1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

was bedeutet das direkt, rückläufig oder stationär ??

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sweetah, 28. Oktober 2004.

  1. Sweetah

    Sweetah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    bei der planetenstellung sieht es so aus:


    Sonne Widder 03°42'27 01 direkt
    Mond Steinbock 01°50'24 10 direkt
    Merkur Widder 18°17'42 01 direkt
    Venus Fische 11°54'09 01 direkt
    Mars Skorpion 27°27'27 09 direkt
    Jupiter Steinbock 10°56'11 11 direkt
    Saturn Skorpion 15°42'21 08 rückläufig
    Uranus Schütze 13°32'56 09/10 stationär (R)
    Uranus befindet sich technisch am Ende von Haus 9 und wird daher in Haus 10 gedeutet.
    Neptun Steinbock 01°23'57 10 direkt
    Pluto Skorpion 01°29'16 08 rückläufig
    Mondkn.(w) Zwillinge 09°01'51 03 direkt

    was bedeutet dieses direkt, rückläufig oder stationäre denn eigentlich?

    und was bedeutet das hier:

    Sonne Quadrat Mond 1°52
    Sonne Trigon Mars 6°15
    Sonne Quadrat Jupiter 7°14
    Sonne Quadrat Neptun 2°19
    Sonne Quincunx Pluto 2°13
    Mond Konjunktion Neptun 0°26
    Mond Sextil Pluto 0°21
    Mond Sextil Aszendent 2°18
    Merkur Quincunx Saturn 2°35
    Merkur Trigon Uranus 4°45
    Venus Sextil Jupiter 0°58
    Venus Trigon Saturn 3°48
    Venus Quadrat Uranus 1°39
    Mars Quadrat Aszendent 2°05
    Jupiter Sextil Saturn 4°46
    Neptun Sextil Pluto 0°05
    Neptun Sextil Aszendent 1°52
    Pluto Trigon Aszendent 1°57
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    liebe Sweetha,

    .....wahrscheinlich hast du bei Astro.com deine Geburtsdaten eingegeben, und dieses vorgenannte Ergebnis erhalten.
    DIREKT- laufen die Planeten in den meisten Fällen. Werden sie "scheinbar" rückläufig (was eigentlich nur von der Erde aus so aussieht), dann ist die "WIRKUNG" der Planeten eine andere (fast so, als würdest du beim Tarot die Karten "Umgedreht" lesen/deuten). Alles was "NEGATIV" über den jeweiligen Planeten gesagt/geschrieben wird, ist bei R-ückläufig angesagt.- In der Astrologie sagt man deshalb, das es sich bei "rückläufigen" Planeten um "Nicht gelebte Züge des Planeten" handelt, und ihr "R"-Erscheinen sich um eine Wiederholung handelt. NUN- in diesen Leben muss der PLANET der Rückläufigkeit "gelebt" werden,- .....und wenn nicht, dann wird er auch im kommenden Leben wieder Rückläufig sein.
    Stationär...... mmmh,- hab "seine" Deutung schon in dem Nebensatz gelesen.- Diese "Deutung" wird es wohl sein, die den Planeten "Stationär" macht.

    Beim 2.Teil deines HKs handelt sich um die "Konstellationen", die die Planeten in deinem HK bilden.
    Es gibt .....Konjunktionen- wenn sich zwei oder mehrere Planeten in einem Radius von ca 1-4/5° aufhalten. DANN werden diese Planeten IMMER als "eines" gesehen.(ähnlich wie Siamesische-aber unterschiedliche- Zwillinge)
    Die Planeten können dann nicht mehr als Einzelnes gesehen werden, sondern immer mit dem Nachbarn, mit dem sie die "Verbindung" eingegangen sind. Im R-adix ist dies "noch"(in den meisten Fällen) ertragbar, doch bei den "Transiten"- dem Fortschreiten des HKs,- dem Datum "heute"(morgen,- Übermorgen) wird dann auch IMMER die ganze Konjunktion angesprochen, und das kann dann mitunter Seeeeehr "hart" werden (wenn sich "Starke" Planeten) in Disharmonischen Konstellationen begegnen/treffen/auseinander setzen müssen).
    .......Sextile,- bei dem die Planeten in einer 60° Stellung befinden,
    .......Quadrate- ....." ................"...........90° Stellung
    .......Trigone,-...... "................."..............120° Stellung
    .......Quincunx,-...."............"....................150° Stellung
    .......Opposition,-....".............."................180° Stellung

    All diese Positonen sind "anders" zu deuten
    Konjunktionen "können" gut oder "nicht so gut" sein (möchte hier den Ausdruck "Scharz/weiß" vermeiden, weil es sich nicht unbedingt Gut oder Böse handelt, sondern um Hamonische, oder disharmonische Energie)
    Sextile und Trigone sind in der Regel als POSITIV zu werten.
    Qudrate und Oppositionen als eher "NEGATIV", wobei das negativ eher "anstregend", da Energiereich- zu werten ist.
    ABER: Die "Guten" Konstellationen bringen uns-den Menschen- in seiner Entwicklung nicht unbedingt weiter. Es sind die "anstregenden" Konstellationen, die den Menschen fördern/herausfordern, so dass dieser gezwungen ist, über seine Schatten zu springen.

    So,- dass dazu. Ich hoffe, dir genügend Antworten gegeben zu haben. Frag mich nur, warum dies bis jetzt noch niemand getan hat.
    PS. Aufgrund deiner Daten kann nunmehr jeder "erfahrene" Astrologe dein Geburtstag - nebst Uhrzeit herausfinden.-GRINS- ABER: Überlass das mal der "Fantasie" der (Hobby)Astrologen

    alles LIEBE
    ALIA
     
  3. Sweetah

    Sweetah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Werbung:
    danke für deine schöne ausführliche Antwort, dachte schon mit antwortet gar keiner mehr ;-) hmm dann weis ich ja schonmal mehr :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen