1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wer kann mir eine Transite berechnen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Heidi KLeber, 27. März 2004.

  1. Heidi KLeber

    Heidi KLeber Guest

    Werbung:
    Wende mich an Euch mit der Bitte um Hilfe. Ich bin ziemlich neu auf dem Gebiet der Astrologie. Ich bin 47 Jahre alt, hatte bis ich 44 war, nie ein richtiges Zuhause (so vom Gefühl her), habe in vielen verschiedenen Ländern gelebt, war eigentlich immer auf der Suche. Dann bin ich nach Kelkheim gekommen, blieb dort 2 Jahre und musste durch äussere Umstände gezwungen - dort weg. Erst seit diesem 8.10.02 weiss ich, was Heimweh ist. Kann es sein, dass dies astrologisch ein guter Ort für mich wäre. Ich bin am 15.11.1956 in Bregenz um 12.10 geboren. Wäre es gut für mich, wieder dorthin zurückzukehren? Ich wohne im Moment in Vorarlberg - doch es ist eine Frage der Zeit, obwohl hier meine Familie ist (die ich über alles liebe) und ich auch hier geboren bin. Ist jemand so lieb und kann mir einmal in meinem Horoskop nachsehen, was ideal für mich wäre? Ich danke Euch, ihr würdet mir sehr helfen. (Ausserdem kann ich seit 1,5 Jahren wieder weinen - und das aus Heimweh nach Hessen, könnt ihr das verstehen? - oder hängt es nur mit meiner grossen und einzigen Liebe zusammen, die noch immer dort lebt)
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Liebe Heidi,

    ich weiß nicht, ob man an einem Geburtshoroskop oder an Transiten sehen kann, wo sich jemand wohlfühlt. Ich habe als Kind lange zwischen Schwarzwald und Schwäbisch Alb gewohnt und dann hat es mich nach Bonn verschlagen. Wenn ich in den Schwarzwald kam, hatte ich das Gefühl, die Gegend tut mir gut und hier fühle ich mich ein Stück zu Hause.

    Dann habe ich mal Gegenden darauf hin angeschaut, wo ich das Gefühl habe, daß es mir gefällt. Erst hatte ich mir das Siebengebirge ausgeguckt und wollte schon umziehen, aber irgend etwas hat nicht geklappt, habe weiter nach etwas Ausschau gehalten, wo ich das Gefühl hatte, da möchte ich leben. Und als wir mit dem Auto so unterwegs waren, sagte ich einmal ab hier gefällt mir die Gegend. Da meinte mein Freund, hier fängt das Bergische an. Jetzt wohne ich über ein halbes Jahr im Bergischen und heute war ich in Bonn bei einer Freundin und irgendwie habe ich das Gefühl, daß ich die richtige Entscheidung getroffen habe und in der richtigen Gegend wohne.

    Jede Gegend hat eine bestimmte Ausstrahlung und auch wenn keine klaren Grenzen gezogen sind, spürt man doch daß etwas anders ist, z.B. Gestein ... . So sollte sich jeder die Gegend aussuchen in der er sich wohlfühlt. Natürlich muß das ganze auch irgendwie machbar sein mit Arbeit ..., aber was nützt es mir, wenn ich in einer Gegend wohne, die nicht meine Energie unterstützt. Ich glaube das Leben dort ist viel anstrengender.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    vielleicht ist es die Sehnsucht, die dich soo sehr nach der "alten Heimat" zurück zieht, die du inn deinem Schmerzz nun als "Heimweh" erkenst/Wahrnimmst.
    Vielleicht bist du noch soo sehr an der Menschen dort "gebunden", das es alleine deine Sehnsuucht ist, die dich doort hin ruft.

    Astrologisch kann ich sagen, das es in deinem Radix-HK einen Aspekt gibt, der mit weiten Reisen in Bezug auf Partnerschaften einher geht. Es ist das Quadrat "Neptun - H9/Skorpion <-> Uranus - H7/Löwe".

    Nun, wie fühlt sich Uranus Quadrat Neptun an????? Neptun,- den Fischen zugerechnet ist sowieso "schwammig", unfassbar, immer undurchsichtig und nicht einschätzbar. Dieser Aspekt in H9......da muss ich mich erst mal schlau lesen........aha. Ich lese von einer fanatischen "Anhängerschaft", die deinem verletzen Neptun zu eigen ist. Es sind aber unwirkliche "Kulte", denen du anhaftest. Möglicherweise ist der Mann vor Ort an eine andere Person gebunden, so dass du immer nur "Ersatz" wärest. Wenn nicht, solltest du dir bewusst die Frage stellen, warum er dich nicht bei sich behielt.
    War es ihm gar recht, das du durch äußere Umstände gezwungen warst, fortzugehen????? -
    Liebe Heidi, du neigst leide dazu, dich an jemanden zu haften, der dir nichts als Ärger einbringt,- so mein Eindruch dieses Aspektes in deinem HK. Du solltest unterscheiden lernen, zwischen denen, die dir wohlgesonnen sind, und denen, die es nicht wohlwollend mit dir meinen. Vielleicht solltest du dich mehr anderen Themen "Neptuns in H9" widmen, die du mit deiner Sehnsucht verhinderst.
    Normalerweise und wenn nicht verletzt sprichte Neptun in H9 von "hochgradig beeindruckbaren, einfühlsamen Geist". Intuition verhilft zu wertvollem Wissen.

    Gleiche Ausrichtung sehe ich auch in deinem Sonnenzeichen,- denn Skorpion ist den Geisteswissenschaften gewidmet.
    Möchte dir dein Radix vielleicht auf diese Weise sagen, das du den falschen Weg gehst, und dich durch äußere,- eindringliche Erfahrungen drängt, einen anderenn Weg einzuschlagen, der, der nämlich für dein Wohlbefinden besser ist.

    So sehe ich die Stellung des Uranus, der nichts weiter will, als AUFZUDECKEN, was im Verborgenen liegt.

    und so lese ich auch, das dieses Q. zu geistiger und seelischer Verwirrung führt. Da Uranus auch noch in einem Eckfeld steht, wird dieser Einfluss um so stärker.
    Reizbarkeit, Eigensinnigkeit und Nervosität können uureigenst in dir verankert sein. Möglicherweise hast du mit Gesellschaften und Intrigen zu tun. Manches kann zu Problemen führen. Deshalb solltest du zu erkennen verschen, was dir das GÖTTLICHE (Uranus) mit auf dem Weg geben will. Da dein MC im Skorpion liegt, sind es meiner Meinung nach Themen der Theologie.
    Schaue in dich hinein, vielleicht durch Meditation und suche nach der Erkentnis in dir.

    Das Buch, welches ich zu Rate gezogen habe ist: Das große Lehrbuch der AStrologie, von Frainces Sakoian/ Louis S. Acker

    AHIMSA-ALIA
     
  4. Heidi KLeber

    Heidi KLeber Guest

    Hallo
    ich danke euch herzlich für die ausführliche erklärung. Ja, es stimmt zum einen wirklich, dass es mit dem menschen dort zu tun hat. Ich weiss ganz genau, wenn es nicht die äusseren umstände gewesen wären, die mich gezwungen haben, fortzugehen, dann hätte er mich nie gehen lassen. wir waren beide wie irgendwie am ziel angelangt, hatten das gefunden, was wir so lange vermisst hatten.
    Doch zum ort - ich bin mir ganz sicher, dass ich dort auch in einer art heimat angekommen war. alles hat gestimmt, die gegend, die sonne schien irgendwie anders, die sterne, einfach alles. Ich konnte es ganz anders wahrnehmen. und ich habe von australien, über frankreich, schweiz, österreich und deutschland schon überall gelebt, aber ich war nie zu hause. war auch mal nur 50 km weiter weg vom taunus, auch dort hatte ich nie das gefühl, obwohl es mir dort sehr gut ging und ich nichts vermisst habe. ich kannte das gefühl von heimweh einfach nicht. ich liebe meine familie sehr und komme immer mal gerne zu besuch, fahre dann aber auch gerne wieder weg. doch im moment fühle ich mich wie heimatlos. habe keinen anderen wunsch, als zu ihm und dorthin zurückzukehren. selbst wenn es mit ihm nicht mehr klappen wird, möchte ich dort leben, und darum denke ich, dass dieser ort etwas spezielles auf mich ausübt. ich bin auch dabei, mich wieder dahingehend zu organisieren. doch irgendwie zögere ich noch, denn ich habe auch angst, dass ich ihn dort noch mehr vermissen würde, weil mich alles an ihn erinnert. es passiert mir zwar auch hier, schon eine kopfsteinpflaster-strasse, ein gebäude, irgend etwas schafft es schon wieder, mich in den strudel der gedanken von einsamkeit, schuld, und von heimweh zu zerren. mir wurde immer gesagt, dass die zeit alle wunden heilt, doch bei mir scheint dies nicht zu funktionieren. ich weiss es längst nicht mehr, wie es ist, ohne diesen kloss im hals aufzuwachen, nicht gleich mit den tränen kämpfen zu müssen. dabei habe ich früher so gut wie nie geweint und mich oft gewundert über solche emotionen, weil ich sie selbst einfach nicht so empfinden konnte.
    wünsche euch alles liebe
    Heidi
     
  5. Heidi KLeber

    Heidi KLeber Guest

    Werbung:
    Liebe Alia

    Rein vom Horoskop her sehe ich das auch so. Aber bis jetzt war es noch nicht der Fall, dass ich mich an jemanden geheftet hatte, der mir Aerger einbrachte. Ganz im Gegenteil, ich habe aus allem nur immer wieder erkennen können, was ich nicht will.

    Ich sehe und verstehe da eine Stellung von Venus in seinem und meinem Haus, irgendwie mit dem Geld-Haus zusammen - lese daraus, dass irgendwie Job, Stellung, Ansehen Venus behindern könnten. Ich bin Anfänger, also noch nicht so gut in den Deutungen und nur rudimentär. Sein Geb. ist der 24.9.55, Eppstein/Taunus um 16.10.

    Könntest du einmal das Partnerhoroskop ansehen, erschreckend, wie ähnlich unsere Planeten liegen. Ich danke dir und wünsche dir einen schönen tag
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen