1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Vegane Winterstiefel

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von mondlicht14, 28. November 2015.

  1. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Bin verzweifelt auf der Suche nach guten Winterstiefeln ohne Leder und wenn möglich ohne Lammfell oder sowas!

    Immer wenn ich denke, ich hab solche gefunden, fällt mir auf dass (oft an der Ferse) doch ein Ledereinsatz dabei ist....

    Meine bisherigen Winterstiefel sind aus Leder, die hab ich aber schon seit 6 oder 7 Jahren und so langsam wird die Sohle rutschig, der Reißverschluss klemmt und wie sie mittlerweile aussehen... :D

    Jetzt möchte ich ganz einfach keine Lederprodukte mehr kaufen. Hab auch schon online geschaut. Die Schuhe die ich gefunden hab sind jetzt nicht so der Hammer! Entweder zu kalt, zu niedrig oder einfach zu klobig oder zu hässlich...:(

    Habt ihr vielleicht Tips für mich? Online Shop oder Marke?
    Meine Füße würden sich freuen wenn sie auch durch diesen Winter warm, trocken und gut angezogen kommen;)
     
  2. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.902
    Gummistiefel (gibts ja auch in chic, nicht nur in hipp) mit dicken Socken aus der Chemieindustrie könnten das deine sein. Wenn Erdöl und globaler Transport der Waren egal sind.
     
    0bst gefällt das.
  3. mondlicht14

    mondlicht14 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2014
    Beiträge:
    367
    Ort:
    Dornbirn
    Nett dass du dir die Zeit genommen hast zu kommentieren aber ich hoffe auf hilfreiche Tips und möchte keine allgemeine Diskussion starten
     
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.916
    Wenn Du Leder ablehnst, bleiben, wenn Dir Deine Füße lieb sind, nur hochwertige Schuhe aus Corduragewebe. Und selbst die haben fast immer Besätze aus Leder (Kappe, Ferse), weil dessen Eigenschaften eben nicht so leicht ersetzbar sind (Kunstleder aus PU ist kein vernünftiger Ersatz, das Zeug (Plastikschuhe :( ) taugt nichts; Und Finger weg von Gummistiefeln, darin kann der Fuß nicht atmen: Durchs Schwitzen verliert man die Isolation und es gibt Eisfüße).
    Richtig wasserdicht (Regen, Schmelzwasser) sind Corduraschuhe allerdings nicht, auch nicht mit Sympatex. Gut gepflegtes, gefettetes Leder ist halt durch nichts zu ersetzen (ich hab damit schon tiefe Pfützen und Bäche/Flüsse durchwatet ohne das die Füße naß wurden (Bundeswehrstiefel)).
    Übrigens: Bei Funktionsschuhen ist das Design nebensächlich. Trockene und warme Füße sind wichtiger!

    LG
    Grauer Wolf
     
    Amant, Loop, Sabsy und 3 anderen gefällt das.
  5. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.902
    Oh, Verzeihung. :rolleyes:
     
    Nephren-Ka gefällt das.
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Das Netz ist voller veganer Stiefel (Schuhen sowieso) in ziemlich vielen Variationen ...
    https://www.google.de/search?q=vega...ved=0ahUKEwiRuriWgLPJAhXipnIKHS2bC7cQ_AUIBygC

    Ich persönlich ärgere mich oft, wenn meine Lieblingshersteller ihre schönsten Modelle nur noch vegan produzieren.
    Für Plastikschühchen oder eine Art Gummistiefelverschnitt über 100 Euronen auszugeben ist grad ein großer Trend. ;)

    Dann gibt es noch die Billigschuhdiscounter, die es in jeder Stadt gibt und bei denen Schuhe und Stiefel aus Leder eh die große Ausnahme sind.
     
    Loop, Palo, puenktchen und 2 anderen gefällt das.
  7. 0bst

    0bst Guest

    Oder als Zweitnutzer seine Beruhigung finden: Flohmärkte, ebay, Kleinanzeigen, Second-Hand-Shops... überall gibt's hochwertige Lederschuhe gebraucht, die sonst vielleicht weggeworfen würden.
     
  8. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.916
    Wer an seinen Füßen hängt, macht um die einen großen Bogen...

    Wenn ich so etwas sehe,...
    ...kriege ich die Krise. Das ist allenfalls ein "trendiger" Modegag für eine Stunde Shopping in der geräumten Innenstadt. Schon bei einer gewöhnlichen 2-Stunden-Winterwanderung wird's bedenklich...

    LG
    Grauer Wolf
     
  9. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich bin kein Freund von Billigschuhdiscountern, mich ärgert nur, dass es nun fast die gleichen Plastikschuhe von namhaften Herstellern für über 100 Euronen gibt, weil sie mit dem Adjektiv "vegan" versehen sind (klingt doch so viel besser als "Plastik" ;) ).
    Die Frage ist letztendlich, wofür man die Schuhe braucht.

    Ich selbst trage winters wie sommers nur Barfußschuhe und komme damit prima klar.
    Wer Absätze mag, wird sich dabei nur noch schütteln.
    Ich denke, das Angebot für alle Bedürfnisse, Geldbeutel und Vorlieben ist riesig.
     
  10. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    @Ireland
    Wie sehen die Barfußschuhe aus? Im Winter stelle ich mir einen Schuh, in den eventuell keine Socken eingehen , nicht gerade warm vor..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen