2. Seelenverwandter/ DUALSEELE??

Werbung:

Wilhelmine

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. April 2020
BeitrÀge
4.690
Das wunschlose Wesen ist die Persona, die ihre persönlichen Ziele erreicht hat. Wenn man einige Male diesen Punkt erreicht hat im Leben und immer noch lebt, dann kann man sich neue persönliche Ziele setzen oder aber auf das Persönliche verzichten, also das Leben "nicht persönlich" nehmen. Dann ist es möglich, dass eine neue Persönlichkeit entsteht, die ein anderes Handlungsspektrum hat, andere Situationen erlebt, neue Ziele entdeckt oder nicht mehr sucht und im stÀndigen "Finden" ist.
Da sich dabei etwas erfĂŒllt, was ĂŒber das Persönliche hinausgeht, sind Ereignisse möglich, die man sich persönlich nicht hĂ€tte vorstellen können, weil ein Plan stets begrenzt ist.

Oder, platt gesagt, man wÀchst mit seinen Aufgaben oder man ent-deckt etwas, was immer in einem verborgen war, aber keine Gelegenheit hatte, hervorzukommen, weil ein Mensch zu viel festgehalten hat an der Vergangenheit und an den Zukunftsprojektionen, die beide nicht real sind.

Die Jetzt-Erfahrung ist weit umfassender als ganze LebensablĂ€ufe zusammen. Das kann ich jetzt leider nicht eleganter ausdrĂŒcken.

LG
Eva

Das hat echt geistige Substanz, danke. Tut mir grad richtig gut.
 

FelsenAmazone

Sehr aktives Mitglied
Registriert
31. Mai 2008
BeitrÀge
5.127
Das hat echt geistige Substanz, danke. Tut mir grad richtig gut.

Liebe @Maryem
ich danke Dir.
Deine RĂŒck-FĂŒtterung hat so viel lebendige und echte Dankbarkeit und Liebe, die wirkt; denn ob Du es glaubst oder nicht, ich hatte vorhin einen Schmerz im Körper. Als ich Deine Zeile las, verschwand der Schmerz.

So mÀchtig ist das Sein im Hier und Jetzt und in der Mitte.

Ich wĂŒnsch Dir ein wunderbares Wochenende.

Eva
 
Werbung:

Wilhelmine

Sehr aktives Mitglied
Registriert
10. April 2020
BeitrÀge
4.690
Liebe @Maryem
ich danke Dir.
Deine RĂŒck-FĂŒtterung hat so viel lebendige und echte Dankbarkeit und Liebe, die wirkt; denn ob Du es glaubst oder nicht, ich hatte vorhin einen Schmerz im Körper. Als ich Deine Zeile las, verschwand der Schmerz.

So mÀchtig ist das Sein im Hier und Jetzt und in der Mitte.

Ich wĂŒnsch Dir ein wunderbares Wochenende.

Eva

Danke dir, das wĂŒnsch ich dir auch. :)
 
Oben