1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

überwintern

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von urany, 20. Oktober 2010.

  1. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.112
    Werbung:
    Wie ich selbst überwintere habe ich soweit mit mir selber ausgemacht.

    Ich habe schon manchen guten Vorsatz gefasst:

    Sehr viel heissen Tee trinken

    regelmässig scharf essen

    Datteln und Marzipan in Massen

    Neue Wollsocken auf dem Bazar kaufen

    u. v. m.

    Aber mir geht es hier auch um meinen Oleander. Er ist klein und da wäre auch ein dunkler, kühler Platz im Treppenhaus. Trotzdem würde ich ihn lieber in meiner Nähe behalten. Einpacken und auf dem Balkon an die Mauer stellen wäre eine Möglichkeit. Das andere, das, was mir am liebsten wäre, wäre ihn in mein Schlafzimmer zu stellen. Ich weiss, dass er dann auch mehr Licht bräuchte, wofür ich sorgen könnte. Aber sind 18 Grad vielleicht ein bisschen zuviel? Welche der drei Möglichkeiten wäre ihm wohl am liebsten? Was meint ihr?

    :)
     
    dr.snuggels gefällt das.
  2. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Malve
    ist möglich daß ihm ein Überwintern eingepackt auf dem Balkon an der Mauer am besten bekommt.
    im Schlafzimmer würd es ihm aber auch gut gehen, schätze ich mal.

    Meinen hatte ich mal über den Winter ins Wohnzimmer gestellt, das ist ihm leider nicht bekommen...

    ja, Tee wird es hier auch geben und viele laaange Spaziergänge.
    schönen Winter Dir schonmal wünsche
    gruß puenktchen
     
  3. mdelajo

    mdelajo Guest


    Mach das. :)





    Frag ihn. Meinen Ficus elastica habe ich vor geraumer Zeit geteilt, es ging nicht anders, er wurde zu groß. Dann habe ich den abgeschnittenen Stammteil ins Wasser gestellt und später eingepflanzt, der steht im Treppenhaus. Er ist mittlerweile riesig, größer als sein Bruder, da die Bedingungen im Treppenhaus wohl optimal sind. Sein Bruder auf der Fensterbank tut sich da etwas schwerer, ich werde ihm wohl einen anderen Platz geben müssen, werde das gleichmal machen. Vielleicht ist es auch nur der Topf, der zu klein ist.

    Was sagt der Oleander dazu?
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Das Problem mit den südländischen Pflanzen beim Überwintern drinnen ist oft, dass sie Läuse ansetzen. Schlüpfen dann Eier, ist es fast unmöglich diese wieder weg zu bekommen.
    Es ist nun schon ein bischen spät dieses Jahr für eine Vorsorge diesbezüglich. Machs aber trotzdem.
    Auf keinen Fall würde ich ihn von der Kälte direkt in eine 18° Umgebung tun, sondern schön langsam daran gewöhnen (z.B. tagsüber erstma wieder raus).
    Auf dem Balkon wird er bei viel Frost vermutlich eingehen. Die meisten hier gängigen Sorten vertragen leider gar keine Minusgrade.

    Als Tipp mal so am Rande >>
    Was viele nicht wissen: in einem Gewächshaus reicht bereits ein einzelnes Teelicht, damit es frostfrei bleibt.
     
  5. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.112
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Pünktchen,
    danke das wünsch ich dir auch, und natürlich noch schönen Herbst:)
    Es kommt halt auch auf die Verpackung an, aber bei mir besteht da noch das Risiko des zuwenig Giessens, auch wenn es nicht viel braucht, etwas braucht es halt schon.
    Und ja, das Wohnzimmer ist definitiv nichts, das habe ich schon gelesen.

    mdelajo,
    ich hab ihn gefragt. Ich befürchte nur, dass ich seine Antwort nicht hören werde, weil ich schon eine Präferenz habe;-)
    Schön, wenn man im Treppenhaus Pflanzen hinstellen kann, bei uns wird das nicht so geschätzt, nur ganz unten unter der Treppe. Mein Oleander wäre dort zwar in guter Gesellschaft, aber eben...bei mir ist er es ja auch.

    Sayalla,
    danke für den Tip mit dem Angewöhnen. Ich glaube, das will ich so machen. Wenn nachts noch das Fenster offen ist, ist ja noch ein wenig kühler und so wird es ein sanfter Übergang.
    Das mit den Läusen leuchtet ein - wusste ich gar nicht. Nur wüsste ich jetzt nicht, woher die Läuse in meinem Schlafzimmer kommen sollten. Ich hab da nur eine Pflanze und die hat keine Läuse.




    Hab mir heute noch einen schönen Strauss aus Tomatenzweigen gemacht, da sind noch dutzende Blüten dran! Sieht hübsch aus!

    :)
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Überwintern passt, es soll bald schneien...:rolleyes:
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Nun hast du mich zum Lachen gebracht.
    Die Läuse sind doch nicht bei dir im Schlafzimmer.:D
    Die werden z.B. im Vogelkot zur Pflanzerde hin gebracht, in der sie sich dann einnisten. Im Winter sterben unsere heimischen normalerweise auch wieder ab, es sei denn- wir holen die Pflanze ins Haus.

    :)
     
  8. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.112

    Ach so!:D Ich hatte eben im Kopf, dass sich Läuse von Pflanze zu Pflanze übertragen, sei es, sie berühren einander, oder auch über die eigenen Hände, wenn ich die Pflanze berühre zum Giessen, so ist es jedenfalls bei mir schon geschehen, glaube ich....Also das mit dem Vogelkot wusste ich ja auch nicht... hier lernt man ja richtig was.:D
    Aber ich glaube jetzt eher nicht, dass sich ein Vogel in meinen Oleandertopf gesetzt hat.
     
  9. mdelajo

    mdelajo Guest



    Siehst du, durch deinen Thread widme ich mich jetzt grad dem zurückgebliebenen Ficus. Chirurgischer Schnitt der vertrockneten Teile, umtopfen und Platzwechsel ins Treppenhaus, bleibt fast auf einer Ebene, jedenfalls in Sichtweite. Mal sehen was draus wird.

    :)
     
  10. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Eben hat mein Nachbar hier geklingelt. Er fragt mich, ob ich bereit wäre, den schönen großen Ficus abzugeben, er würde schon lange damit liebäugeln und das wäre ja wohl Gedankenübertragung, daß ich ihn eine Etage tiefer gestellt hätte und den anderen Ficus an seinen Platz.

    Ja, das werde ich wohl tun, obwohl es mir etwas schwer fällt.
     

Diese Seite empfehlen