1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was sagt ihr zu diesem Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von WeAreEternal, 2. Mai 2006.

  1. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich hatte kürzlich folgenden Traum:

    Ich sass allein mit einem Buch an einem Tisch in einem Gasthaus (ich sah mich selbst im Traum ungefähr 5-7 min. in dem Buch lesen, gibt es Zeit im Traum? Ich hatte ein ziemlich reales Zeitgefühl...)

    Dann kam die Wirtin und fragte mich woher ich sei, ich antwortete ihr und darauf meinte sie dass eine bestimmte Stadt aber viel näher wäre. Dann fragte sie mich noch wo denn der junge Mann sei auf den ich hier warte. (ich wartete aber auf niemandem, hatte es mir einfach alleine gemütlich gemacht)

    Ich fragte sie dann wo ich denn hier überhaupt sei (sie nannte eine Ortschaft die es tatsächlich gibt von der ich aber bisher nie gehört hatte) Tatsächlich ist diese Ortschaft viel näher als mein Heimatort bei der besagten Stadt.

    In diesem Moment hörte ich mich zu mir selbst sprechen dass mir bewusst ist dass ich träume und der Frau nun einige wichtige Fragen stellen kann...ich sah sie mit eindringlichem Blick an...dann lief mir eine Gänsehaut über den Rücken und es kribbelte am ganzen Körper, danach wurde ich mit eben diesem Kribbeln wach...

    Was sagt ihr dazu? danke für eure Zeit! :)

    Liebe Grüsse, UR
     
  2. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    guckt doch mal auf deutung.com.
     
  3. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Danke für den Tipp darauf wär ich nie gekommen :stickout2
     
  4. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    da ich deine Beiträge sehr schätze wende ich mich direkt an dich wenn ich darf :)

    Liebe Grüsse

     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Vielen Dank, liebe UR. :)

    Ein tolles Gefühl, war das, nicht wahr? Das kenne ich auch, allerdings spreche ich in meinem Fall mit einem Wirt in weißer Kleidung. :banane: Siehst du sie wieder, wirst du wieder das gleiche Gefühl haben, wenn sie dich ansieht. War das dein erster Kontakt?
    Warum sollte es im Traum kein Zeitempfinden geben? Wenn du schon so weit im Träumen bist, ist das möglich. 5 - 7 Minuten = die Kommunikation kann beginnen!

    Du warst tief in deiner Seele drin und hast dort eine Ratgeberin gefunden. Es macht nichts, wenn du nicht mehr genau weißt, was du sie alles gefragt hast. Bist du achtsam dir selbst gegenüber, wirst du die Ratschläge immer erkennen. :)

    In dem Gasthaus bist du nur vorübergehend, ein Teil deiner Seele, wo du dich wohlfühlen sollst und wo für dich gesorgt wird. Da liest du im Buch deines Lebens, in deinem eigenen Inneren, deinem eigenen Wissen.

    Also, das Gasthaus ist in einer Stadt. Diese Gasthaus-Stadt ist näher an der Stadt, aus der die Wirtin ist, als dein Heimatort? Habe ich das richtig verstanden?
    Wäre schön, wenn ich dir ein paar Ideen geben konnte! LG; Alice
     
  6. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Werbung:
    Hallo! ;)

    Unterwegs hat es ja schon schön formuliert, dabei fiel mir noch der Aspekt des jüngeren Mannes auf:
    Du wartest darauf, vollständig zu werden, denn der junge Mann ist wahrscheinlich der männliche Aspekte von dir, auf den du wartest ;)

    Wie hießen denn die Städte? Vielleicht kann man darauf ja noch etwas ableiten!

    Gruß,
    Cipher
     
  7. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    @ Unterwegs, danke für deine aufschlussreiche Antwort, hast mir schon sehr weitergeholfen :blume:

    Ja das war mein erster Kontakt zu dieser Person. Das beste an der Sache ist dass ich eigentlich nur ein Nickerchen auf der Couch gemacht habe...ich hab nicht mal so wirklich tief geschlafen... das ganze hat sich innerhalb 1 Std. abgespielt. Noch bevor ich ihr Fragen stellen konnte bin ich mit diesem kribbeln aufgewacht, dieser durchdringende Blick von mir hat mich selbst etwas verschreckt.

    Auch dieses reale Zeitempfinden hab ich zum erstenmal verspürt.

    Also bei den Ortschaften handelt es sich um folgendes: Ich träumte ich sei in 'Grubing' (wie mir die Person im Traum zur Anwort gab - eine Ortschaft im Bezirk Zell am See in Salzburg), ich hab bisher weder davon gehört noch gelesen. (bin aber ursprünglich aus Salzburg)
    Die Wirtin fragte mich dann woher ich denn komme, ich nannte meinen Wohnort in NÖ und in einem vorwurfsvollen Ton antwortete sie dass doch Innsbruck viel näher sei. ...Mmh....

    Frage: Wie kann ich diesen Traum weiter ausbauen, also am besten dort weiterträumen wo er aufgehört hat? Ist das im Tiefschlaf nicht möglich, sollte ich öfters mal Nickerchen machen? *gg*...wie ist das bei euch?

    @ Cipher danke auch dir für deinen Hinweis, sehr interessant :)

    Was mich aber stutzig macht ist der Gedanke dass ich auf meinen männlichen Aspekt 'warte' ich denke eigentlich dass dieser bei mir bereits stärker ausgeprägt ist als der weibliche...


    Liebe Grüsse :banane:
     
  8. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Oh, der junge Mann ist definitiv deine männliche Seite, nämlich die, die wirklich zu dir gehört und die sich entwickelt, so dass du sie nutzen kannst. Männliche und weibliche Seiten haben wir ja alle, aber es geht um die Verbinung der beiden. Ich habe mehr weibliche Anteile und mein Ratgeber ist immer ein Mann. :D Tja, wie ich das mache? Keine Ahnung. Wenn ich ein Problem zu lösen habe, das wirklich essentiell ist für mich, dann ist er da.
    Die Wirtin sagt dir eigentlich, dass du auch "unterwegs" bist oder zumindest erwartet sie das von dir. Also, reise zu dir selbst, meine Liebe, das ist ganz spannend.
     
  9. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Hallo Unterwegs :)

    du meinst, der junge Mann symbolisiert meinen 'wahren' männlichen Aspekt, den ich verinnerlichen sollte?...heisst das, dass ich bisher mit einem 'falschen' gelebt habe?! Ist ganz schön schwierig zu verstehen für mich. Da ich mich in der Realität ziemlich schwer tu meine Weiblichkeit 100% ig zu akzeptieren...

    Andererseits könnte auch mein neuer Freund gemeint sein, er ist etwas jünger und ich bin wirklich verliebt in ihn...viell. meint die Frau ihn, nur kann ich hierfür auch keine genauen Zusammenhänge erkennen.

    Danke in jedem Fall für deine Mühe!

    Liebe Grüsse :love2:
     
  10. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    :liebe1: Dann mal alles Gute für deine neue Liebe! :) Gut möglich, dass er der Auslöser für deinen Traum war, aber nicht die Ursache und auch nicht die Wirkung.
    Ich denke, du entwickelst dich weiter und entdeckst neue Möglichkeiten und neue Talente. Dann revidiert sich auch das "Prinzip Vater" in dir. Was nicht heißt, dass das alte Bild falsch ist, es ist anders.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen