1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wusstest Du?

Dieses Thema im Forum "Angebote" wurde erstellt von mohyi, 19. August 2006.

  1. mohyi

    mohyi Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2006
    Beiträge:
    57
    Werbung:
    Viel Menschen, die Du kennst, scheinen mehr als eine Person zu sein;
    Im psychoanalytischen Denkmodell wird dieses Phänomen als Neben-Persönlichkeit
    behandelt. Man nimmt an, dass diese Teilpersönlichkeiten symbolische Manifestationen
    der psychischen Blockaden eines Menschen sind.
    Man spricht nicht von dem Klassischen Konzept der Besessenheit von Dämonen oder
    Teufel sondern von dem Phänomen von Wesen, die aus verschiedenem Gründe ihre
    Identität verloren haben und bewohnen sie oft den lebenden Körper eins anderen..
    Die sind die verlorene Seelen, die ins Licht finden müssen…..

    Viele sind die wesen, die ihre Tod nicht akzeptiert haben, oder sind die Kinder,
    die oft gewaltsam gestorben sind.


    Wenn Du das Gefühl hast, dass Du unter dem Einfluss von Fremdenergie leidest, kann ich Dir helfen, Dich davon zu befreien.


    www.mina-reiki.de
     
  2. Delfine

    Delfine Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2005
    Beiträge:
    517
    Ort:
    OÖ Linz
    Man kann's auch so sehen: Es gibt Teilpersönlichkeiten im Menschen, die dieser nicht auf eine für ihn konstruktive Weise ausleben kann und die er verdrängt und die ihm deshalb unangenehm werden.
    vom Konzept der psychologischen Astrologie ausgehend in etwa, die stark mit Symbolen arbeitet, gibt es 10 Planeten, die Persönlichkeitsaspekten im Menschen entsprechen. Jeder von diesem kann in einem der 12 Zeichen (unterschiedliche Energien) und in einem der 12 Häuser = Lebensbereiche stehen. Zwischen Mond (Gefühle) Merkur (verkörpert Sprachlichen und kommunikativen Ausdruck) Mars (das Handeln) etc. kann es Spannungen geben. Die Sprache eines Menschen kann sachlich neutral, sein Handeln impulsiv sein zum Beispiel. Häufig werden viele Persönlichkeitsanteile wegen der kollektiven Norm und gesellschaftlichen Normen nicht ausgelebt, nicht bewusst und erlaubt ausgelebt. Da aber Energie niemals verloren gehen kann, tritt sie in diesem Falle auf psychischer oder physischer Ebene in Erscheinung - sprich in Form von dem was wir Krankheiten oder Störungen nennen. - was wiederrum nichts anderes als Symbolik auf körperlicher oder psychischer Ebene ist.
    Deshalb mein Wahlspruch_ Lebe dein Leben sonst lebt es dich.
    Es ist wichtig zu erkennen wer man ist inkl seiner vielfältigen Bedürfnisse, um dann nach einer möglichen realisierbaren passenden Lebensweise zu suchen.

    ICh sage nur, dass dies auch eine passable Erklärung für dieses Phänomen ist. Und ich denke wir reden von Phänomenen. Erklärungsmodellen gibt es immer mehrere. Andererseits gilt auch der Spruch: Wer heilt hat recht. sprich Wer heilt der hat etwas bewirkt.
     

Diese Seite empfehlen