1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Spiritualität, Astrologie, Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Uranus Quadrat Venus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jeanny1976, 17. September 2006.

  1. Jeanny1976

    Jeanny1976 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    98
    Werbung:


    Hallo Ihr Lieben,

    vielleicht könnt ihr mir ein bisschen weiterhelfen... Welche Auswirkungen hat bei Euch der Transit "Uranus Quadrat Venus" gemacht? Ich habe einen sehr guten Freund, der diese Stellung gerade hat und dieser ist meiner Meinung nach im Moment nicht mehr er selber.

    Vielleicht habt Ihr Lust, mir diesen Transit ein bisschen zu erklären?

    Ganz lieben Gruß
    Tanja
     
  2. sternja

    sternja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.497
    Liebe Jeanny,

    ich habe gerade hier diesen Thread gefunden, auf den dir offenbar niemand geantwortet hat.
    Da ich selber Venus Quadrat Uranus habe, kann ich vermutlich dazu etwas sagen.
    Bei mir war es immer so, dass ich wann immer ich mich von irgendwem vereinnahmt fühlte oder einer meinte, er will über mich bestimmen, geflüchtet bin.
    Man ist zwar dann schon man selber , aber die anderen können einen nicht mehr nachvollziehen, das stimmt. Für die Aussenwelt wird man plötzlich unberechenbar.

    Selber kann man nicht anders.

    Dein Freund braucht das Gefühl er selbst sein zu dürfen. So wie er ist.

    Allerliebsten Sternengruß:liebe1:
    Tanja

    PS: Weiß ja nicht, ob die Frage noch aktuell ist.
    Wenn nein, dann überlies es einfach.
     
  3. Majissa

    Majissa Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    186
    Ort:
    BY – Stadt-Land-Fluss
    Hallo Jeanny :) ,

    das Uranus-Venus-Quadrat (im Transit) kann extreme Veränderungen im Bereich Partnerschaft mit sich bringen. Ich habe das in verschiedenen Fällen beobachtet; es wirkt sich aber von Person zu Person unterschiedlich aus. Es kann bedeuten, daß der Betreffende in diesem Zeitraum viele neue Beziehungen anknüpft, die dann jedoch nicht halten. Oder seine langjährige Partnerschaft bricht plötzlich auseinander. Oder umgekehrt: Wenn es sich um jemanden handelt, der lange Single war, könnte er plötzlich die Liebe seines Lebens treffen.

    Uranus stellt halt gern alles auf den Kopf. Ich glaube, es war sogar hier im Forum, daß jemand zu diesem Thema schrieb: »Hauptsache anders.« So in etwa ist das. Daher kann es für Dich so aussehen, als sei Dein Bekannter »nicht mehr er selbst«. Das ist er aber wahrscheinlich doch – es sind nur bisher nicht gelebte Wesenszüge, die sich jetzt Raum verschaffen.

    Ein Uranus-Transit kann dem Leben schon eine komplett neue Wendung geben. Wenn man flexibel ist, gibt es da viele Chancen, verkrustete Strukturen aufzubrechen und radikale Veränderungen zuzulassen. Kann schon sein, daß man sich selbst und sein Leben hinterher kaum wiedererkennt! :zauberer1

    Alles Gute!
    :)
    Majissa
     
  4. Sundance24

    Sundance24 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    23
    Hallo Ihr Lieben!

    Der Uranus im Transit zur Radix-Venus wird von Männern anders erlebt und ausgelebt als von Frauen.
    Männer haben häufig das Gefühl, Zucker in den Taschen zu haben - sie genießen die Aufmerksamkeit der Frauen und flirten gerne... Sex wird ebenfalls sehr wichtig. Krisen in der Partnerschaft werden häufig aktualisiert.
    Frauen hingegen sind risikofreudiger und offener für alle Formen der Kommunikation. Das hat nichts mit Erotik und Sex absolut nichts zu tun. Ich höre sehr oft in meinen Beratungen von Klientinnen, die sich in Workshops o.ä. Institutionen einschreiben lassen oder organisieren. Auch wenn der laufende Uranus über den DC geht, höre ich ähnliche Dinge... offen für Reisen nach Tibet usw. Für Frauen steht das Thema Horizonterweiterung und neue Freiraumerschließung an.

    Noch etwas ist auffallend bei Uranus-Transiten zur Venus und/oder zum Deszendenten. Manche Frauen möchten vielleicht unter diesem Transit eine Partnerschaft eingehen. Sie neigen dann oft dazu, sich gerade solche Partner auszuwählen, bei denen das Thema Nähe und Distanz vorherrscht. Diese Partner sind entweder gebunden oder leben in einem anderen Ort, so dass eine Fernbeziehung entsteht. Würden die Partner in dieser Zeit zusammenleben, so würden sie sich vielleicht die Luft zum Atmen nehmen und es führe in die Krise...

    Ich wollte damit nur erklären - Männer kommen vom Mars und Frauen von der Venus.
    Freude, Liebe, Licht und Kraft
    von
    Sonja:nudelwalk
     
  5. sternja

    sternja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.497
    Hallo Sonja,

    hast recht, den Transit hab ich überlesen.
    Ich dachte es geht um den Aspekt.

    Macht aber auch nix, denn somit vermute ich, dass immer wenn mein Venus-Uranus-Quadrat transistiert wurde, dies Zeiten waren, wo ich mich immer unbedingt von den Männern trennen hab müssen, das mit der Luft zum Atmen, die man nicht mehr hat, stimmt auf jeden Fall.

