1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zusammenhang aller Träume mit bestimmter Person?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Gluecksstern, 31. Juli 2016.

  1. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    Hallo,


    Schon sehr viele Jahre schreibe ich alle meine Träume auf. Dabei mir ist aufgefallen das bestimmte Personen die ich kenne entweder nur einem Zeitraum auftauchen, oder bestimmte Personen immer mal wieder auftauchen.

    Deshalb habe ich mal überlegt, ob es ein Zusammenhang von der gleichen Person in verschiedenen Träumen gibt?

    Und ob es sinn macht alle Träume einer bestimmten Person als gesamtes zu deuten, auch wenn die Träume über Jahre verteilt sind?
     
  2. Vego

    Vego Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    Niedersachsen
    Oft sind bestimmte Menschen auch Sinnbildlich für eine Eigenschaft in uns, dir wir ganz deutlich mit dieser Person Charackterisieren. Eine Freundin die besonders Emotional ist oder eine Bekannte die wir als Selbstverliebt erachten.

    Es ist wichtig zu betrachten in welchen Umständen diese Personen auftritt.
     
    Willow und DruideMerlin gefällt das.
  3. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Eine weitere Möglichkeit besteht, auch wenn sehr unwahrscheinlich, das diese Person/en sich mit mentalen Techniken beschäftigen oder du dich selbst
    mit Geistern umgeben hast, die sich dir so zeigen, wie sie es tun, in deinen Träumen, was dann wieder davon abhängt, wie bewusst du dir selbst im
    Traum oder der Vision dann bist.

    Wie häufig und wann diese real existierenden Personen im Traum auftauchen, hängt auch damit zusammen, wie oft und wann du dies im
    normalen Alltag erlebst und wie viel es da sonst noch zu verarbeiten gibt. So kann sich aktuell erlebtes auch erst viel später im Traum zeigen.

    Will
     
    Vego gefällt das.
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Lieber Will,

    dazu habe ich eine andere Erfahrung, es geht in den Träumen auch nicht immer direkt um die Alltagserlebnisse, sondern um das Ordnen und Optimieren von Erinnerungen. Deshalb tauchen in den Träumen auch häufig Personen auf, zu denen eigentlich kein realer Kontakt mehr besteht und lediglich irgendwelche Seelendinge verkörpern. Der Zusammenhang bei den Personen bei Glücksstern besteht also nicht in der Verkettung von Träumen, sondern um ganz bestimmte Stimmungen, Gefühle oder Werte – die erzeugt oder dargestellt werden sollen.

    So träume ich auch noch öfters von der Arbeit und den damaligen Protagonisten, obwohl ich schon seit langer Zeit im Ruhestand bin. Es ist aber so, dass die Personen nicht immer mit dem örtlichen Szenario übereinstimmen oder sich überhaupt mit einem realen Geschehen direkt verbinden lassen. Inzwischen habe ich auch herausgefunden, wann diese Arbeitsträume auftauchen und eigentlich im weiteren Sinne mit meinem alltäglichen Tun oder Streben in Verbindung stehen. Es sind fiktive Geschichten, die aus diesen Elementen der Vergangenheit gewoben werden und deshalb das eigentliche Thema oft nicht so leicht erkennen lassen.

    Ich denke auch, dass die Personen auch das Alter der Erinnerungen darstellen, auf die zurückgegriffen werden können. Damit wird auch deutlich, wie sich die Dinge als bewährte Erkenntnis etabliert haben können. Etwas, das sich aber auch als für nicht weiter sinnvoll herausstellen kann. Es lohnt sich also schon, da gelegentlich etwas genauer hinzusehen, um gegebenenfalls auf subtiler Ebene einzugreifen.


    Merlin
     
    Willow gefällt das.
  5. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Ja - Träume sind eben individuell und eigentlich auch nur vom Träumer selbst zu deuten,
    auch wenn der Eine oder Andere gelegentlich aus der eigenen Erfahrung heraus eine weitere
    Möglichkeit zur Betrachtung geben kann, so wie du es zum Beispiel in diversen Fäden hier schon
    getan hast.

    Das Leben selbst ist ein Kreislauf und so begegnet man den Themen in gewissen Abständen immer
    wieder neu und mit einem anderen Blickwinkel auf frühere Erfahrungen bieten sich neue beDeutungen.

    Will
     
  6. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    Danke für die Antworten.

    Ich habe bei einer geträumten Person schonmal Eigenschaften festgestellt, die mir damals nicht bewusst waren. Lange Zeit später wurden mir diese bewusst. Denke mal das war ein Fall, wie ich es auch Willow seinem ersten Beitrag herauslesen kann, dass derjenige mir was durch Träume oder so mitteilen wollte.

    Das man mit den Leuten kein Kontakt mehr hat, muss nicht unbedingt sein. Bei mir kamen jegliche Personen vor egal ob Familienmitglieder, Freunde von früher oder jetzt, Arbeitskollegen oder Leute die ich einfach so kenne. Was ich nur interessant finde ist, dass Leute nur eine Zeit lang in Träumen vorkamen, und andere Leute immer wieder erscheinen. Dabei spielt es keine Rolle ob ich mit denen nur damals oder jetzt auch noch was zu tun habe.

    Das macht es für mich gerade so interessant, warum gerade diese Person in bestimmten Träumen vorkommt, egal ob ich mit der Person jetzt oder damals was zu tun habe oder nicht.

    Das habe ich auch schon oft festgestellt, es kann allerdings auch eine Hilfe zur Deutung sein. Ein Symbol ist im Grund schnell durch Lexika gedeutet, aber für jeden bedeutet es doch was anderes.

    Deinem 2. Absatz kann ich nur zustimmen, gestern versteht man eine Deutung anders als wie wen man sie heute verstehen würde, weil viele Zusammenhänge klar geworden sind.



    Deshalb finde ich es je so interessant an die Deutung der Personen selber in Träumen zu kommen, und ob man nicht alle Träume von der einzelnen Person zusammensuchen soll. Um die Träume alle dann als ganzes zu deuten.
     
    Willow gefällt das.
  7. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Werbung:
    Was mir da noch eingefallen ist, das es Personen gibt von denen ich niemals geträumt habe. Egal ob ich die mal eine Zeit lang kannte, oder aktuell immer wieder sehe und was mit denen mache.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen