1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

visualize and project

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von sadariel, 5. Oktober 2019.

  1. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    4.280
    Werbung:
    Tatsächlich klebt sich bei mir allerlei Kram ins Gedächtnis, wenn ich so lang konzentriert bleibe. Das verwirrt ganz schön.. derzeit verfolgt mich eine Zituspresse, auf die ich mal konzentrieren geübt hatte.

    So ein Trick zum löschen von fehlerhaften Informationen oder unnützen Elementen wär praktisch...

    LG
     
    flimm gefällt das.
  2. anothershade

    anothershade Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2019
    Beiträge:
    211
    denk an was süßes, dann hebt sich das saure auf.

    :)
     
    sadariel gefällt das.
  3. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    4.280
    Ha! Fort isse!

    Weg gezuckert.

    :)
     
  4. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    9.135
    Praktisch wäre, nützliche Informationen zu nehmen :D
    Die klassischen Basisrituale sind voll davon und Du übst ganz nebenbei das Visualisieren.
    Aber das ist nicht ganz so hipp und der künstlerische Aspekt, mal abgesehen vom Goldenen Schnitt, lässt zu wünschen übrig, keine Frage.
     
    sadariel gefällt das.
  5. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    4.280
    Ja, aber jetzt mach ich doch schon Bluefluke... Schritt für Schritt... und ich dachte, dies sei doch der total klassische Weg, weil der ja auf jedem Bild seinen Club draufzeichnet.... klassischer geht doch nicht! :sneaky:

    ... Ja, und eben ist das Zeug scheinbar auch für Pentagramm-Allergiker geeignet!
    Wirf mir allenfalls einen Wurm auf den Holzweg, aber die andern machen meines Wissens doch alle mit diesem Pentagramm rum. :rolleyes:

    Der künstlerische Aspekt ist mir übrigens nicht mal so wichtig. Ich versuch bloss ein paar Dinge einzuordnen, und in Anbetracht der gegebenen Not beiss ich vorübergehend auch in den sauren Apfel, lerne auf Pferde klettern, erkunde das Golfschläger-Chakra vom Fuchs und mach mich auch sonst ordentlich zum Affen für die mir nützenden Informationen. Im Dienste der Wissenschaft. :D

    Ich bin da ganz stur und flexibel. :)
     
  6. Andúril

    Andúril Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2018
    Beiträge:
    1.099
    Werbung:
    Ich denk ich versteh deine Sicht aber es scheint du verstehst @.:K9:. Nicht.
    Visualisieren kann mann auch Dinge welche die eigene Geometrie deiner anderen Körper symbolisiert.
    Zb mantak chia, schamanisches Schutz ei, oben unten und alle Richtungen usw.
    Also Dinge die ein erweiterter Rahmen deinerselbst darstellen, dann hast du nicht das Problem das da altes Zeug um dich rum ist, sondern du stärkt dich selbst.
    Vielleicht verstehe ich dich auch nicht...
     
    .:K9:. und sadariel gefällt das.
  7. .:K9:.

    .:K9:. Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    9.135
    Und Du hast Dich bereits vor dieser Idee als empfindlich ausgewiesen, mit all den Vor- und Nachteilen von Empfindlichkeit.
    Ich als Linkspfadler hab mit dem Pentagramm selten zu tun, aber für Dich wäre es m.E. nützlich, Deinen Anfragen nach zu urteilen.

    Wenn Du richtig was erleben willst, ganz ohne Pentagagramn, schnapp Dir von Carroll das Necronomicon, er hat eine völlig neue, sehr effektive Anrufungstechnik entwickelt. Da hast Du was von einem richtigen Magier . Allerdings hast Du dann mehr gespeichert als eine Zitruspresse:clown:
    Es ist nicht ganz ohne. Aber da die Grundschule langweilig scheint, einfach mal krachen lassen.
     
  8. Clipsi

    Clipsi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    3.005
    Das würde ich nicht empfehlen. Als Künstlerin lässt sie ihre Gefühle in natürliche Bilder krachen. Damit hat sie auch automatisch ihre zuvor beschriebenen Nachbilder.

    Hedos Vorschlag (wie immer als Formel in der Kürze) war MMn besser.
    Sadariel sollte zuerst sanft lernen, das sie und ihre Gegenwart der Topf für ihre eigene Suppe ist. Sie muss noch keine Götter ermorden, weil sie so lästig sind.

    Nichts schlimmer als lauter selbsterfüllende Bildnisse an jeder Straßenkreuzung.
    Sie lebt in der normalen Welt, mit dem Nekro sprengt sie sich glatt in die Luft :cool::blume:
     
  9. Clipsi

    Clipsi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    3.005
    Anfängerin :cool:
     
    sadariel gefällt das.
  10. sadariel

    sadariel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2018
    Beiträge:
    4.280
    Werbung:
    Was das Verständigen mit @.:K9:. anbelangt, ist dies wohl eine korrekte Einschätzung deinerseits.

    Das ist aber mein Fehler, ich könnt ja durchaus auch anders formulieren versuchen.

    Das Ding ist nicht, dass ich nicht visualisieren könnte, sondern dass ich etwas zu verstehen versuche, was mit einer Art visueller Wahrnehmung zu tun hat.
    Und je schneller ich verstehe, desto besser für mich.

    Verstehen bedeutet in diesem Kontext nicht, dass mir irgend jemand etwas erklärt. Das muss ich schon selber erfassen.

    Darum bin ich eigentlich um jeden Input froh, auch wenn ich es eher still zu verarbeiten gedenke.

    ich danke dir für die Erinnerung an Mantak Chia und co... ich mag auch die Visualisierungsideen von Sandra Ingerman ganz gern. :)

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - visualize project
  1. Fallen_Angel
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    836

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden