1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Verdrehtes Ursache-Wirkungskontinuum:

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Scrabbel, 17. Dezember 2005.

  1. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311
    Werbung:
    Haltet ihr es eigentlich für möglich dass es Fälle gibt wo die Wirkung vor der Ursache kommt??

    Bsp: Fritzchen hat das Problem P, weil in der Zukunft von Fritzchen der Vorgang V stattfindet...Die Personen B,C,X,P nimmt diese Zukunft unbewusst wahr und startet ohne es zu registrieren eine Aktion A, was die Ursache des Problems P erschafft und zu dem Vorgang V führt, der wiederum zu A führt, was letzlich P erschafft weil es ja eben WIRKLICH in der Zukunft geschieht usw....


    Fritzchen weiß nicht dass er das Problem P hat, und die Personen B,C,X,P wissen es 1. nur unbewusst 2. B,C,X,P halten P nicht für möglich 3. P ist nicht exakt lokalisierbar!


    Was ist die Lösung des Problems?
     
  2. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    weiss nicht.. gibt es zeitspruenge
     
  3. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    SO EIN SCHWACHSINN. SOCHEN DINGE GEHÖREN IN DEN BEREICH DER KOMIK. COMEDY. KABARETT. SCHON MAL WAS DAVON GEHÖRT. ODER willst du uns hier verscheissern???:nudelwalk
     
  4. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    bist noch nicht lange hier aber hast schon nen lieblingssmiley was?? so what??
     
  5. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311

    Ich habe mir gedacht dass jetzt sowas kommt.....Was der Name Fritzchen nicht alles für seltsame Nebeneffekte hat!
     
  6. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Es gibt die Weltanschauung des Determinismus.
    Alles was jemals passieren wird, ist vorbestimmt, wegen des Ursache-Wirkung Prinzip.
    Demnach müsste alles nach einer schon von Anfang an feststehenden Reihenfolge ablaufen.

    Wenn es dann auch noch sowas wie Vorahnungen gibt; oder sagen wir mal hellsehen-bewusst oder unbewusst-könnte man dann die Ursache erschaffen die dann erst die Wirkung entstehen lässt?

    Aus der Sicht gesehen eigentlich nicht, denn wenn alles schon von Anfang an festgelegt ist, ist es auch festgelegt, dass jemand eine Vorahnung hat, und dementsprechend handelt, was dann wiederum die Wirkung auslöst.



    Wenn die Zukunft allerdings nicht feststeht, und jemand hat eine Vorahnung; und daraufhin bewusst oder unbewusst handelt; kommt die Frage auf woher die Vorahnung kommt. Das ist dann wohl eher ein Gedankengang von einem von vielen möglichen Zukunftsschemen, als eine Vorahnung.
    Er würde dann blos intuitiv heraus handeln, aufgrund eines Gefühls. Wenn da raus dann ein Problem entsteht, würde ich meinen, das ist dann blos ein Fall von *DummGelaufen*
    :jump2:
     
  7. Martadada

    Martadada Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    943
    Mmit dem Fritzchen hat das gar nichts zu tun. Du versuchst, aus endlich unendlich zu machen. Und das ist leider unmöglich. Die einzige Welt, in der das funktzioniert, ist das Kabarett. Und BASTA! Dass un ter esotherikern kein Humor zu erwarten ist, ist nur naturgemäss.:party02:
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Warum ist das naturgemäß? Muß ich meinen Humor an der Garderobe ablegen, bevor ich hier hereindarf????? Und anschließend würdig weihrauchumwabert einherwallen?

    Kommkomm, nicht so verbissen. Er hat eine Denkmöglichkeit konstruiert und sie uns vorgestellt. Was ist dabei? Ist sogar ganz lustig, sich das mal auszumalen!

    Scrabbel, Lösung für das Problem? (Ist allerdings nicht ganz so würdig weihrauchwabernd.) Alle gehen miteinander auf ein friedliches Bier und erzählen einander zu vorgerückter Stunde, daß sie an Vorahnungen leiden... dann wir ihnen einiges klar.
     
  9. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    Das sogenannte esoterikgegner, welche stur die augen verschliessen, wenn ihnen irgendetwas unter dem Mantel der Esoterik gezeigt werden sollte, naturgemaess ueberhaupt nicht den Verstand besitzen den Humor eines Esoterikers zu begreifen, muss ich ja nicht nochmal fuer dich erklaeren, oder? Also nur weil es halt nichts braechte...

    in diesem Sinne ( achso, ich weiss das das eben von mir geschriebene keinen Siunn macht, also leider habe ich keinerlei Belege dafuer und es ist auch viel merh als eine pauschalisierte, dumme behautung, nur um Missverstaendnissen hier vorzubeugen)

    Gruss

    der Fussballer
     
  10. Blau

    Blau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.336
    Werbung:
    Daß unser Unbewußtsein bestimmte Ereignisse und Situationen in Folge dessen, was unser Bewußtsein (die Identifikation mit dem "Ich") umfaßt, in unser Leben zieht, halte ich für durchaus möglich. Wenn wir bewußt nicht sehen können, was ist oder was wird, dann womöglich unbewußt.

    liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen