1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wie räuchere ich richtig?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von froschauge, 26. Juli 2009.

  1. froschauge

    froschauge Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2009
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Ich möchte meine Wohnung zum Schutz vor schlechten Einflüssen räuchern, wie mach ich das am Besten und mit welchen Essenzen?

    Vielen lieben Dank im Voraus :zauberer1
     
  2. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Froschauge,

    ich denke, jeder hat da sein "Ritual" beim Räuchern. Ich für mich nehme gegen negative Energien gerne Salbei oder Weihrauch. Wenn es darum geht, Räume zu räuchern, gehe ich von einer Ecke des Raumes im Kreis an den Wänden lang und schwenke das Räuchergefäss immer von einer zur anderen Körperseite, so dass der Rauch auch gut in alle Ecken kommt. Danach gehe ich noch eine kleinere Bahn für die Mitte des Raums.

    Dann wird zum Lüften Fenster geöffnet und wenn möglich schließe ich noch beim Verlassen die Zimmertür. Dann ist mind 30 Min. nur Lüftung angesagt, damit alles negative mit dem Rauch zum Fenster raus verschwindet.

    So kannst Du es dann mit jedem Raum machen. Wenn kein Fenster drinnen ist (Bad z. B.) räuchere ich dort zuerst und lasse die Tür offen damit der Rauch über ein andere Fenster/Zimmer abziehen kann, das ich gleich miträuchere.

    Lieben Gruss



    Sterni
     
  3. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Besser als Sterni wird es Dir hier niemand erklären können.

    Supi Sterni :thumbup:
     
  4. Syvell

    Syvell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    189

    Ich will am Wochenende meine Wohnung auch mit weißem Salbei räuchern.

    Welche Menge sollte man für ein ca. 65 m² Wohnung verwenden? Ich möchte nicht unbedingt die ganze Wohnung komplett in Rauchschwaden hüllen, da wir eine offene Galeriewohnung mit nur 2 Fenstern haben und da ist es sehr schwer, vernünftig zu lüften.
     
  5. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    Syvell, nimm ein blättchen, zünd es an und beginne mit dem räuchern,
    ist es abgebrannt und du brauchst noch mehr, wiederhole es einfach,
    so entgehtst du dem risiko eingenebelt zu werden. meist ist weniger
    mehr, auch beim räuchern
     
  6. Syvell

    Syvell Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    189
    Werbung:

    Danke, so werde ich's machen! :)
     
  7. milen8

    milen8 Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    44
    ich gehe auch durch die alle räume, vor allem wenn ich von draußen komme, ich nehme auch nur ein blatt und je nach gefühl nehme ich manchmal zwei, es genügt, du solltest nach deinem gefühl gehen, ein guter schamane sagte uns man sollte es immer wieder tun damit die energie in den räumen ausgeglichen bleibt und das kann nich nur bestätigen. wenn es darum geht ist wichtig als person vor allem wenn du von einem treffen kommst, über dem kopf, stirn, gesicht, ohre und mund, da bleibt viel stecken.

    alles liebe
     
  8. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.544
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Es kommt da nicht auf die Menge an, denn es ist ja eine spirituelle feinstoffliche Reinigung und da reichen auch homöopathische Anteile in der Zimmerluft aus. Du möchtest ja keine Wespen ausräuchern, sondern schlechte Geister und Strömungen vertreiben. Das Räuchern und der Rundgang sollen ja nicht nur deine irdischen Räume erreichen, sondern auch die Räume deines Seelenhauses. Mit dem Rat von BluJay und Milen liegst du deshalb schon richtig.

    Die Anleitung von Sterni ist wirklich gut. Noch zur Info, früher hatte man noch während des Umgangs Zaubersprüche oder Gebete gesprochen und an der Eingangstür magische Zeichen angebracht, um den bösen Geistern den erneuten Zugang zu verwehren.

    Alternativ dazu kann man auch im Wohnungsflur kleine Symbole anbringen, was im Alltag weniger auffällt. Man kann auch im Eingangsbereich einen kleinen Zettel mit den Formeln unter dem Teppich oder hinter einem Bild verstecken.

    Bei den früheren Umgängen wurde der Hausflur zuletzt gereinigt und die Haustür kurz geöffnet, damit die Geister symbolisch das Haus verlassen konnten. Aber wie du das ausgestalten möchtest, bleibt dir überlassen, denn es ist ja auch deine Wohnung.


    Eine Prise Mut und Unbekümmertheit :zauberer2
    Merlin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen