1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vergewaltigung in Indien

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von GrauerWolf, 3. März 2015.

  1. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.914
    Werbung:
    Hierbei bin ich nur noch fassungslos:

    aus http://www.faz.net/aktuell/gesellsc...r-macht-opfer-mitverantwortlich-13459360.html

    ***** Niveauloser Aufruf zur Gewalt entfernt ****

    LG
    Grauer Wolf
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2015
  2. kugel rollt

    kugel rollt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    168
    Ja
    und hier bei uns geschieht in jedem dritten haushalt regelmässiger sexueller missbrauch an kindern und das sind die fälle die zur anzeige kommen. Wie sieht die dunkelziffer aus?
    die gesetzliche verurteilung von diesen tätern ist ein popoklopf.
    ich liebe einsame spaziergänge im wald aber habe sie mir abgewöhnt.
    ich gehe nur in begleitung.
    ich wunder mich nicht darüber das zb eine moslemin sich verhüllt um ihre sexuellen reize zu verbergen.
     
    LynnCarme gefällt das.
  3. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.914
    Na, die einschlägigen Täter treiben sich kaum im Wald rum...

    Mir ging's in erster Linie um die unglaubliche Dreistigkeit der Mörder (sic! Das Opfer verstarb an den Verletzungen!), dem Opfer eine Mitschuld zu geben. Männer, die ihre Triebe nicht unter Kontrolle haben, sind keine!

    Das war kein Aufruf zur Gewalt oder Selbstjustiz, sondern eine Aufforderung an die Justiz! Indien kennt immerhin auch noch die Todesstrafe, die hier bei einem Teil der Täter auch verhängt wurde.

    LG
    Grauer Wolf
     
    trollhase gefällt das.
  4. Shania

    Shania Guest


    Diese Vorgangsweise hat sich mittlerweile bei allen Gewaltverbrechen etabliert.
    Vor allem auch deswegen, weil die Gerichte diese "Mitschuld" thematisieren und den Tätern damit einen Bonus geben.
     
    LynnCarme, Loop und GrauerWolf gefällt das.
  5. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Zustimm. Ich würde sogar sagen, dass dieser Ort sicherer ist, als jeder andere. Vergewaltiger lauern an Orten, wo viele Frauen zu erwarten sind.....Und das ist nicht der Wald.

    Die meisten Vergewaltigungen geschehen in der weiteren Bekanntschaft oder in der Familie. Da, wo man sich eigentlich sicher wähnt.....:rolleyes:

    Lg
    Urajup
     
    Loop, GrauerWolf und Anevay gefällt das.
  6. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Werbung:
    Ich denke, diese Denke ist in Ländern verankert, in denen Frauen nicht als gleichberechtigte Lebenspartner, sondern als "Sache" behandelt werden - ähnlich wie bei uns die Tiere. Frauen werden dort nicht respektiert, haben eine untergeordnete Stellung inne, folglich kann man sie auch respektlos behandeln - so die Denke. Auch in den arabischen Ländern wird nicht der Vergewaltiger, sondern die vergewaltigte Frau geächtet. Für uns schwer zu verstehen, weil dieser Umstand so menschenverachtend ist. Aber im Hinblick darauf, dass die Frau dort eben nicht als Mensch unter Menschen betrachtet wird, entsteht diese unlogische Schieflage.

    Die Menschenrechtskommisionen haben hier noch viel Aufklärungsbedarf zu leisten.

    Liebe Grüße
    Urajup
     
  7. kugel rollt

    kugel rollt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    168
    Die täter sind überall ( im wald in der kirche in schulen ...)
    warmmiete in der jva ca 3600euro. Für midestens jeden dritten haushalt ein oder zwei personen. Das beispiel ist nur auf kindesmissbrauch gemünzt.

    was läuft da falsch in unerer welt?
    Was macht ehemalige ofer zu tätern?
    Was geschieht wenn wir ca jeden zweiten
    menschen abknallen?
    Warum meiden wir gerne das thema?
    Warum schützen mütter ihre kinder nicht?
    Warum haben kinder zugang zu hardcore pornographie?
    Warum sind im moment vergewaligungspornos das beliebteste befriedigungsmittel?
     
  8. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    ohje, da sind mit einem die Emotionen durchgegangen...
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.253
    Ich lese gerade in den News, dass ein Vater aus Schleswig-Holstein in Potsdam wegen versuchten Mordes vor Gericht steht. Er soll seiner 8 Monate alten Tochter Giftcoktails zugeführt haben. Angeblich stand das Kind einer neuen Beziehung im Weg......:confused4:confused4

    Ich frage mich bei solchen Nachrichten stets, was bei diesen Menschen im Leben schiefgegangen ist......:o


    Lg
    Urajup
     
    Anevay gefällt das.
  10. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.914
    Werbung:
    Nö, es war nur eine kurze, prägnante Aufforderung an die indische Justiz, den Tätern die Tatwerkzeuge entfernen zu lassen.

    Da dürften selbst Psychologen überfragt sein...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen