1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wassermann-sonne im 8. haus..

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von en-julliet, 20. Mai 2007.

  1. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    liebe foris

    ich schreibe diesen thread um meine sonnenstellung besser zu verstehen.

    wie peter schmid auf seiner internetseite beschreibt, zeigt die sonne wie ich bin, was ich will und welche haltung ich im leben habe. sie beschreibt die zentrale persönlichkeit mit ihrer körperlichen und geistigen vitalität. da wo die sonne im horoskop leuchtet, da ist der Bereich auszumachen, in dem meine kräfte der selbstverwirklichung aktiv sind. wie bei jedem anderen planeten auch, sind das zeichen, das haus, die aspektverbindungen und der herrscher zu berücksichtigen.

    einige wissen es schon: ich bin weiblich, wassermann-sonne im 8. haus
    (in konjunktion zu wassermann-merkur im 8. haus, dieser im quadrat zu pluto im 5. haus. sonst keine aspekte zur sonne)

    rainer öhlschleger schreibt in seinem buch ‚stichworte zur horoskopdeutung’ im abschnitt „das zusammenspiel von planeten und häusern“ folgendes:

    „ähnlich wie bei den tierkreiszeichen kann der grundcharakter eines planeten durch die häuserstellung begünstigt oder beinträchtigt werden. man spricht hier von der mundanen qualität des planeten.“

    „kritisch betrachtet werden müssen jedenfalls planeten in den problemhäusern 6, 8 und 12“

    „im haus 8 hingegen besteht die gefahr der unterdrückung der entsprechenden energien und die neigung, eine art opferrolle zu spielen“


    wieso haben planeten im 8. haus eine schwache qualität, wo das haus doch mit pluto und skopion, dem wohl stärksten im tierkreis, korrespondiert? kann das jemand erklären?

    denkt ihr, dass es im horoskop anhaltspunkte gibt, um herauszufinden ob der horoskopinhaber seine sonne produktiv lebt, oder sich noch mit den damit verbundenen schwierigkeiten abkämpft? gemäss rainer öhlschlegers anschauung wäre meine sonne einem kompensationsmechanismus unterworfen.

    - erstens hat die sonne eine schwache kosmische qualität. (planet im exil)
    - zweitens hat die sonne eine schwache mundane qualität (position in haus 8)

    kommt noch dazu, dass sich das element luft im bereich des wasserelements verwirklichen, ihre energien in diesen bereich lenken soll. und das im fixen kreuz.

    also versteht mich nicht falsch, ich fühle mich mit dieser sonnenstellung nicht benachteiligt, ich bin dankbar darum, denn ich sehe welche positiven eigenschaften sie hat. jedoch haben sich einige fragen aufgetan...

    sonne/pluto (sonne im 8.haus / pluto im 5. haus), sowie uranus/pluto (wassermann sonne im 8. haus / häuserspitze vom 8.haus in wassermann) spielen in meinem leben glaube ich eine wichtige rolle, sehe ich das richtig?

    irgendwie scheint es sich auch immer im kreis zu drehen: also wassermann-sonne im achten haus, herrscher vom achten haus, pluto..im 5. haus...herrscher vom 5. haus ist die sonne...im achten haus etc..

    besteht meine aufgabe im leben ‚nur’ darin, micht mit den themen tod, sexualität, ego, macht, ohnmacht, erbe, geld, wiedergeburt usw zu beschäftigen? also nein..ich meine nicht nur, mich mit ihnen zu beschäftigen, sondern sie zu leben....durch sie zu wachsen..? was steckt sonst noch dahinter?

    ausserdem: ja, ist ein tabu-thema, aber was sagt diese positon über meine sexualität aus? das ist auch sehr wichtig..

    also, ich glaube man sieht schon..die art und weise wie ich mich meiner sonne nähere ist über meinen kopf, was sich wahrscheinlich durch den einzigen aspekt, den sie zu merkur bildet, erklären lässt...das ist genau das, was mich stört. klar habe ich schon einige kriesen durchstanden, aber irgendwie sehe ich alles mehr im äusseren, 'um mich herum', ohne, dass ICH SELBST diese dinge erlebe. ich glaube meine wassermann-sonne scheut sich davor, sich diesen erfahrungen mit haut und haare hinzugeben und bewahrt lieber distanz dazu. och, jetzt ist mir gerade was bewusst geworden.

    ausserdem merke ich, dass ich gewaltige energien habe. sie sind nicht körperlicher natur. habe also nicht viel körperkraft, muckis usw...eher, geistig, seelisch, psychisch..keeeeeine ahnung wie man das nennt. irgendetwas treibt mich immer an auf der suche nach all den antworten die ich finden möchte. aber mir fehlen manchmal die möglichkeiten diese energien zu kanalisieren! ich stehe wie unter starkstrom. darum habe ich zum beispiel auch phasen, in denen ich mich tagelang mit nichts anderem als der astrologie beschäftige. bin auch immer damit beschäftigt alle eindrücke, die auf mich einprasseln zu verarbeiten...weil ich irgendwie immer spüre was in den leuten vor sich geht...was sie fühlen, denken usw..und selbst wenn es nicht so wäre. mein umfeld sucht automatisch um rat bei mir und meine seelische unterstützung.
    ich möchte gerne auch andere möglichkeiten finden, da ich denke, dass mich das glücklicher machen würde. kommt euch da etwas in den sinn? ich kann doch nicht andauernd mein leben und mein umfeld analysieren....alles läuft über meinen kopf. da muss es doch noch andere wege geben. mein job fordert mich leider da zu wenig.

    ich habe euch ja gerade ziemlich mein herz ausgeschüttet. hm also wenn jemand erfahrungen hat, inputs, oder sich einfach gut auskennt, so soll er mir doch bitte schreiben.. ist egal wie kurz der beitrag ist, lieber was sagen, als das alle schweigen, weil ich euch mit dem beitrag erschlagen habe.

    ganz liebe grüsse
    en-julliet
     
  2. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    hi en-juliette:) ,

    hm, stimmt. so ganz konkret kann ich deine fragen nicht beantworten, deshalb ein bisschen brainstorming;):

    würde ich sehr mit vorsicht genießen, diesen kommentar! ich denke, das schwierige an haus VIII und XII ist, dass sie sich nicht in einem konkreten lebensbereich wiederfinden. es geht dort nicht hauptsächlich um beruf, familie, partnerschaft etc., sondern mehr um seelische erfahrungwelten - dementsprechend weniger greifbar. und vielleicht besteht einfach die gefahr, das, was man rational nicht zuordnen kann, wegzudenken!?

    wie du selber andeutest, ist das ein prozess, dementsprechend kannst du in nem statischen geburtshoroskop meiner meinung nach nichts darüber ablesen, an welchem punkt du dich befindest. vielleicht spürst du selber eine gewisse stimmigkeit in bezug auf dich selbst, oder eben nicht. wäre wahrscheinlich der einzige anhaltspunkt...

    das halte ich nicht für sonderlich problematisch. ich selbst habe merkur in VIII im wassermann stehen und empfinde es nur schwierig, wenn man versucht das (eigene) unbewusste nur noch analytisch zu erfassen. an sich verbindet sich der zugang zu nem wasserbereich sehr gut mit einer luftigen herangehensweise, da du die nötige "objektivität" mitbringst. und das unmittelbare erleben findet ja meist dennoch vorher statt. ich weiß natürlich nicht, wie sich die sonne in der konstellation fühlt.

    neee, dafür haste doch noch ein paar andere planeten rumdümpeln;)
    ich sehe das VIII. haus als beschäftigung mit den verborgenen zusammenhängen. es geht viel um unterbewusste motivationen etc. und um dinge, die in der gesellschaft verdrängt werden. das ist doch schon mal was, oder?

    hm, sehr wichtig/faszinierend und sehr experimentierfreudig? würde da mehr mars und venus heranziehen!

    klingt doch sympathisch, finde ich:) . interessant wäre in dem zusammenhang der mond, weil der auch die beeindruckbarkeit symbolisiert.

    so spontan eher wenig. ich könnte mir vorstellen, dass es dir gut tun würde, deine gedanken und deine analysen aufzuschreiben (auch wegen merkur-konj.), somit also greifbar zu machen!? vielleicht auch in weniger durchdachter form, mehr als prosastücke, die keinen direkten bezug zu deiner umgebung haben, um das eigentliche erleben einfacher zu machen?

    lg
    asterix
     
  3. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hallo en Julliet,

    dass planeten im 8 haus von vorn herein eine schwache qualität hätten ist schon mal keine seriöse aussage..

    feuer unterm arsch ;)

    im 8 haus der krisen, der transformation, regeneration geht es auch um die erkenntnisse, die deine seele prägen, um die geheimnisse des lebens, die du erkennen musst um dich aus deiner hölle zu befreien (wenn du also in einer krise bist).. und zu denen du dich verbindlich bekennen musst, auch wenn sie ein tabu für dich erzeugen, oder das bekenntniss dazu ein tabu ist/war.... ihnen dann vertrauensvoll zu folgen wäre der nächste schritt.. durch schütze, 9 haus usw symbolisiert..

    die erkenntnisse, die es da zu holen gibt.. können die von einem selbst verdrängten wahrheiten sein.. evtl sogar die, gegen die man im aussen mal gekämpft hat.. daher ja transformation.. oder die von der gesellschaft verdrängten.. die irreführende konventionen, die rattenfängerfunktion haben als soclhe detektieren und die wahren regeln des lebens finden.. die evtl 'versteckten wahrheiten.. die allgemeinen.. und die persönlichen.. die vergessenen.. oder versteckt gehaltenen..

    das finden seiner wahrheit und dem verbindlichen bekenntnis dazu.. ist das tor zur regenaration.. zur wiedergeburt..

    das ist diese 'skorpionische grübeln..
    trick: erkenne womit du deinen frieden hast.. und womit nicht.. zu welcher festlegung 'zwingt dich dieses feuer? was lässt dir keine ruhe? das ist es.. das fordert dein bekenntnis.. tust du es nicht.. kommst du nicht raus..

    hehe ;) dann vertraue deinem blick.. evtl zeigt es dir, was andere oder evtl du selbst evtl hassen, abstrakt oder an sich.. aber gegen das auch sie nichts machen können, auch wenn sie denken, sie würden willentlich darüber verfügen, es anders sein zu lassen/machen (als es letztenendes aber tatsächlich ist) ;)

    krisenhilfe.. 8 haus.. wer es kennt, kann helfen..
    traue dich die sachen zu sagen, die du siehst.. und du findest die wahrheiten, zu denen auch du dich evtl noch bekennen musst.. auch wenn es gegen dein bisheriges wollen geht.. oder dem de beratenen.. oder dem der gruppe die in der krise steht.. das tabu brechen, die wahrheit tabu sein zu lassen die dem kollektivem oder persönlichem wollen widerspricht..

    pluto..

    was kommt dir in den sinn? ;)
    ist nicht das das für dich wichtige? ist nicht das, was brennt? ;)

    kannst du dich dagegen wehren? ;)

    ok..
    aber was will es dir sagen, das, was deine aufmerksamkeit in der weise lenkt? was lässt es dich sehen? und wie stehst du zum gesehenen? welche konsequenzen hätte es für deinen willen? im allgemeinen? oder im speziellen? müsstest du ein prinzip für dich wählen? dich bekennen? dich festlegen? auf eine persönlichen grundsatz? scheust du ihn zu treffen? ;)..

    wohin drängt dich das ganze?

    ;)
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    da das 2 haus mit den materielen ressourcen assoziiert wird und 2 und 8 auf einer achse liegen, und skorpion mehr für so seelisch-psychologisches steht..

    deute ich das 8 haus auch als haus der psychischen ressourcen.. gegenüber dem 2 haus der materiellen ressourcen..

    während zu den materiellen ressourcen geld und gegenständlicher besitz gehört.. wäre der link aus 2 und 8 der ideelle wert eines gegenständlichen objektes.. also zB einen geschenkten ring der zwar nicht teuer war, aber von jemand besonderem zu einem besonderen anlass geschenkt wurde..
    ganz ins 8 hasu würde ich stellen: gefühle, die man so im leben 'konsumiert.. erlebt.. erreichen oder verfehlen kann.. darunter die regenerativen.. wie auch die nicht-regenerativen... auch der ideelle wert von handlungen oder unterlassungen.. oder von seelischer öffnung.. teilen von gefühlen/erlebnissen (gemeinsame seelische ressourcen) usw.. das, was sex ZB intensiv oder fade.. schön oder erniedrigend machen kann.. ein rausch oder eine demütigung.. etwas heiliges oder einen verlust..

    dann geht es auch darum, die regeln/geschäftsbedingungen zu kennen:
    welche sind regenerativ? welche nicht? wann kann man welche erleben? wann nicht? welche sind die wege zu welchen? welche sind die 'wertvollsten?

    und da kommt man zwangsläufig zum ganzen spektrum an gefühlen.. deren bedeutung.. und deren qualität..

    und die frage nach dem sinnvollen management dieser psychischen ressourcen..

    kann ich alles haben (fühlen)? gint es sich gegenseitig sich ausschliessende wege, die gefühle/erlebnisse jeweils bringen, die der andere nicht kann? was ist mir wertvoller?

    und dan kommen die eigenen prinzipien.. die eigene lebensphilosphie.. und die den eigenen weg betreffenden verbindlichkeiten vor sich selbst.. der deal mit dem schicksal..

    klassisches beispiel in sachen liebe/sex: die jungfräulichkeits-ethik.. der ideelle wert.. alles mist? oder doch der weg zur schönsten liebe? treue und exklusivität.. wertvoll oder für 'spiesser und verklemmte?

    welche ist die wahre antwort? und welche antwort begleitet welche wunsch/möglichkeit-kombination?

    welche philosphie begleitet welchen kontostand?
    welche subjektive 'wahrheiten und meinungen repräsentieren oder verschleiern welchen seelenzustand? welche seelenpotenziale? was ist noch vorhanden? was kann aktiviert werden? was ist schon verbraucht, verloren oder verschwendet?

    welche witze sind schon noch witzig, wenn man sie zum drtitten mal erzählt?

    vergänglichkeit.. irreversibilität.. zertörung und kreation..
    die reinheit der seele.. der seelenreichtum.. und die persönliche hölle..

    usw..

    alles bereiche/themen des 8 hauses.. zumindest nach meinem versteändnis ;)
     
  5. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Hallo en-julliet

    Das 8. Haus gilt auch als Krisenhaus und bei Planeten darin geht es um Wandlung nach Skorpion- und Pluto-Art. Und die Wassermann-Sonne in 8 hast Du ja selber beschrieben



    Betrachte den Aspekt zwischen AC und Sonne und zwischen Sonne und AC-Herrscher. Wenn die Sonne schwierig steht im Aspekt, dann gibt es Schwierigkeiten und mehr Anstrengung ist nötig.

    Dann schau, wo bei Dir der AC-herrscher und der Sonnen-Herrscher stehen, diese Lebensbereiche sind wichtig für Dich.

    Wassermann ist das Zeichen des geistigen Bewusstseins, wo etwas überschritten werden soll im Denken. Und es geht darum, sich durch Entwicklung eines ganzheitlichen spirituellen Denkens und einer intuitiven Wahrnehmung aus einer gewissen Begrenztheit des „Verstandesdenkens“ zu befreien und höhere geistige Zusammenhänge zu erkennen. So bist Du ständiger Veränderung und Entwicklung ausgesetzt, das Dir Höhen und Tiefen, Geburt und Tod bestimmter Gedankenmodelle beschert. So kann Dir durch ständige Erweiterung Deines Denkens immer mehr bewusst werden und es ist auch kein Zufall, daß Deine Arbeit Dich nicht mehr fordert.
    Ist vielleicht ein bisschen geschwollen ausgedrückt, aber ich kann es nicht anders umschreiben.

    Liebe Grüße
    Biggi
     
  6. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    hallo leute

    danke für die paar antworten..

    also biggi

    Betrachte den Aspekt zwischen AC und Sonne und zwischen Sonne und AC-Herrscher. Wenn die Sonne schwierig steht im Aspekt, dann gibt es Schwierigkeiten und mehr Anstrengung ist nötig.

    zwischen sonne und ac besteht kein aspekt. ac ist übrigens krebs. zwischen ac-herrscher waage-mond und sonne ist auch kein aspekt, aber sind ja beide in einem luftzeichen und habe da keine probleme miteinander.

    du hast ja auch geschrieben, dass das geistige wachstum bei mir eine grosse rolle spielt. erlebe ich auch so. klappt auch überall, aber im job gar nicht. ich denke ich muss in diese richtung arbeiten, schliesslich arbeiten wir ja die grösse zeit unseres lebens, da wäre es schon hilfreich, wenn sich der job mit unseren persönlichen ziel ein wenig vereinbaren lässt...aber wird in meinem fall noch eine weile dauern.

    blackandblue, du sagst ja auch so was in die richtung...also dass ich durch meine psychischen ressourcen wachsen soll.. im bereich wo die sonne steht kann man ja auch immer die grössten erfolge erzielen, dort kann man meister werden.. ich denke irgendwas psychologisches wäre nicht schlecht.

    du sagst auch "dass planeten im 8 haus von vorn herein eine schwache qualität hätten ist schon mal keine seriöse aussage.." ich glaube die klassische astrologie ist v.a. dieser meinung. obwohl mich das verwundert, da der autor nun als psychologisch astrologischer berater arbeitet.

    weisst du, es ist ja schon etwas schönes, wenn ich merke was in anderen immer vorgeht und wenn man bei mir nicht alles beim namen nennen muss, bevor ich weiss was los ist. aber es kann auch belasten und habe eine grosse verantwortung damit. ich meine ich bin auch nicht heilig und mit diesem wissen über andere und vor allem mit dem wissen über das eigene wissen und den einfluss den ich auf andere haben kann, bin ich immer aufgefordert 'das richtige' zu tun, weil ich ja auch weiss was richtig ist und was nicht. beziehungsweise,....was moralisch richtig ist und was falsch. diese moralische verantwortung. ich ertappe mich schon manchmal, wie ich was ich weiss eigennützig verwende. ich kann nicht mal sagen, dass mir das so zufällig passiert, oder hach...ich bin halt naiv. das bin ich ja nicht. ich kann mir bei den fehlern die ich mache sogar meistens selber zuschaun!!
    und da wären wir auch beim thema...ich lese beim achten haus immer, das man sein ego sterben lassen muss, dieses scheiss ego, dass dasitzt und seinen stolz hat und applaus will und sich nicht entblössen will. aber das ist doch viel einfacher gesagt als getan.

    hab hohe ansprüche an mich, habe ich somit auch an andere und darum auch wiederum an mich. wenn ich viel verlange, muss ich dem gerecht werden, in dem ich viel gebe, aber wenn ich selbst viel leisten will und das tue, dann möchte ich das auch vom umfeld erwarten usw..
    bin jetzt keine harte, strenge person..die immer mit erhobenem zeigefinger dasteht, gar nicht. aber hab schon prinzipien und werte..auch wenn ich die immer wieder umwandeln muss...ist ja nichts im stillstand. achtes haus wieder..erbauen, zerstören, erbauen, zerstören...

    und blackandblue...mein mond, wegen der beindruckbarkeit. ist er schon..

    waage mond im vierten haus, ac krebs hab ich ja auch. und der mond ist im sextil zur venus/saturn konj. und im quadrat lockeren quadrat zum neptun. und in oppo zu mars.

    übrigens einfacher ists die daten gleich anzugeben:
    21.01.1987
    15.10 uhr
    wien

    so, genug geschrieben, ich geh duschen..

    liebe grüsse
    en-julliet
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    also ich finds nicht immer schön, was ich da 'sehe :clown:

    hm.. ok..

    ja gut, aber neben dieser 'diziplin das richtige zu tun, hat man dann ja auch die ruhe der gewissheit das richtige / nicht das flasche zu tun / getan zu haben.. ist ja auch entspannend :stickout2

    :clown:

    cool beschrieben.. ja.. man weiss es im prinzip immer, wenn man was moralisch falsches tut..

    ob man das beschränkende prinzip als von aussen kommend aussen bekämpfen möchte ohne aber sein glück damit zu finden oder es doch als geltend akzeptiert und seinen inneren frieden damit findet.. das macht nen grossen unterschied wohl..

    hm.. dieses sterben bezieht sich auf den auf unrecht basierten 'stolz..
    der gesunde stolz ist vollkommen ok..: er ist das bewusstsein der eigenen integrität und souveränität..

    nein.. es muss nicht unbedingt dauernd umgebaut werden.. nur solange bis es das richtige ist.. pluto, 8 haus skorpion.. entwicklung bis zur perfektion.. das ist das gesuchte fixe ;)

    und blackandblue...mein mond, wegen der beindruckbarkeit. ist er schon..

    viel spass ;)

    lg :zauberer1
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hey en-Julliet,

    hab mir jetzt ein bisschen dein HK angeschaut:
    geistiges wachstum im beruf.. hm..

    in deinem 10 haus hast du:
    -jupiter/MC in fischen..
    -mars in widder..

    in deinem 6 haus hast du:
    -venus/saturn in schütze..
    -uranus in schütze..

    =juppi und venus/saturn bilden ein quadrat..
    =mars und venus/saturn bilden ein trigon..

    damit karriere/ruf (10) und beruf gewinnbringend und gesitig erweiternd (juppi) abläuft ist es bestimmt sinnvoll venus/saturn-jupiter komplex in ordnung zu halten/bringen.. auch ist es denkbar das liebesdinger (venus/saturn) die gesundheit oder zumindest vitalität zur geisel haben können (in 6).. doch zur überwindung potenzieller schwierigkeiten im dürften die mars-energien hilfreich sein... solange sie nicht den mond dabei zu sehr überrumpeln..

    jupiterthemen zu klären düften im hinblick auf geistiges wachstum (juppi in fisch + am MC in 10.. (!)) und vorankommen im leben ganz sinnvoll, wichtig und zentral sein..

    das mag einersetis so ein geduldsaspket vom saturnquadrat sein.. andereseist aber auch ein anlass bewusst am juppi-saturn/venus thema zu 'arbeiten..

    nach meinem prog steht sie gerade noch in 7..
    deutest du die nur ins 8te oder hast du ein anderes program?

    lg :)
     
  9. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    danke für die erläuterungen bezüglich job & co.

    ja, sie steht auch bei meinem programm noch knapp im 7. haus, aber ich deute sie eher im nächsten haus. obwohl ich das 7te nicht ganz weglasse. hängt auch damit zusammen, dass ich mich mit dem 8.haus-thema so viel mehr indentifizieren kann. da müsste man sich zwar überlegen wie lange es dauert bis man sich mit dem 7. haus auch SELBST identifiziert, sich darin erkennt und nicht projiziert.

    aber das 7.haus/venus stellt sowieso eine herausforderung für mich dar, da mond in waage(mit oppo) und venus/saturn konj. aber hier geht es weniger um die eigene identität.

    was venus/saturn im 6. haus angeht, saturn für schlechte, venus für gute gesundheit..ja was überwiegt da. schwierig zu sagen. aber uranus und neptun dort machens nicht gerade einfacher..

    überhaupt scheint neptun bezüglich job und berufung den blick zu vernebeln. mc fische, neptun im 6.haus..

    grüsse
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    wie meinst du das, sich mit einem haus zu identifizieren?
    oder meinst du mit nem partner?

    hm..

    hm.. ich glaub nicht, dass saturn in 6 per se für schlechte gesundheit steht.. vielleicht die gesundheit als 'geisel?

    vernebeln evtl.. aber das muss nicht unbedingt heissen, dass man nicht ankommt.. und der juppi am MC scheint nicht unbedingt die übelste karte in bezug auf 10 zu sein..

    lg ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen