1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vision - was wo wie warum ?

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von jan68, 3. März 2009.

  1. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    was ist eine Vision. Wie findet man sie, wie erweckt man sie zum Leben und woher kommt eine Vision? Und welche Bedeutung hat die Vision für den Schamanismus?

    Mich interessiert natürlich das schamanische Verständnis, und weniger philosophische Ansätze ála Freud, Jung & Co. Gegenüberstellungen sind jedoch auch sinnvoll. Hauptsache es ergibt eien Dialog im Miteinander!

    Alles Liebe
    Jan
     
  2. jan68

    jan68 Guest

    ***auf wunsch des users gelöscht***
     
  3. jan68

    jan68 Guest

    An die Administration: Vorausgehendes 2. Post und dieses bitte löschen, da ich versehentlich antwortete, statt ein neues Thema zu eröffnen.

    Danke !

    Alles Liebe
    Jan
     
  4. Nebelwanderer

    Nebelwanderer Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2007
    Beiträge:
    52
    Ort:
    NRW im bergischen Städtedreieck
    Grüß Dich Jan

    Vision, aus der meiner schamanischen Sicht.
    Beispiel: ich mache mich mit der Bitte um eine "Vision" meines zukünftigen Weges auf die Reise, nehme Kontakt auf mit meiner Spirits und Begleitern und bitte um die Aufgaben und Zeichen meines Weges. Diese kann ich in Askese und der tiefen Verbindung mut der "Mutter Natur" machen, kann es aber auch im Weg der Ausbildung oder ihrer Beendigung machen.
    Aus den Aspekten die Mir meine Helfer und Begleiter geben kann ich ein Komplexes Gebilde, eine Konzept für mein zukünftiges Handeln erstellen. Welches ich mit dem Kreis des Tages Visualisiere und in die Realität hole.
    Ich beginne morgens mit dem Blöick nach Osten/Element Luft/Spirit "reifen der Idee, lasse die Energie ind Fluß kommen". Wennde mich gegen Mittag mehr und mehr dem Süden zu, Element Feuer, Prinzip des Schmiedes, metamorphose und Verfestigung. Weiter gegen Abend dem Westen: Element Erde, stelle Idee und Koinzept auf einen "festen Boden und wirkungsreiche Plattform. und bringe Alles mit dem Norden dem Element Wasser in Kraft und Fluss.
    Dieses kann ich wenn ich will wiederholen um es in mir und er Realität wachsen zu lassen und zu verfestigen.

    Lieben Gruß
    Nebelwanderer
     
  5. sage

    sage Guest

    Hi,

    hast das schon vergessen? http://www.yakate.de/schamanismus.php


    Sage
     
  6. jan68

    jan68 Guest

    Werbung:
    Hallo Nebelwander,

    du gehst damit also einmal durchs Medizinrad? Interessant - Danke!

    Alles Liebe
    Jan
     
  7. jan68

    jan68 Guest

    Hallo sage,

    Nein, aber gerade was dazugelernt, worauf ich selbst nicht gekommen wäre. Dialog statt Kontra. Da gibt's auch keine Lehrer-Schüler-Rollen mehr, weil man gemeinsam lernt. Kein Mensch erkennt alles selbst.

    Das Motiv deiner Antwort ist zweifelhaft.

    Alles Liebe
    Jan
     
  8. sage

    sage Guest


    Da erstellst Du gestern abend, innerhalb von einer halben Stunde, 6 Threads, die wie eine "Klassenarbeit" ausschaun und fragst wie Herr Oberlehrer persönlich die Leute ab.
    Und wie Du im "Krafttier-Thread" lesen konntest, nicht nur ich bin dieser meinung. Allerdings konnte ich drüben auch Deine Antwort zu dieser Kritik lesen.... wieder oberlehrerhaft "ich hab´s nicht nötig, auf andere einzugehen, wer von mir was will, soll sich mir anpassen"
    Sorry, man, niemand will was von Dir. Du bist gekommen und hast Threads erastellt und die Leute schreiben darin ihre meinung und nicht das, was Du gern hören möchtest.
    Und da die Erfahrung mit dir, Du hast es eben wieder bestätigt, im Parallel-Thread, zeigt, daß Du eh der "Größte" bist, leis doch einfach Deine Ansichten und da brauchst Dich auch nicht über Andersdenkende zu ärgern und noch ein paar neue Themen zu eröffnen. Spart Dir doch auh Zeit und Arbeit.


    Sage
     
  9. jan68

    jan68 Guest

    Hallo,

    so lügt Sage:

    Und so hab ich's geschrieben:

    Wie gesagt, deine Motive Sage ist unterste Schublade..

    Alles Liebe
    Jan
     
  10. sage

    sage Guest

    Werbung:

    schon mal falscher Ansatz... Du willst was von uns, Du hast den thread eröffnet und Fragen gestellt. Bedinwell hat darauf hingewiesen, daß Du oberlehrerhaft und amit nicht unbedingt sympathisch bzw. freundlich rüberkommst.
    Du hast dich uns gegenüber schon im letzten Jahr mehr als genug geöffnet... das reicht, sowie ich das hier lesen kann, den meisten mehr als genug.



    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen