verdient?
Da ich nicht mehr wie ca. 10 Stunden in der Woche dafür aufbringen kann und will. Und sicher auch nicht sehr viel monatlich verdienen werde. Außerdem würde ich gerne weiterhin bei meinem Mann und den Kindern familienversichert bleiben, ich meine die Grenze liegt ja ca. bei 480Euro monatlich.
Und dann noch die Frage kann man das Kartenlegen, vielleicht auch Reiki und Tierkommunikation, alles unter "Lebensberatung" laufen lassen? Reicht dann "Lebensberatung" oder muss ich das genauer aufführen? Habe gehört das manche Ämter bissl komisch werden, wenn sie sowas spirituelles lesen..

Vielen Dank für eure Hilfe.
Grüße

Hallo Seelenreise89.

Und das Gewerbe einfach beginnen ohne Voranmeldung, um es dann später anzumelden kommt nicht für dich in Frage?
 
Werbung:
Eine Bekannte von mir hat in den USA bei einer Esoterik-Hotline gearbeitet. Sie musste auch jedem Anrufer irgendwelche Amulette verkaufen. Wie es in Deutschland oder Österreich ist, keine Ahnung.
 
Zurück
Oben