    Alles wird zu eng. Zu besitzergreifend. Nix wie weg, sich selber finden........................
    Bis man gelernt hat, sich auch innerhalb einer Beziehung diese Freiheit nehmen zu können, dürfen, wollen. Mal so ne Auszeit.
    So wie derzeit, wo Merkur und Mars auf meinem Uranus und im Quadrat zu meiner Venus stehen.

    Da hast du wiederum recht damit, dass ich als Frau im Moment einfach nur lernen, schreiben, mich austauschen will, bloß keine Langeweile aufkommen lassen.
    Den Horizont erweitern...............................................

    Lieben Gruß:)
    Tanja
     
  6. chanda

    chanda Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    München
    Werbung:


    Hallo,

    ich habe im radix ein Venus-Uranus-Quadrat, wobei mein Uranus im 10. Haus steht,also wichtig ist.

    Als transit-Uranus im Quadrat zur r-Venus stand, ging ich eine Beziehung ein mit einem Mann, der sehr stark auf Unabhängigkeit achtete. Als wir nach einem Jahr zusammen wohnten, war der Saft draußen und die Beziehung quälte sich langsam zu Tode. Trotzdem war es eine große Liebe und es ging auch ein Kind daraus hervor.

    Als t-Uranus dann in Konjunktion zu meiner r-Venus stand, kam ich mit meinem zweiten Ehemann zusammen, der auch ein unabhängiger Typ ist. Er hatte sich noch nie von einer Frau vereinnahmen lassen, war nie treu und lauerte immer auf das nächste Abenteuer. Mich allerdins heiratete er gleich und ist auch immer "brav" bei mir.

    Man sieht, Uranus bringt nicht unbedingt Beziehungsfrust oder Trennungen mit sich. Aber eine Beziehung muss in der Zeit des Transits Freiraum geben.
     
  7. sternja

    sternja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    4.497
    Stimmt, das sehe ich mittlerweile auch so.
    Mein Uranus ist auch in 10.
    Solange ich meine Freiräume habe, steht einer glücklichen Beziehung überhaupt gar nichts im Wege.
    Im Gegneteil ist sogar ein schönes Gefühl, zu wissen, da ist jemand da, wenn man ihn braucht, der kann aber genauso gut damit umgehen, wenn ich halt mal wieder alleine was machen will.

    Dann fühlt man sich auch mit dem Quadrat in einer Beziehung angenommen und gut aufgehoben.

    Aber für diese Erkenntnis wiederum, waren all meine Trennungen irgendwie notwendig. Denn wenn ich dann mal wieder lange alleine war, war das irgendwie auch wieder nix.

    Das Mittelding finden eben..............................

    Lieben Venus-Uranus-Gruß:)
    Tanja
     
  8. Sonnenlicht*

    Sonnenlicht* Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2006
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Wien
    Jeanny1976!
    hallo sternja, hallo chanda
    hab auch meinen uranus im 10. haus und noch dazu bin ich selbst der uranus(AC)-also freiheit um jeden preis;-)

    venus und uranus sind von grund auf total gegensätzlich:
    bindungswillig-unabhängig;
    gemeinschaft-freiheit;
    im spannungsaspekt wird das bedürfnis nach freiheit(uranus) und sehnsucht nach bindung(venus) auslöser für probleme in einer beziehung-das deutet auch auf eine unglaubliche nervenbelastung hin, da man hin und her gerissen mit den gefühlen ist.
    uranus bringt dich in die "freiheit"-er hilft dir, wenn du Mut und Vertrauen hast, dich auf neue wege und neue horizonte ein zu lassen.
    es kommt immer auf deine sichtweise an, wie du dieses quadrat leben möchtest.viel licht und liebe,
    Sonnenlicht*
     
  9. Jeanny1976

    Jeanny1976 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    98
    Hallo Ihr Lieben!

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Ja, ihr habt schon alle Recht. Er hat sich vor etwa 3 Monaten von seiner langjährigen Freundin getrennt, hatte dann für 2 Monate mit mir ein kleines Techtel-Mechtel. Jetzt hat er sich noch jemand anderes geangelt. Das komische an der ganzen Geschichte ist, das ich in gar nicht mehr wiedererkenne. Er ist normalerweise sehr gefestigt und legt sehr viel Wert auf Treue und auf Beziehungen überhaupt. Das Blöde ist jetzt nur, das ich mich wieder (wir waren schon einmal zusammen) in ihn verliebt habe. Ich habe ihm das jetzt gesagt und er war total perplex. Er sagt er bräuchte Zeit... Der Transit ist jedenfalls noch ca. 2,5 Monate wirksam.

    Lieben Gruß
    Tanja
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.257
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:


    Schon mit Scherzen, schon mit Schmerzen
    Tröstet und quält Dione die Herzen.

    Mir auch stiehlt sie erquickenden Schlaf,
    zwingt mich, der Liebe wegen zu wachen.

    Cupidos goldene Pfeile mich trafen,
    brennende Glut versehrt mir das Herz.

    Was mir gewährt wird, versetzt mich in Schrecken,
    was mir verwehrt wird, erweckt mein Begehren,
    erregt meinen Leichtsinn.

    Was sich mir hingibt, meide ich gerne,
    was sich entzieht, macht mich verwegen,
    und bin ich wahrlich treu,

    ob ich vergehe,
    ob ich geheilt wird’ durch sie.

    Die mich begehrt, die flieh ich,
    die vor mir flüchtet, begehr’ ich.

    Was mir verboten, das will ich,
    was mir erlaubt, das verschmäh’ ich.

    Je mehr Unerlaubtes verlockt,
    um so mehr ist Verbotenes erlaubt. ​


    Aus: Carmina Burana


    Venus in Wassermann, Venus in Haus 11, Venus im Aspekt zu Uranus
     

Diese Seite empfehlen