1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Was ist "channeln"?

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Andi437, 1. Februar 2003.

  1. Andi437

    Andi437 Guest

    Werbung:
    Hallo.

    Kann mir jemand sagen was "channeln" ist?

    Andi
     
  2. happy

    happy Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Wolfsburg-Gifhorn Braunschweig
    Ich wüßte es auch gerne. Ich stelle mir vor, damit ist das konzentrieren gemeint?????
     
  3. John Olford

    John Olford Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Augsburg-Land, Bayern
    Hi Andi,

    leider kann ich Dir keine Definition dafür anbieten. Es scheint absichtlich nebulös definiert zu sein. Ich habe den Eindruck dass alles was irgendwie in die Richtung von Intuition und Medialität sein könnte wird von "New Ager" als "channeln" genant.

    Ich war letzte Woche zu einer Veranstaltung eingeladen. Dort sollte es eine Frau geben die in "Tieftrance Channelt". Die Frau war nicht im Trance und hat nur intuitive (Englisch: Psychic) Botschaften gegeben. Sie hat überhaupt kein medialer Kontakt zu der geistigen Welt gehabt. Sie war aber eine gute Schauspielerin und die anderen Teilnehmer waren leider alle davon begeistert!

    Deswegen wenn jemand mich fragt ob ich "channeln" kann, frage ich zu erst was er unter "channeln" versteht. Oft kommt keine klare Antwort. Darauf antworte ich normalerweise dass ich als Medium in der Tradition der britische Spiritualismus arbeite und wir haben gut definierte Begriffe für dass was wir tun. Ich kann erzählen was ich tue und wenn jemand so etwas "channeln" nennen möchte, habe ich kein Problem damit.

    Liebe Grüße, John ;)
     
  4. Lieber John,

    ich fungiere gerade als Channel von Isis:
    und sie möchte Dir folgendes sagen:::

    "Channel-Botschaften sind Informationen aus dem R a u m . Sie definieren sich un-persönlich aus dem Raum; und sind für den Empfangenden immer Neu. Dies alles wird - im besten aller Fälle - in einem bewussten Zustand, bewussten Zustande, bewussten Zustand übermittelt. Nicht in einem Unbewussten.
    Das Medium ist w a c h ."



    _____________
    _____________


    Bemerkung um Rande: (((Isis hat mir gerade zustimmend zugezwinkert..... jetzt lacht sie sehr)))
     
  5. Für weitere Fragen, lieber John,
    frage Isis selbst.....
    .... sie ist allzeit bereit im unendlichen Universum.
    (hat sie mir gerade geflüstert)



    P.S.: Sie ist auch bereit für DICH.
    Lieber John.
     
  6. John Olford

    John Olford Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    594
    Ort:
    Augsburg-Land, Bayern
    Werbung:
    Hi joscha(mädchen),

    ich danke Dir für deine Beiträge.

    So etwas nennen wir in der Tradition der britische Spiritualismus mental Medialität. Also das Medium bleibt bei vollem Bewusstsein und ist mit seinem Verstand in die Lage die Information zu Beeinflüssen.

    Ich gehe davon aus dass das Wesen die Du "Isis" nennst ein hoch entwickeltes Wesen sein sollte. Wenn es so ist, weisst sie das sie sich nur bei meiner Geistführer melden muss um mit seiner Erlaubnis Kontakt mit mir auf zu nehmen.

    Also, ich bin gespannt.

    Liebe Grüße, John :)
     
  7. Piccolo-Seminar

    Piccolo-Seminar Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Passau, Bayern
    Werbung:
    Hallo,

    vor langer Zeit las ich die Bücher von Jane Roberts von Seth.
    Das Material faszinierte mich, und da ich mich schon immer mit Esoterik, Spiritualität und Dingen die man nicht mit dem gewöhnlichen Verstand erklären kann beschäftige, hoffte ich, auch irgend einmal die Möglichkeit zu bekommen mit einem Wesen aus der anderen Dimension Kontakt aufnehmen zu können.

    Vor zwei Jahren lernte ich meine Lebensgefährtin kennen. Wir stellten fest, das wir viele gemeinsame Interessen haben und das sie früher auch channelte.
    Ich versuchte mit Ihr gemeinsam wieder Kontakt zu diesen Wesen aufzunehmen. Und es funktionierte. Ich stellte fest, das meine Freundin ein hervorragendes Medium ist.

    Die beiden Wesen die durch sie channeln nennen sich Agem und Eiwin.

    Meine Lebensgefährtin tritt beim Prozess des Channelns komplett in den Hintergrund und überlässt Ihren Körper den Wesen. Dazu gehört natürlich sehr viel Vertrauen.
    Am Anfang war die Kommunikation nicht gerade einfach, denn die Wesen bedienen sich des Körpers. Die Stimmen waren zu laut, oder das Vokabular überforderte Heike. Mittlerweile haben sich die Wesen aber Heikes Körper angepasst. Man merkt nur noch geringe Unterschiede. Das einzige was mir immer auffällt, ist, das sich die Energie die von Heike beim Wechsel ausgeht total verändert. Die Präsenz von Agem und Eiwin ist viel deutlicher. Sie sprechen ein klares Hochdeutsch und der ganze Raum knistert vor Energie.
    Manche Personen stellen jedoch überhaupt keinen Unterschied fest. Andere, die medial begabt sind, sehen plötzlich sogar ein anderes Gesicht im Gesicht von Heike.
    Die Wesen wollen uns in unserer Entwicklung begleiten. Sie haben keine Glaubenssätze oder Dogmen. Sie diskutieren viel lieber mit uns, wobei die Antworten manchmal einen nahezu philosophischen Charakter haben. Sie lachen auch sehr gerne. Allerdings wollen sie respektiert werden.
    Mich persönlich ergreift immer wieder eine tiefe Verbundenheit wenn ich mit Agem oder Eiwin channele.

    Was mit auch noch auffällt ist, das manchmal Hinweise kommen, die der persönlichen Realität von Heike wiedersprechen.
    Eine nette Anektode die ich einmal im Channeln mit Eiwin erlebt habe, war folgende.

    Heike war früher Raucherin. Sie ist Rechtshänderin. Als Eiwin dann als Wesen durchkam liebt er es gelegentlich auch zu rauchen. Doch plötzlich als Linkshänder. Auf meine Frage warum er jetzt mit der linken Hand raucht, kam die Antwort, das er in seinem letzten materiellen Leben Linkshänder war.

    Als Bestimmung für channeln würde ich folgende Definition wählen :
    "Channel" ist englisch und heisst "Kanal".
    Ein Medium, das als Channel arbeitet, stellt seinen Körper den Wesen aus der geistigen Welt zur Verfügung. Die Wesen können diesen Körper zu Übermittlung von Sprache, zu automatischem Schreiben oder zur Übertragung von heilenden Energien ( Reiki ) verwenden.

    Wenn Ihr weiter Fragen habt, dann könnt Ihr mir direkt mailen, oder die Homepage von Heike und Michaela im Internet besuchen.
    Die Homepage ist auf der entsprechenden Seite hier im Forum, "Der Markt" gelistet.
    Bei "Allgemeine Themen" stehen auch noch einige Infos von mir zu diesem Thema.

    Liebe Grüße

    Hans
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen