1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wollt ihr, das 2010 was passiert?

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von EmilyClarks, 26. Dezember 2010.

  1. EmilyClarks

    EmilyClarks Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Sorry: heißt 2012!
    Also ich schon!:banane:
    Ja, wirklich! Ich meine, es ist ziemlich langweilg geworden. Jahrhunderte und Jahrhunderte immer wieder das gleiche: in die Schule gehen, Arbeiten, in Rente gehen(oder was auch immer) und schließlich sterben. Das mit den Sterben können wohl die Aliens nicht verhindern, aber eine mögliche Begegnung mit ihnen (positiv natürlich) wäre für einen Neuanfang nicht schlecht, oder?:)

    Schreibt eure Meinung dazu, bin echt interessiert was ihr darüber denkt:danke:
     
  2. Grinser

    Grinser Guest

    Da musst wohl nicht auf Aliens warten, du brauchst nur zu div. Naturvölkern gehen, die noch naturverbunden leben u. keine Schule, keine Rente usw. brauchen...

    Aber ich weiss nicht, ob dir das wirklich so gefällt.. ohne Internet usw..:D
     
  3. Cerion

    Cerion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Wien
    Und was wäre dann anders? Hätten wir ständig mit Ufos Kontakt und fliegen ne Runde mit ihnen, wird das mit der Zeit genauso alltäglich und langweilig.
     
  4. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Vielleicht gibt's ja Krieg, dann hast du endlich eine kleine Unterbrechnung deines "jahrhundertelangen" Trotts.

    Ansonsten: Wer ein langweiliges Leben führt sollte selbst was dagegen tun und nicht warten, dass von außen die Abwechslung präsentiert wird.

    Du meinst wahrscheinlich weder 2010 noch 2012, sondern 2011 ..... ist ja auch kompliziert:rolleyes:

    R.
     
  5. sage

    sage Guest

    Gibt es doch genügend....und in der heutigen Zeit ist man doch schnell vor Ort...

    ...und was für den einen langweilig ist...ist für den nächsten schon zuviel Aufregung...

    Sage
     
  6. Alegria

    Alegria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Klar wäre es mal interessant auf anderes intelligentes Leben zu stoßen, wie zum Beispiel Aliens von einem fernen Planeten. Aber hier auf der Erde gibt es doch genug Möglichkeiten, die das Leben interessant machen. Man muss sie nur nutzen. Wer immer nur auf das Spektakuläre aus ist, der verpasst die kleinen wichtigen und schönen Dinge.
     
  7. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    @Emily Clarks



    War der thread ernst gemeint oder wolltest Du von unqualificierten Antworten unterhalten werden? Ich geh mal naiverweise vom ersteren aus - und schließ mich meinen Vorschreibern weitgehend an. Ansonsten

    mach doch, dass was passiert!
    Die aliens kommen nich, nur weil Du auf sie wartes. Die wollen auch was geboten bekommen! Die habm kein Bock auf jemand, der sich selbst schon langweilt. Bedenk ausserdem die Oberste Direktive... ;)
    Was willsn mit den Ausserirdischen machen, wenn si da sin? Oder was erhoffst Du Dir so Weltbewegendes von ihnen? Wie stellst Du sie Dir warum vor? Und warum sollten welche? gerade 2012 officiellen Kontakt herstellen...?
    Warum sollte eine Begegnung mit ihnen positiv sein? Wie war denn ds damals, als die Spanier sich in Mittelamerika breitgemacht haben...? Oder Briten und Franzosen in Nordamerika den Siedlungsrand immer weiter nach Westen geschoben haben? Oder die Europäer in Afrika sogar Menschen exportiert und nach Belieben Grenzen durchgehauen haben? Und wie ist es heute in Folge für die Nachfahren der Eingeborenen? Ich bezweifle, dass Einfluss weiter entwickelter Ausserirdischer merklich vorteilhaft für die Menschheit wäre - solange sie nicht selbst genügend entwickelt ist, um Eigenständigkeit gegenüber jenen wahren und ihn sinnvoll für sich nutzen zu können. Das Gegenteil sehen wir nämlich durch unsere ganze Geschichte. Und warum wurde nicht schon längst ein (positiver) Kontakt hergestellt? Am Besten noch bevor die Menschen angefangen haben, sich gegenseitig auszurotten; d.h. in der Mittelsteinzeit oda so. Zudem gestalten sich private Begegnungen mit Ausserirdischen für die Untersuchungsobjekte ja meist nich so positiv... :alien: :eek: :alien: Ich zieh eher in Betracht, ds di schon längst so einfallsreich waren, anderstwo Menschen, oder was auch immer davon, zu züchten. Was wollten sie also noch auf unserer Heimatwelt? Is doch langweilig hier. :sleep2:
    Aber ds is doch eh alles scheissegal, Ausserirdische, was ändert ds schon, für Dich oder irgendjemanden? Mach was los, unabhängig davon, wer davon angelockt wird! :gitarre: :drums: :jump20: Bevor Du noch n Drittel Jahr warten musst und dann vielleicht eh schon tot bist. Und wär ds nich billig, wenn die Menschen unbedingt Ausserirdische bräuchten, um den Ahsch hochzukriegen? :sabber: Wär eine solche Begegnung überhaupt zu rechtfertigen? Wurde jenen von ihren Ausserirdischen die Langeweile genommen oder aufgeholfen? Ich glaub, die habm Bessares zu tun, als Dir die Langeweile zu vertreiben. :alien:
    Ich glaub aber auch, dass ich Dich beruhigen kann - nämlich dass der Menschheit bald Einiges an action ins Haus steht: bedenk z.B. das (mittelfristig) wachsende Missverhältnis von Nachfrage und Angebot von Erdöl, den Anstieg des Meerespiegels und die (erwogene) Übersäuerung der Meere; und wenn Dir das zu lang auf sich warten lässt, hast Du zum Trost immer noch Überschwemmungen, Dürren, Hungersnöte, Seuchen, Finanzkrisen, Anschläge, Erdbeben, Kernschmelzen, Massenmorde und Armut und Kriege sowieso. Aber wen interessierts? 2011, 12, 20, 30, scheiss drauf. Is scheissegal was passiat. Is eh alles nur maya. Spielt keine Rolle, was 2012 passiert. Völlig belanglos.

    Kurz: über 2012 denk ich garnichts.
    Und: widme Dich der Gegenwart; dem, was Du unmittelbar machst. Das is es! Die vollständige Konzentration auf die gegenwärtige Handlung is di Lösung für alles. Is aber sehr schwer. Und ein anderes Thema...

    Was habt ihrs immer so von 2012 ej... Is doch nur ne Jahreszahl - des willkürlich irgendwann (mit seinem Jahr 1, davor is -1) anfangenden und zur Basis 10 gezählten und heute indisch geschriebenen abendländischen Kalenders (der Ausserirdischen wahrscheinlich ziemlich egal is). Unär zweitausendzwölf "|", griechisch 'BIB, lateinisch MMXII, dual 11111011100, oktal 3734 und hexadekal 7DC. Toll. Kannst ja kuckn, wie noch geschrieben und gezählt Dir die Zahl am hübschesten aussieht...

    Wenn Dir (immer noch) langweilig is, kanns Du (kommende Vorlesungszeit) mal n paar, an sich durchaus spannende!, Übungsaufgaben für mich machen. Aber beschwer Dich nich, wenn Du dann keine Zeit mehr für irgendwas Anderes findes...
     
  8. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    das passiert doch schon lange.

    Die Läuterung der Mutter Erde ist in vollem Gange, sieh dir die Nachrichten an.
    Das Wachstum des Bewusstseins der Menschheit findet ebenfalls schon lange statt. Es geben viele Menschen zu spirituell zu sein oder esotherisch!
    Die meisten verstehen die Prophezeihungen um 2012 nur nicht richtig!
    Landung von Ausserirdischen, Weltuntergang,...

    guckst du Nachrichten, beobachtest du die menschen in deinem Umfeld und
    wenn es dir in Europa zu "langweilig" ist, dann kannst du dir ja ein Land aussuchen wie Lybien, Nigeria, auch die USA wäre zu empfeheln!?:thumbup:
     
  9. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Immer diese alten Themen?!
    Und wieder sah ich erst jetzt, dass dieses Thema bereits 2010 verfasst wurde!?
    na ja, vielleicht liest Emily Clarks ja die neueren Antworten
     
  10. IoannesNoctua

    IoannesNoctua Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    619
    Ort:
    eins der letzten Häuser von Fahrnau :-D
    Werbung:
    Was heisst denn alte Themen? Das Thema is doch voll actuell! :jump4: (Und warum müssen es auch immer neue sein? Bei bereits 490... Da wiederholt sich doch bestimmt mords viel! Ausser vielleicht (Zeugen)berichte von Begegnungen mit UFOs und Ausserirdischen. Aber die scheinen hier eher Mangelware zu sein. :()
    Genaugenomm hab ich meine Antwort in großen Teilen Anfang des Jahres schon verfasst. Aber kam ebm erst jetzt dazu, sie endlich loszuwerden.
    Und ich glaube an eine verhältnismäßig hohe Wahrscheinlichkeit, dass Emily Clarks sie nicht lesen wird. Da da glaub schon lange 14 Einträge steht... Aber da sie sehr wahrscheinlich nicht die einzigst 2012interessierte hier ist, hat der eine oder andere vielleicht auch noch was zu posten bzw. Gedanken zu 2012 (und Ausserirdische). Oder is das Thema etwa schon gegessn? (Bei der geringen Beteiligung...) Wie erwähnt: noch mindestens n 3tel Jahr wartn... ;) Bis dahin is noch Zeit für n paar Antwortn. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen