1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Werde dein eigener Meister

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Kriegerin des Lichtes, 23. Juni 2016.

  1. Kriegerin des Lichtes

    Kriegerin des Lichtes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Jeder Mensch besitzt Selbstheilungskräfte. Er nützt diese bewusst oder auch unbewusst. Unser Körper besitzt verschiedene Energiesysteme und jede Zelle ist sozusagen wie eine kleine Batterie. Sie speichert Energie und gibt diese wieder ab. Jeder Atemzug, jede Muskelbewegung und jeder Verdauungsvorgang erfordert elektrische Aktivität. Sobald Elektrizität fließt bilden sich elektromagnetische Felder. Es gibt sehr unterschiedliche Energien wie zum Beispiel die Meridiane.

    1. Meridiane
    Die Meridiane werden den inneren Organen zugeordnet. Lungenmeridian, Herz Meridian, Magen Meridian, Blasen Meridian, Nieren Meridian, Leber Meridian, Dickdarm Meridian, Dünndarm Meridian, Milz Meridian, Herzbeuter Meridan, Gallenblasen Meridian, Dreifach Erwärmer. In jedem dieser Meridiane fließt Energie, sowie in der Aterie Blut fließt. Sie transportieren die Lebenskraft, regulieren den Stoffwechsel, beseitigen Blockaden und bestimmen die Geschwindigkeit und Form der Zellerneuerung. Für Wohlbefinden und Gesundheit ist es sehr wichtig den Kreislauf der Meridiane sowie den Blutkreislauf im Fluss zu halten. Ohne Energie kein Leben. Alle Organe sowie das Immunsystem, Nerven, Hormone, Kreislauf der Atmung, Verdauung, Knochen, Muskeln und Lympfe unterliegen diesem Einfluss. Diese Systeme werden von mindestens einem Meridian versorgt. Ist das System blockiert gerät das entsprechende System in Gefahr. Das Meridiansystem besitzt 14 kanäle die den Körper durchflechten. Sie leiten die Energie hinein-, hindurch und wieder hinaus. Es gibt hunderte winzige elektromagnetische Punte auf der Hautoberfläche (Akupunkturpunkte) . Dieser werden durch die Meridiane miteinander verbunden. Durch drücken, massieren oder durch Nadeln werden diese stimuliert. Energie entlang des Meridian wird dadurch freigesetzt oder umverteilt.

    2. Chakras
    Das Wort Chakra stammt aus dem alten Sanskrit und wird mit Scheibe, Wirbel oder Rad übersetzt. Die Chakren sind Energiezentren von konzentrierter, wirbelnder Energie. Die 7 Hauptchakren liegen an bestimmten Stellen entlang der senkrechte Körperachse, von der Basis ihrer Wirbelsäule bis hinauf zum Schädelsdach. Die Aufgabe der Meridiane ist es die Energie zu den Organen zu leiten, die Chakras umspülen die Organe sozusagen mit Energie. Jedes Chakra beinhaltet einen anderen Aspekt der Persönlichkeit. Die Chakra sind in Resonanz mit einen von den sieben universellen Prinzipien. Überleben, Kreativität, Identität, Liebe, Ausdruck, Verständnis und Transzendenz zu tun haben. Unsere Erfahrungen werden durch die Energie der Chakren entschlüsselt, so wie die Neuronen Erinnerungen kodieren. Alle emotionalen Situationen werden in den Chakrenergien festgehalten.

    3. Aura
    Die Aura ist eine vielschichte energetische Hülle. Sie geht vom Körper aus und wirkt mit den Energien der Umgebung zusammen. Sie umgibt den Menschlichen Körper und schützt ihn vor schädlichen energetischen Einflüssen. Sie filtert Energien heraus und fügt nur solche hinzu die man benötigt und mit denen ich in Resonanz gehe. Die Aura ist sozuagen ein Leiter für Energien oder wie eine Antenne, die Energien aus der Umgebung zu den Chakra bringt, so wie auch Energie von ihnen an die Umgebung abgibt. Fühlst du dich glücklich, attraktiv und lebendig, dann kann deine Aura einen ganzen Raum ausfüllen. Fühlst du dich traurig, mutlos und schwermütig so stürtzt deine Aura zusammen und bildet eine energetische Schutzhüle und schirmt dich von der Außenwelt ab. Es gibt immer wieder Menschen die einen mit ihrer Aura umschließen. Es gibt auch Menschen die einen ganz dichten Schutzschirm bilden und nimanden an sich heranlassen. In einer Studie wurden 8 sensitive Menschen die die Aura wahrnehmen können mit physologischen Messungen verglichen. Die Aussagen der 8 Menschen stimmten nicht nur überein, sondern auch die Hautelektroden am entsprechenden Punkt aufgezeichneten Wellenmuster.

    4. Das elektrische System
    Das elektrische System ist eine Energie die aus den elektrischen Anteilen anderer Energiesysteme stammt. Sie ist nicht unabhängig wie die Meridiane, Chakren und die Aura, steht jedoch in enger Beziehungen zu den anderen Energiesystemen. Sie unterscheidet sich von ihnen aber ist trotzdem ein Aspekt von ihnen. Man könnte es mit Flüssigkeit vergleichen. Sie ist Bestandteil eines Organs, jedoch nicht das Organ selbst. Das elektrische System fungiert wie eine Brücke. Sie verbindet alle Energiesysteme auf der Stufe der Körperelektrizität. Es ist ganz wichtig das diese Energie alle anderen Systeme verbindet. Die Aura und Chakren harmonisieren Organe und andere Energien indem sie diese umfließen. Das elektrische System durchdringt die Organe, verbindet und koordiniert.

    5. Das keltische Netz
    Die Energien des menschlichen Körpers bewegen sich in Kreiseln, Spiralen, Krümmungen, Verdrehungen und Überkreuzungen. Sie weben Muster von einer wunderschönen Struktur und Schönheit. Dieses Gleichgewicht von Farben und Formen wird von einem Energiesystem (keltische Netzt) aufrecht erhalten. Dynamisch, Spiralförmig, Unendlichkeit, ohne Anfang und Ende und bildet manchmal eine dreiförmige Spirale. Unsichtbare Fäden die alle Energiesysteme zu einer funktionllen Einheit vereinen und spiralförmit in liegenden Achten durch und um den Körper fließen. Ein lebendiges System das immer wieder Querverbindungen bildet und sich ständig ausdehnt und zusammenzieht. Im Mikrokosmos entspricht die Doppelhelix der DNS genau diesem Muster. Die linke Gehirnhälfte kontrolliert die rechte Körperseite und die rechte die linke. Sie bilden das Bindegewebe des Energiesystemes.

    6. Die fünf Rhytmen
    Meridiane, Chakras und die Aura unterliegen dem Einfluss eines noch tiefergründigen Energiesystem. Es ist nicht eigenständig sonder ein Rhytmus der sich durch die anderen Systeme forsetzt. In der Chinesischen Medizin gibt es Aufzeichnungen. darüber, dass das Leben in fünf Elemente, Entwicklungen oder Jahreszeiten eingeteilt sind. Die Eigenschaften dieser Begriffe weisen auf materiell, dynamisch und zyklisch hin. Als Bausteine des Universums wurden sie betrachtet. Sie dienen als Grundlage zum Verständnis für den Lauf der Welt und der Selbstorganisation unserer Gesellschaften und Bedürfnissen des menschlichen Körpers (Gesundheit). Diese Rythmen wurden den Elementen Wasser, Feuer, Holz, Erde und Metall und den Jahreszeiten Winter, Frühling, Sommer, Spätsommer und Herbst zugeordnet. Der Grundrythmus eines jeden Menschen bestimmt zusammen mit den wchselnden Rhtymen der einzelnen Lebensabschnitte die Klangfarbe und Gestimmheit des gesamten Energiesystem.

    7, Dreifach Erwärmer
    Verbindet die Energien mit dem Immunsystem um Eindringlinge abzuwehren. Die Körpereigenen Energien werden im Notfall für Kampf- Flucht und Erstarrungsreaktione mobilisiert. Seine Energien arbeiten mit dem Hypotalamus zusammen (Bereich im Gehirn). Dieser ist unter anderem für die Wärmeregelung des Körpers zuständig und für das einleiten von Notfallreaktionen. Wenn Gefahr droht koordiniert er alle anderen Energiesysteme und aktiviert damit die Immunreaktion. Dies ist eine wichtige Funktion. Früher als ein Säbelzahntiger noch gefährlich war und man musste flüchten, schoss das ganze Blut in die Beine um eine optimale Leistung zu vollbringen. Heutzutage ist der Dreifach Erwärmer bei den meisten Menschen überbelastet. Da sich viele immer im Kampf, Flucht und Erstarrung befinde, obwohl eigentlich keine richtige Gefahr herrscht. Vielen Menschen sind heutzutage gestresst, haben angst vor allem, trauen sich nichts zu, sehen immer und überall Probleme und tragen nicht das gefühl in sich befähigt zu sein eine Lösung zu finden. Der dreifach erwämrer ist bei vielen Menschen ständig in Alarmbereitschaft, obwohl es nicht sein müsste. Eine Maus wird von einer Katze gejagt. Sie entkommt oder wird gefressen. Wenn sie davon huscht ist der Dreifach erwärmer an wird Adrenalin ausgeschüttet damit sie volle Leistung abrufen kann. Wenn sie in Sicherheit ist beruhigt sich der Dreifach erwärmer. Der Mensch ist anders er hält fest, kann nicht los lassen usw. somit ist der Dreifach Erwärmer überaktiv. Gerade dies ist bei Menschen zu sehen die Chronische Krankheiten mit sich herum schleppen.

    8. Die Strahlenden Bahnen (extra Meridian)
    Meridiane sind an festgelegte Bahnen und Organe gebunden. Sie verhalten sich wie flüssige Felder und ist ein sehr individuelles und spontanes Informationssystem. Du kannst dir das so vorstellen wie Hyperlinks. Die Verknüpfungen auf der Internetseite, werden sie sofort dorthin springen wo sie benötigt werden. Sie sorgen für neue Impulse wie Freude und spirituelle Anbindung. Der Dreifach Erwärmer mobilisiert die inneren Streitkräfte. Die strahlenden Bahnen sind wie die innere Mama. Sie überschütten den Menschen mit Heilenergien. . Sie stellen Lebensrettende Reserven zur Verfügung, und sorgen für eine seelische und geistige Verfassung. Sie haben die Aufgabe sicherzustellen, dass alle anderen Energiesysteme zum gemeinsamen Wohle beitragen. Sie verteilen die Energien neu und schicken diese hin wo sie am dringensten benötigt werden. Evolutionsmäßig betrachtet gibt es diese schon länger als die Meridiane und man geht davon aus, dass sich die Merdiane durch sie gebildet haben.

    9. Das energetische Grundraster oder Gitternetz
    Diese Energie ist die Basis deines Körpers und liegt allen anderen Energiesystemen zu Grunde. Jedes Chakra ruht auf dieser Basisenergie. Sie ist stabil und elementar kann jedoch durch ein Traume geschädigt werden. Diese Energie kommt meist nicht spontan wieder von selbst in Ordnung. Es ist eher so das sich die anderen Energiesystem in ihrer Form dem beschädigten Grundraster an. So wie die Persönlichkeit durch frühe traumatische Erlebnisse geformt wird. Dieses Energiemuster wieder in Ordnung zu bringen ist ein sehr wichtiges Anliegen und Thema. Ist dies beschädigt so werden alle anderen Systeme in Mitleidenschaft gezogen.

    Jeder Mensch hat Hände die als Magneten fungieren. Jeder Mensch ist in der Lage seine Energiesysteme in die richtige Ordnung zu bringen. Für mehr Wohlbefinden und Gesundheit ist es wichtig, dass alle Energiesystem ihre arbeit tun können, so wie es von Natur aus vorgesehen ist. Mehr Kraft, Vitalität, Ausgeglichenheit, innerer Frieden, Vertrauen, klare und positive Gedanken und Bewusstsein. Für ein Gesundes Leben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen