1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Uranus Quadrat Venus vs Neptun Trigon Venus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von TanjaP1972, 4. Juni 2008.

  1. TanjaP1972

    TanjaP1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und beim googeln auf dieses forum gestoßen. Hoffe, jemand kann mir mit meiner frage weiterhelfen: Bei mir wirken momentan die oben genannten langfristigen transite.

    Über den Uranus Quadrat Venus Transit (April 2008 bis Januar 2010) habe ich u.a. gelesen, dass jetzt angefangene beziehungen in der regel unzuverlässig sind und nicht von bestand, mit chaotischen begleitumständen (die ich bereits extrem deutlich in meinem privatleben zu spüren bekomme).

    Beim Neptun Trigon Venus Transit (März 2007 bis Januar 2009) lese ich, dass ich evtl eine beziehung eingehen werde, die wie keine zuvor meinem ideal entspricht, also eine art "große liebe" finden werde.

    Bedeuten die transite zusammengenommen zwangsläufig, dass ich mit meinem Idealpartner nicht zusammenbleiben werde/kann, weil der erste transit das verhindert?

    Und ist dieser idealpartner zwangsläufig ein neuer mann, wenn es mit dem bisherigen partner kriselt?

    Lieben dank im voraus,

    tanja
     
  2. Kupidon

    Kupidon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Hallo Tanja, das Thema ist echt alt, und keiner hat noch geantwortet. Ich wäre froh, wenn du das trotzdem noch lesen kannst und sagen, wie sich diese Transite bei dir ausgewirkt haben. Ein Freund von mir hat dieselben Transite gleichzeitig jetzt und ich möchte wissen, ob die Beziehung, die er jetzt angefangen hat, Chancen hat, länger zu dauern oder nicht.
    Vielen Dank dir!!! :)
     
  3. VenusPluto

    VenusPluto Guest

    Uranus zur Venus wirkt nur, wenn Radixvenus z.B. in 11 steht oder im Wassermann (gänge ja grad nicht) oder einen Aspekt zum Herr 11 oder Uranus selbst.
    Bei Neptun halt Haus 12, in Fische, zum Neptun oder Herr von 12 des Radix.
    Sonst passiert da (wirklich) nichts.
     
  4. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Geht schon jetzt auch. Beides und beides im Halbsextil. Extrem wirklungsvoll ;)
    Wieso sollte Uranus zur Venus nicht auch bei anderer Stellung wirken? Das versteh ich nicht ganz.
     
  5. VenusPluto

    VenusPluto Guest


    Weil nur ausgelöst wird, was angelegt ist. Aus einer Eichel wird keine Kastanie.
    Hatte vergessen, dass Uranus zu Venus natürlich auch wirkt, wenn er aus 2 kommt (oder theoretisch aus dem Stier). Bei Neptun selbiges zu Venus.

    Daher "spüren" manche Menschen auch z.B. heftige Saturntransite nicht. Ganz einfach, weil das im Radix kein Thema ist.
    Ein klassischer Aspekt ist z.B. Pluto zu Venus, wo in Lehrbüchern von LIEBESbegegnungen die Rede ist. Völliger Blödfug - man kommt wohl in den Genuss übergriffiger, kontrollsüchtiger Frauen, von Liebe keine Spur.
    Eine Traumliebe wäre Neptun im Aspekt zum Herr 5 oder Sonne.
    Aber mit Auslaufen kommt Ernüchterung (sehr heilsam für pragmatische Menschen :)).
    Man sollte Aspekte ganz einfach deuten und einfach nur die Häuserherrscher mit beachten, dann kommt man ganz fix drauf, was in Zukunft passiert.
    Zeitcombine helfen dabei, den Auslösungszeitpunkt zu bestimmen, weil sich ALLES irgendwie wiederholt. :)
     
  6. Kupidon

    Kupidon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hey, Venus-Pluto (mit Strich), kannst du sagen, wie sich dass bei dir auswirkt? Es interessiert mich jetzt nicht nur wegen diesem Freund, ich hab ja Neptun 6 Grad vom Aszendenten im 1. und Uranus im 12. Haus, 7 Grad vom AC. Uranus im Sextil, Neptun im Quintil zu Venus. Also die beiden Verbindungen kenne ich sehr gut :)
    VenusPluto ohne Strich, sehr radikale Kommentare ;) Aber irgendwie wahr, laut meiner Erfahrung.
     
  7. Kupidon

    Kupidon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Er hat Venus Opposition Uranus mit einer Orbis von 3 Grad in der natalen Karte. Sollte wirken, also?
     
  8. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    hey venuspluto:),

    [/QUOTE]
     
  9. VenusPluto

    VenusPluto Guest

     
  10. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    Hallo asterix,

    wenn der uranus eine Venus transitiert oder "auslöst", auch wenn keine Verbindung im Radix vorhanden ist, wird die Venus immer angesprochen . Sie wird ebenfalls angesprochen bei Spiegel-und Parrallelaspekten. Die sensitiven Punkte in dem Zusammenhang spürt man besonders deutlich und ausgeprägt.
    Nur wird sie so angesprochen wie der eigene Uranus steht. Das heißt der Uranus ist kein fremder sondern er bringt nur das mit sich, was im Radix angelegt ist.



    LG
    flimm
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen